Zartes Boeuf Bourguignon • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Zartes Boeuf Bourguignon

Zartes Boeuf Bourguignon

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Zartes Boeuf Bourguignon: Ein Klassiker der französischen Küche zum Verlieben

Willkommen zurück in der kulinarischen Welt voller Aromen und Genüsse! Heute entführe ich euch in die zauberhafte Welt der französischen Küche, um ein Klassiker zu enthüllen – das zarte Boeuf Bourguignon. Diese Reise durch köstliche Aromen, zartes Fleisch und den Duft von Burgunder Wein wird eure Sinne verzaubern. Begleitet mich durch die Geschichte dieses Gerichts und erfahrt, wie ihr dieses Schmorgericht zu Hause meisterhaft zubereiten könnt.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Das Boeuf Bourguignon ist nicht nur ein einfaches Schmorgericht; es ist eine Ode an die französische Kochkunst. Was werdet ihr lieben? Die zarten Rindfleischwürfel, die in einer köstlichen Mischung aus Rotwein, Gemüse und Kräutern schmoren. Die Kombination von Perlzwiebeln, Champignons und Speck verleiht diesem Gericht eine einzigartige Textur und Geschmacksnote. Und die Liebe zum Detail bei der Zubereitung – vom Anbraten des Fleisches bis zur Bindung der Sauce – macht dieses Rezept zu einem kulinarischen Erlebnis.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lass uns einen Blick auf die einzelnen Zutaten werfen und entdecken, welche gesundheitlichen Vorzüge sie mitbringen:

  • Rindfleisch: Reich an Proteinen, Zink und Eisen, fördert es die Muskelbildung und stärkt das Immunsystem.
  • Rotwein: Enthält Antioxidantien, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen. Maßvoller Konsum kann sogar vorteilhaft sein.
  • Gemüse (Zwiebeln, Knoblauch, Karotten, Champignons): Liefern Vitamine, Mineralien und Ballaststoffe, die für eine ausgewogene Ernährung entscheidend sind.
  • Kräuter (Rosmarin, Thymian, Salbei): Neben dem Aroma bringen sie gesundheitliche Vorteile wie entzündungshemmende Eigenschaften mit sich.
  • Speck: In Maßen genossen, liefert es Geschmack und Textur. Beachtet jedoch den Fettgehalt.

*auch lecker

Koreanisches Rindfleisch – schnell einfach lecker

Ein Hauch von Korea in Ihrer Küche! Unser Rezept für Koreanisches Rindfleisch bietet zarte Fleischwürfel in einer umami-reichen Soße. Ein Geschmackserlebnis, das Sie nicht verpassen sollten! Serviert über Reis und mit Frühlingszwiebeln und Sesam garniert. Gesund und göttlich!
zum Rezept …
Koreanisches Rindfleisch - schnell einfach lecker

Die Geschichte von “Zartes Boeuf Bourguignon”! Die Wurzeln des Boeuf Bourguignon reichen tief in die französische Landesküche. Ursprünglich als bäuerliches Gericht entstanden, entwickelte es sich im Laufe der Zeit zu einem kulinarischen Symbol der französischen Gastronomie. Die Verwendung von Burgunder Rotwein verleiht dem Gericht eine unverwechselbare Note und macht es zu einem Klassiker auf Speisekarten weltweit.

Wann und wozu genießen? Das zarte Boeuf Bourguignon ist ein zeitloses Gericht, das perfekt zu gemütlichen Abenden, festlichen Anlässen oder einfach als kulinarisches Highlight im Alltag passt. Ob im Kreise von Freunden, Familie oder alleine – dieses französische Schmorgericht verspricht einen wahren Gaumenschmaus.

Wie man “Zartes Boeuf Bourguignon” zubereitet: Schritt für Schritt

Fleisch vorbereiten
Beginnt mit der sorgfältigen Auswahl von Rindfleisch aus Schulter oder Wade. Die 4-5 cm großen Würfel garantieren eine gleichmäßige Garzeit und zartes Fleisch.

Aromatische Grundlage schaffen
Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und das Fleisch goldbraun anbraten. Fügt Zwiebeln, Knoblauch und Tomatenmark hinzu, um eine reiche Grundlage zu schaffen.

Schmoren in Burgunder Wein
Der Schlüssel zum Geschmack liegt im Schmoren. Rotwein und Rinderbrühe dazu geben, mit Gewürzen würzen und abgedeckt 2 Stunden sanft schmoren lassen. Dieser Schritt lässt die Aromen intensivieren und das Fleisch zart werden.

Gemüse- und Speckmischung vorbereiten
In einer Pfanne Perlzwiebeln, Champignons und Speck anbraten. Karotten in einer weiteren Pfanne mit Butter und Gewürzen bissfest garen.

Vereinigung der Aromen
Wenn das Fleisch zart ist, fügt die vorbereitete Gemüse-Speck-Mischung hinzu und lasst alles zusammen ziehen.

Sauce binden und abschmecken
Kräuter entfernen, Speisestärke verwenden, um die Sauce zu binden. Abschließend mit Butter, Salz, Pfeffer und bei Bedarf einer Prise Zucker abschmecken.

Servieren und genießen
Präsentiert euer Meisterwerk auf einem Bett aus Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Bandnudeln oder frischem Baguette.


Schlussbemerkung: Das zarte Boeuf Bourguignon ist nicht nur ein Rezept; es ist eine Hommage an die französische Kulinarik. Verwöhnt eure Geschmacksknospen und schafft unvergessliche kulinarische Erinnerungen!

Guten Appetit und bis zum nächsten kulinarischen Abenteuer!

Zartes Boeuf Bourguignon
Zartes Boeuf Bourguignon

Tipps & Tricks zum Rezept!

Bevor Sie sich in die Zubereitung dieses delikaten Gerichts stürzen, hier einige Tipps und Tricks, um sicherzustellen, dass Ihr Boeuf Bourguignon ein voller Erfolg wird:

  • Fleischauswahl: Verwenden Sie hochwertiges Rindfleisch, idealerweise Schulter oder Wade, um die zarte Textur des Gerichts zu gewährleisten.
  • Weinwahl: Der Burgunder Rotwein spielt eine entscheidende Rolle. Wählen Sie einen qualitativ hochwertigen Wein, denn er verleiht der Sauce den unverkennbaren Geschmack.
  • Geduld beim Schmoren: Lassen Sie dem Gericht genügend Zeit, um bei niedriger Hitze zu schmoren. Dadurch entfalten sich die Aromen optimal, und das Fleisch wird butterzart.

Bonus Ratschlag

Ein zusätzlicher Tipp, der das Boeuf Bourguignon auf die nächste Stufe hebt: Lassen Sie das Gericht über Nacht ruhen. Die Sauce und die Gewürze können so intensiver in das Fleisch eindringen, was den Geschmack weiter vertieft.

Lagern & Aufwärmen

Boeuf Bourguignon eignet sich hervorragend zum Vorbereiten im Voraus. Bewahren Sie es im Kühlschrank auf und wärmen Sie es langsam auf, um die zarte Konsistenz zu bewahren. Die Aromen entwickeln sich sogar noch intensiver, wenn Sie es am nächsten Tag genießen.

Variationen & Ergänzungen

Variieren Sie das klassische Rezept nach Ihrem Geschmack:

  • Fleischalternativen: Probieren Sie das Rezept mit Lamm oder Wild, um eine interessante Abwandlung zu schaffen.
  • Vegetarische Variante: Ersetzen Sie das Fleisch durch Pilze und verwandeln Sie dieses Gericht in ein herzhaftes vegetarisches Schmankerl.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Gericht einfrieren?

Ja, Boeuf Bourguignon eignet sich hervorragend zum Einfrieren. Portionieren Sie es vorher, um es später bequem aufzuwärmen.

Welche Beilagen passen am besten?

Klassische Begleiter sind Kartoffelpüree, Salzkartoffeln, Bandnudeln oder ein knuspriges Baguette.

Zartes Boeuf Bourguignon
Zartes Boeuf Bourguignon

Fazit: Zartes Boeuf Bourguignon ist nicht nur ein Essen, sondern ein Erlebnis für die Sinne. Mit der richtigen Auswahl an Zutaten, Geduld beim Zubereiten und einigen kreativen Variationen wird dieses französische Schmorgericht zu einem Highlight auf Ihrem Speiseplan. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben diesen kulinarischen Genuss – Bon Appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Zartes Boeuf Bourguignon – ein Klassiker, der Genuss auf die nächste Stufe hebt

Zartes Boeuf Bourguignon
Zartes Boeuf Bourguignon. Wie das klassisch französische Schmorgericht gelingt. Rindfleisch, guter Rotwein und Gemüse ergeben diese köstliche Sauce. Dazu servieren können Sie Kartoffelpüree, Salzkartoffeln oder auch Nudeln.
DELi
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 3 Stunden
Gesamtzeit 3 Stunden 30 Minuten
Gericht Hauptgericht, Schmorgerichte
Küche französisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Boeuf Bourguignon Zutaten:

  • 1 kg Rindfleisch - Schulter, Wade
  • 2 Esslöffel Butterschmalz - Sonnenblumenöl
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 2 Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehe
  • 4 Lorbeerblatt*
  • 3 Gewürznelken - ganz
  • 4 Piment - ganz
  • 0,7 Liter Rotwein - Burgunder
  • 0,7 Liter Rinderbrühe
  • 1 Zweig Rosmarin*
  • 1 kl. Bund Thymian
  • 1 kl. Bund Salbei
  • 15 Perlzwiebeln - oder kleine Schalotten
  • 250 g Champignons - weiß oder braun
  • 100 g Bauchspeck
  • 8-10 Stück Karotten
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Zucker
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • 2-3 Teelöffel Speisestärke

mögliche Beilagen:

  • Kartoffelpüree
  • Salzkartoffeln
  • Bandnudeln
  • Baguette

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Fleisch in 4-5 cm große Würfel schneiden.
    1 kg Rindfleisch
  • Zwiebeln und Knoblauch pellen. Zwiebeln würfeln. Knoblauch grob würfeln.
    3 Knoblauchzehe, 2 Zwiebel
  • Fleisch im Schmortopf mit Butterschmalz bei hoher Hitze rundherum anbraten. Dann Zwiebeln und Knoblauch zugeben.
  • Tomatenmark zugeben und dunkelbraun an rösten.
  • Mit Rotwein und Rinderbrühe ablöschen. Mit Salz (erst einmal vorsichtig, denn es kommt Später noch der Speck hinzu, der mitunter Salz mitbringt) und Pfeffer würzen. Rosmarin, Thymian, Salbei, Nelke, Piment und Lorbeer zugeben und zugedeckt 2 Stunden sanft schmoren. Gelegentlich umrühren.
    4 Lorbeerblatt*, 3 Gewürznelken, 4 Piment, 0,7 Liter Rotwein, 0,7 Liter Rinderbrühe, 1 Zweig Rosmarin*, 1 kl. Bund Thymian, Salz*, Pfeffer*, 1 kl. Bund Salbei
  • In der Zwischenzeit, Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden.
    8-10 Stück Karotten
  • Champignons putzen und große Exemplare halbieren.
    250 g Champignons
  • Perlzwiebeln pellen.
    15 Perlzwiebeln
  • Speck in Streifen schneiden.
    100 g Bauchspeck
  • Speckstreifen, Perlwiebeln und Champignons in einer Pfanne anbraten. Beiseite stellen.
  • Butter in einer weiteren Pfanne erhitzen und die Karotten darin schwenken. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat würzen. Etwas Wasser angießen und zugedeckt bissfest garen. Beiseite stellen.
  • Das Fleisch prüfen und nach Bedarf weiter garen lassen bis es zart ist.
  • Wenn Sie mit dem Fleisch zufrieden sind Pilze, Speck und Karotten in den Topf des Boeuf Bourguignon geben und ziehen lassen, damit der Geschmack an die Sauce abgegeben wird.
  • Fischen Sie die Kräuterstängel und Lorbeerblätter heraus.
  • Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und die Sauce damit binden.
    2-3 Teelöffel Speisestärke
  • Letztendlich mit Butter, Salz, Pfeffer und eventuell Zucker abschmecken.
  • Guten Appetit!

Notizen

Kartoffelpüree: Die Kartoffeln schälen und grob würfeln. In einem Topf mit Wasser in ca. 20 Minuten gar kochen, abgießen und stampfen (oder mit einer Kartoffelpresse).
In einem weiteren Töpfchen Milch und etwas Butter erwärmen und direkt zu den heißen Kartoffeln geben. Mit Salz würzen. Umrühren. Fertig!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 780kcalCarbohydrates: 11gProtein: 65gFat: 38g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Zartes Boeuf Bourguignon
Zartes Boeuf Bourguignon

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen