leichte Remoulade mit Joghurt und frischen Kräutern

leichte Remoulade mit Joghurt selber machen

Sharing Is Caring! Gib's weiter an Freunde und Familie, wenn es dir gefallen hat...


Frische Joghurt-Remoulade: Der leichte Genuss für Ihre Gerichte

Bereichern Sie Ihre kulinarischen Abenteuer mit unserer selbstgemachten Joghurt-Remoulade! Diese leichte und erfrischende Variante der klassischen Sauce ist mit frischen Kräutern und fein gehackten Zutaten gefüllt, die Ihrem Gaumen eine aufregende Geschmacksreise bescheren. Egal, ob Sie Fisch, Meeresfrüchte, Sandwiches oder Pommes frites genießen - diese Remoulade wird Ihre Gerichte auf ein neues Niveau heben. Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, wie Sie diese köstliche Joghurt-Remoulade zubereiten können und bereichern Sie Ihren Gaumen mit einem Hauch von Frische und Würze.

Springe zu Rezept Rezept drucken Merken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Selbstgemachte leichte Remoulade: Eine Frische Brise für Ihre Gerichte

Die Remoulade – ein klassischer Begleiter zu Fisch, Meeresfrüchten und vielen anderen Köstlichkeiten. Doch wie wäre es, wenn wir Ihnen heute eine neue Variante vorstellen könnten, die Ihre Geschmacksknospen auf eine aufregende Reise mitnimmt? Unsere hausgemachte Remoulade, leicht und bekömmlich, basiert auf cremigem Joghurt und ist ein wahrer Gaumenschmaus. Mit einer Fülle von frischen Kräutern und fein gehackten Zutaten ist sie nicht nur anders, sondern auch unvergleichlich lecker. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie diese erfrischende Remoulade zubereiten können und verleihen Sie Ihren Gerichten eine ganz neue Note.

Die Zutaten für unsere hausgemachte Remoulade

Eine gute Remoulade beginnt mit erstklassigen Zutaten. Hier sind die Bestandteile, die Sie für unsere leichte Joghurt-Remoulade benötigen:

Für die Mayonnaise:

  • 300 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Essig
  • 1 EL Senf
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz

Für das Finish und die Einlage:

  • 1 hart gekochtes Ei
  • 4 Cornichons (kleine saure Gurken)
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL frisch gehackte Petersilie
  • 1 EL fein geschnittener Schnittlauch
  • 1 TL getrockneter Estragon
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Naturjoghurt
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Eine Prise Curry

Mit diesen frischen und hochwertigen Zutaten werden wir eine Remoulade kreieren, die Ihre Sinne begeistern wird.

Die Zubereitung Ihrer selbstgemachten Remoulade

Die Herstellung unserer hausgemachten Remoulade ist unkompliziert und macht Spaß. Hier ist, wie es geht:

  1. Mayonnaise herstellen: Beginnen Sie damit, Eigelb, Zucker, Essig, Senf und Zitronensaft in eine Schüssel zu geben. Verwenden Sie ein Rührgerät oder einen Zauberstab, um diese Zutaten auf mittlerer Stufe zu schlagen, bis eine dickliche Masse entsteht.
  2. Öl hinzufügen: Fügen Sie das Sonnenblumenöl nach und nach hinzu, während Sie weiter rühren. Achten Sie darauf, nicht zu viel Öl auf einmal hinzuzufügen, da die Masse sonst gerinnen kann. Wenn die Mayonnaise eine cremige Konsistenz erreicht hat, fügen Sie das Salz hinzu und rühren Sie es gut unter.
  3. Einlage vorbereiten: Hacken Sie die Cornichons, die Zwiebel und das hart gekochte Ei sehr fein. Fügen Sie dann die gehackten Kräuter – Petersilie und Schnittlauch – sowie den getrockneten Estragon hinzu.
  4. Verfeinern Sie die Mayonnaise: Mischen Sie die vorbereiteten Zutaten in die Mayonnaise. Geben Sie dann Crème fraîche und Naturjoghurt hinzu und rühren Sie alles gründlich um. Schmecken Sie die Remoulade ab und passen Sie die Gewürze nach Ihrem Geschmack an. Eine Prise Curry verleiht der Remoulade eine angenehme Würze.

Frisch servieren:
Unsere hausgemachte Remoulade schmeckt am besten, wenn sie frisch zubereitet wird. Genießen Sie sie am selben Tag und geben Sie Ihren Gerichten einen Hauch von Frische und Geschmack. Diese Remoulade passt hervorragend zu Fischgerichten, Meeresfrüchten, Sandwiches und vielem mehr. Probieren Sie sie als Dip für Pommes frites oder Gemüsesticks – sie wird sicherlich ein Hit auf Ihrer nächsten Party oder Familienfeier sein.

*auch lecker
Currysauce nicht nur für die Currywurst
Selbstgemacht schmeckt einfach besser. Rezept für Currysauce – einfach gemacht und überzeugend lecker!
Zum Rezept

Mit unserer leichten und frischen Joghurt-Remoulade haben Sie eine großartige Alternative zur traditionellen Mayonnaise. Die Kombination aus frischen Kräutern und fein gehackten Zutaten verleiht dieser Remoulade eine unvergleichliche Geschmacksnote. Probieren Sie sie aus und bringen Sie Ihre Gerichte auf ein neues Level der Genussfreude!

Frische Joghurt-Remoulade: Der leichte Genuss für Ihre Gerichte

Bereichern Sie Ihre kulinarischen Abenteuer mit unserer selbstgemachten Joghurt-Remoulade! Diese leichte und erfrischende Variante der klassischen Sauce ist mit frischen Kräutern und fein gehackten Zutaten gefüllt, die Ihrem Gaumen eine aufregende Geschmacksreise bescheren. Egal, ob Sie Fisch, Meeresfrüchte, Sandwiches oder Pommes frites genießen – diese Remoulade wird Ihre Gerichte auf ein neues Niveau heben. Lassen Sie uns gemeinsam entdecken, wie Sie diese köstliche Joghurt-Remoulade zubereiten können und bereichern Sie Ihren Gaumen mit einem Hauch von Frische und Würze.
Melli
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 15 Minuten
Gericht Beilagen, Saucen & Dipps
Küche deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Mayonnaise

  • 300 ml Öl Sonnenblumenöl
  • 2 Eigelb
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Essig
  • 1 EL Senf*
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 TL Salz*

Finish und Einlage

  • 1 Ei hard gekocht
  • 4 Cornichons
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 EL Petersilie frisch gehackt
  • 1 EL Schnittlauch in feine Röllchen geschnitten
  • 1 TL Estragon* getrocknet
  • 2 EL Crème fraîche
  • 2 EL Naturjoghurt
  • Salz / Pfeffer
  • Curry

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Eigelb, Zucker, Essig, Senf und Zitronensaft mit dem Rührgerät oder dem Zauberstab solange auf mittlerer Stufe schlagen bis eine dickliche Masse entstanden ist. Dann das Öl langsam und schubweise unterrühren. Nicht zu viel auf einmal, da die Masse sonst gerinnt. Dann das Salz dazugeben.
  • Nun die Gürkchen, Zwiebel und das gekochte Ei, sehr fein hacken. Mit den Kräutern zusammen unter die Mayonnaise heben. Zum Schluss noch den Joghurt und Crème fraîche unterrühren, abschmecken und schon ist die leckere Remoulade fertig.

Notizen

Tipp: Diese einfache Grundrezept ergibt eine schnelle und einfach zubereitete Mayonnaise und Remoulade. Frisch zubereit sollte sie auch am selben Tag verbraucht werden.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 230kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Sharing Is Caring! Gib's weiter an Freunde und Familie, wenn es dir gefallen hat...

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen