Kürbis "genussvoll vegetarisch im Herbst"

Kürbis "genussvoll vegetarisch im Herbst"
Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Arbeitszeit: 40 Minuten
Portionen: 2 Portionen
Gebackener Kürbis mit crunchy Kruste aus Panko, Haselnüssen, Parmesan, fruchtiger Zitronenschale und frischen Kräutern mit einem Hauch von Knoblauch.
Rezept drucken

Zutaten

Zubereitung

  • Backofen auf 190 °C vorheizen.
  • Kürbis schälen, wenn es kein Hokkaido-Kürbis ist. Halbieren und Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Kürbis in gleichmäßige Spalten schneiden.
  • Kürbisspalten in einer Schüssel mit dem Olivenöl mischen, danach auf ein mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen. 

Für die Kruste:

  • Haselnüsse grob hacken.
  • Parmesan reiben.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Zitronenschale von der halben Zitrone fein reiben.
  • Thymian-Blättchen von den Stängeln zupfen.
  • Petersilie grob hacken.
  • Alle Zutaten mit dem Panko-Mehl mischen und gleichmäßig auf dem Kürbis verteilen.
  • Blech in der mittleren Schiene im Ofen etwa 30 Minuten Backen.

Dip:

  • Für den Sauerrahm-Dill-Dip, Dill fein hacken und mit Salz und Pfeffer unter den Sauerrahm rühren.

Finish:

  • gebackene Kürbisspalten mit Dip servieren.
    Kürbis "genussvoll vegetarisch im Herbst"

Anmerkungen