Erfrischend exotisch: Selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Erfrischend exotisch: Selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum

selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Bei diesen Temperaturen ein Muss – prickelnde und erfrischende Limonade.  Zitronengras-Ingwer-Limonade ist ein prima Durstlöscher für Erwachsene und Kinder.

Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum

Willkommen zurück, liebe Leserinnen und Leser! Heute entführe ich euch auf eine kulinarische Reise voller prickelnder Erfrischung und exotischer Aromen. In meinem neuesten Experiment in der Küche habe ich eine selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit einer besonderen Note von Thai-Basilikum kreiert. Diese prickelnde Köstlichkeit ist die perfekte Waffe gegen die Sommerhitze und verspricht, euren Gaumen auf eine Geschmacksreise zu schicken. Lasst uns gemeinsam in die Welt von frischem Zitronengras, würzigem Ingwer und aromatischem Thai-Basilikum eintauchen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Warum ist diese Zitronengras-Limonade so besonders? Nun, abgesehen von der erfrischenden Kühle ist es die einzigartige Kombination von Zitronengras und Thai-Basilikum, die dieses Getränk zu einem unvergesslichen Erlebnis macht. Die würzig-scharfen Essenzen des Zitronengrases vereinen sich perfekt mit der frischen, leicht süßen Note des Thai-Basilikums. Dieses Getränk ist nicht nur eine Durstlöscher, sondern auch eine Geschmacksexplosion, die euren Gaumen überraschen wird.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Zitronengras: Abgesehen von seinem unverwechselbaren Zitrusaroma hat Zitronengras auch gesundheitliche Vorteile. Es enthält ätherische Öle, die entzündungshemmend wirken können und Verdauungsprobleme lindern. Eine win-win Situation für euren Gaumen und euren Magen!

Ingwer: Dieses walnussgroße Wunderknolle ist nicht nur für seine würzige Schärfe bekannt, sondern auch für seine entzündungshemmenden Eigenschaften. Ingwer kann auch dabei helfen, Übelkeit zu lindern und euer Immunsystem zu stärken.

Thai-Basilikum: Abgesehen von seinem einzigartigen Aroma, das an Anis erinnert, ist Thai-Basilikum auch eine Quelle von Vitamin K und Eisen. Also, warum nicht etwas Gutes für eure Knochen und euer Blut tun, während ihr diese erfrischende Limonade genießt?

*auch lecker

Erfrischend und Selbstgemacht: Zitronen-Basilikum Limonade zum Verlieben!

Diese frische Zitronen Basilikum Limonade wird vielleicht Ihr Lieblingsgetränk im nächsten Sommer. Alles was Sie brauchen sind 3 Zutaten für die Zubereitung, dieses absoluten Publikumsliebling der nächsten Sommerparty!
zum Rezept …
Zitronen Basilikum Limonade

Die Geschichte von “Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum”! Hinter jedem Rezept steckt eine Geschichte, und diese Limonade bildet da keine Ausnahme. Inspiriert von meiner Liebe zu exotischen Aromen und dem Verlangen nach einer erfrischenden Alternative zu gewöhnlichen Limonaden, begann ich mit der Erforschung verschiedener Zutaten. Die Idee, Zitronengras und Thai-Basilikum zu kombinieren, entstand während einer kulinarischen Entdeckungsreise, bei der ich die aufregenden Aromen der thailändischen Küche kennenlernte. Die Herausforderung bestand darin, die perfekte Balance zwischen den Zutaten zu finden, um ein Getränk zu schaffen, das nicht nur erfrischend ist, sondern auch die Sinne anspricht. Nach einigen Experimenten und geschmacklichen Feinabstimmungen entstand schließlich diese einzigartige Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum, die ich heute mit euch teilen möchte.

Wie man “Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum” zubereitet: Schritt für Schritt

Zitronengras-Ingwer-Sirup herstellen:

  • Schneidet das Zitronengras in feine Ringe.
  • Schält den Ingwer und schneidet ihn in feine Scheiben.
  • Bringt den braunen Zucker mit 200 ml Wasser zum Kochen und gebt das Zitronengras und den Ingwer hinzu. Lasst alles sanft für etwa 3 Minuten kochen.
  • Nehmt den Topf vom Herd und legt die Zitronenmelisse in den Sud. Lasst sie geschlossen etwa 10 Minuten ziehen.
  • Gießt den Ingwer-Zitronengras-Sud durch ein Sieb und lasst ihn abkühlen. Presst die Limetten aus und gebt den Saft zum Sirup. Stellt alles kühl, bis es weiterverwendet wird.

Servieren:

  • Viertelt einen säuerlichen Apfel, entfernt das Kerngehäuse und schneidet dünne Spalten.
  • Gebt die Apfelspalten und Thai-Basilikum in eine Karaffe oder einzelne Gläser.
  • Gießt den Zitronengras-Ingwer-Sirup mit kohlensäurehaltigem Mineralwasser über Eiswürfel und genießt diese erfrischende Limonade.

Diese selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum ist mehr als nur ein Getränk; sie ist eine kulinarische Expedition durch exotische Aromen und frische Zutaten. Überrascht eure Geschmacksknospen und erfrischt euren Gaumen mit diesem einzigartigen Rezept, das nicht nur köstlich ist, sondern auch eure Sinne belebt. Prost auf den Sommer und auf die Freuden des kulinarischen Abenteuers!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Selbstgemachte Limonaden erfreuen sich nicht nur großer Beliebtheit, sondern bieten auch die Möglichkeit, kreative Aromen zu kombinieren. Bei unserer Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum kommen die würzig-scharfen Essenzen von Ingwer und Zitronengras zusammen und sorgen für eine prickelnde Erfrischung, perfekt für heiße Sommertage.

Zitronengras und Ingwer optimal nutzen: Um die volle Geschmacksvielfalt des Zitronengrases und des Ingwers zu entfalten, ist es ratsam, beide Zutaten frisch zu verwenden. Achte darauf, das Zitronengras in feine Ringe und den Ingwer in dünne Scheiben zu schneiden. Dies ermöglicht eine bessere Extraktion der Aromen während des Kochvorgangs.

Der perfekte Sirup: Der Schlüssel zu einer gelungenen Limonade liegt im Sirup. Beim Herstellen des Zitronengras-Ingwer-Sirups ist Geduld gefragt. Lass den Sud nach dem Kochen ruhig ziehen und gib der Zitronenmelisse Zeit, ihre Aromen zu entfalten. Verwende frisch gepressten Limettensaft, um dem Sirup eine spritzige Note zu verleihen. Kühle den Sirup im Kühlschrank, um ihn vor dem Servieren schön kalt zu haben.

Bonus Ratschlag

Bei selbstgemachte Limonaden können Sie allein entscheiden, wie viel Zucker sie brauchen oder auch für unnötig halten. Auch sind fertige Limonadensirups gut gekühlt bis zu 6 Monate im Kühlschrank haltbar (bitte beachte, den Sirup in ein sauberes und verschließbares Gefäß füllen). So und bekommst Du dann an einem schönen warmen Sommertag die Limo-Lust, kannst du den Limonaden-Sirup über ein paar Eiswürfel mit prickelndem Mineralwasser aufgießen. Zum Servieren sollten am besten noch ein paar dünn geschnittene Apfelspalten, Limettenscheiben und frische Kräuter (in diesem Fall frischer Thai-Basilikum) mit im Glas landen. Sieht auch viel besser aus so ein Limo-Cocktail…

Vertrauen in die Qualität der Zutaten ist entscheidend für den Erfolg dieses erfrischenden Getränks. Wähle hochwertiges Zitronengras, frischen Ingwer und saftige Limetten. Der braune Zucker gibt dem Sirup eine angenehme Süße und eine goldene Farbe. Verzichte nicht auf die Zitronenmelisse, denn sie rundet den Geschmack des Sirups harmonisch ab.

Lagern & Aufwärmen

Die Zitronengras-Limonade ist ein Getränk, das frisch am besten schmeckt. Wenn du jedoch Sirup übrig hast, bewahre ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Der Sirup kann mehrere Tage haltbar sein, allerdings empfehlen wir, ihn innerhalb von drei Tagen zu verbrauchen, um die Frische der Aromen zu bewahren.

Wenn du die Limonade aufwärmen möchtest, um sie auch an kühleren Tagen zu genießen, erwärme sie sanft in einem Topf, ohne sie zum Kochen zu bringen. Achte darauf, sie nicht zu lange zu erhitzen, um die frischen Aromen zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Die Zitronengras-Limonade lässt sich nach Belieben variieren und ergänzen. Hier sind einige Vorschläge, um das Rezept an deine persönlichen Vorlieben anzupassen:

Fruchtige Variationen: Füge deiner Limonade frische Früchte hinzu, wie Erdbeeren, Himbeeren oder Pfirsiche. Diese geben der Limonade eine zusätzliche süße Note und sorgen für kleine Fruchtexplosionen beim Trinken.

Alkoholische Optionen: Für eine erwachsene Version der Zitronengras-Limonade füge einen Schuss Wodka oder Gin hinzu. Dies verleiht dem Getränk eine leicht berauschende Note und macht es zur perfekten Begleitung für entspannte Sommerabende.

Minzige Frische: Ergänze das Thai-Basilikum um frische Minzeblätter. Die Kombination aus Basilikum und Minze verleiht der Limonade eine noch intensivere Frische und sorgt für ein belebendes Geschmackserlebnis.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich getrocknetes Zitronengras verwenden?

Es ist am besten, frisches Zitronengras zu verwenden, da getrocknetes nicht den gleichen intensiven Geschmack bietet. Frisches Zitronengras ist in den meisten gut sortierten Supermärkten oder asiatischen Lebensmittelgeschäften erhältlich.

Kann ich den Sirup im Voraus zubereiten?

Ja, der Sirup kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Dadurch kannst du die Limonade jederzeit frisch zubereiten, wenn der Durst zuschlägt.

Welche Limetten eignen sich am besten?

Verwende frische, reife Limetten für den besten Geschmack. Bio-Limetten sind besonders zu empfehlen, da ihre Schale frei von Pestiziden ist und somit sicher für den Verzehr verwendet werden kann.

Was ist Thai-Basilikum?

Thai-Basilikum, das sind eigentlich drei Basilikum-Arten aus der asiatischen thailändischen Küche. Am bekantesten und am meisten verbreitetsten ist Bai Horapa. Bai Horapa hat diesen unverwechselbaren und einzigartigen Aroma von Anis und Lakritz. Diese Besonderheit unterscheidet das Thai-Basilikum von dem uns bekannten mediterranen Basilikum. Um die anderen zwei Arten nur noch einmal zu nennen, die da wären: der Bai Maenglak und der Bai Krapao.
Thai-Basilikum wird in der asiatischen und thailändischen Küche zum Würzen von Suppen, Currys und Saucen benutzt. Dafür gibt man die abgezupften Blättchen über die fertigen Gerichte oder tut sie kurz vor Ende der Kochzeit in den Kochtopf und lässt sie nur ein paar Minuten mitkochen. In Salaten oder zur Garnitur wird es frisch verwendet.

selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum
selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum

Fazit: Die selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum ist nicht nur ein erfrischendes Getränk, sondern auch eine aromatische Reise für die Sinne. Mit hochwertigen Zutaten und einer Prise Kreativität kannst du dieses Rezept nach Belieben variieren und zu einem einzigartigen Sommerhighlight machen. Vertraue auf die Frische der Zutaten, experimentiere mit unterschiedlichen Variationen und genieße jeden Schluck dieser prickelnden Köstlichkeit. Prost auf den Sommer und auf unvergessliche Genussmomente!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Spritzige Genüsse: Selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum

selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum
Prickelnde Erfrischung aus den würzig-scharfen Essenzen von Ingwer und Zitronengras! Perfekte Erfrischung für heiße Sommertage. Lasst es euch schmecken!
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Kühlen 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Gericht Getränke, Limonade
Küche amerikanisch, asiatisch, fusion
Portionen 8 Gläser

Zutaten
  

Für 8 Gläser:

  • 4 Stiele Zitronengras
  • Ingwer - walnussgroß
  • 200 g brauner Zucker
  • 1 kl. Bund Zitronenmelisse
  • 3 Limetten

außerdem:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Zitronengras-Ingwer-Sirup herstellen:

  • Zitronengras in feine Ringe schneiden.
  • Ingwer schälen und in feine Scheiben schneiden.
  • Den braunen Zucker mit 200 ml Wasser zum Kochen bringen. Zitronengras und Ingwer dazu geben und etwa 3 Minuten sanft kochen lassen.
  • Topf vom Herd nehmen und die Zitronenmelisse in den Sud legen. Geschlossen etwa 10 Minuten ziehen lassen.
  • Ingwer-Zitronengras-Sud durch ein Sieb gießen und abkühlen lassen. Limetten auspressen und den Saft zum Sirup geben. Dann im Kühlschrank bis zur weiteren Verwendung kalt stellen.

Servieren:

  • Apfel vierteln, Kerngehäuse ausschneiden und dünne Spalten schneiden.
  • Die Apfelspalten und Thai-Basilikum in eine Karaffe geben oder in einzelne Gläser aufteilen. Zitronengras-Ingwer-Sirup mit dem Mineralwasser aufgießen und über Eiswürfel genießen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 85kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum
selbstgemachte Zitronengras-Limonade mit Thai-Basilikum

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen