Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Yu Xiang Qie Zi – chinesisch gebratene Auberginen – vegan

Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Szechuan Genuss zu Hause: Vegane Chinesisch Gebratene Auberginen – Yu Xiang Qie Zi

Aus der traditionellen chinesischen Küche aus der Provinz Sichuan kochen wir heute “Yu Xiang Qie Zi” was soviel bedeutet wie “Fisch duftende Aubergine”. Dieses Gericht aus der Szechuan Küche wird im original aus gehacktem Schweinefleisch hergestellt. Wir haben die gebratenen Auberginen in Knoblauch-Ingwer-Chilisauce als vegane Variante mit veganem Soja-Hack gekocht und es wurde eines meiner Lieblings-Rezepten.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die vegane Variante von Yu Xiang Qie Zi ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Gesundheit. Frische Auberginen, knusprig frittiert und in einer umwerfenden Sauce gebadet, vereinen sich mit würzigem Soja-Gehacktem und einer Prise Chili zu einem Geschmackserlebnis, das euch den Atem rauben wird. Dabei bleibt dieses Gericht nicht nur vegan, sondern punktet auch mit einer Vielzahl von gesundheitlichen Vorzügen, die ich im Folgenden näher beleuchten werde.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Auberginen: Auberginen, die Hauptakteure dieses Gerichts, sind nicht nur geschmacklich vielseitig, sondern auch äußerst gesund. Reich an Ballaststoffen und Antioxidantien, unterstützen sie die Verdauung und fördern die Herzgesundheit. Die knackige Schale sorgt nicht nur für eine interessante Textur, sondern auch für zusätzliche Nährstoffe.

Soja-Gehacktes: In unserer veganen Version von Yu Xiang Qie Zi kommt statt Fleisch köstliches Soja-Gehacktes zum Einsatz. Abgesehen von seinem fleischähnlichen Geschmack enthält es hochwertiges pflanzliches Protein und ist eine hervorragende Quelle für Eisen und Calcium. Eine perfekte Wahl für eine ausgewogene Ernährung.

Chilischote und Ingwer: Chili und Ingwer, die würzigen Begleiter dieses Gerichts, sind nicht nur Geschmacksträger, sondern auch echte Gesundheitsbooster. Die entzündungshemmenden Eigenschaften von Ingwer und der Stoff Capsaicin in Chilis fördern nicht nur die Durchblutung, sondern stärken auch das Immunsystem.

Lauchzwiebeln: Lauchzwiebeln bringen nicht nur Farbe und Frische in das Gericht, sondern sind auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Ihr mildes Aroma rundet die Geschmacksexplosion perfekt ab.

japanische Aubergine
Wissenswertes über japanische Auberginen

*auch lecker

Vegane Gebackene Teriyaki-Auberginen: Ein Japanisches Geschmackserlebnis

Ein kulinarischer Ausflug nach Japan steht heute auf dem Programm, und zwar mit einem köstlichen veganen Gericht: Gebackene Teriyaki-Auberginen. Dieses Gericht kombiniert die zarte Textur von Auberginen mit der umami-reichen Teriyaki-Marinade, die in nur 30 Minuten zubereitet ist.
zum Rezept …
gebackene Teriyaki-Auberginen - vegan

Die Geschichte von Yu Xiang Qie Zi

Die Wurzeln von Yu Xiang Qie Zi reichen tief in die Szechuan-Küche Chinas. Der Name bedeutet übersetzt “Fischduftende Auberginen” und ist charakteristisch für die vielfältigen Aromen dieser Region. Ursprünglich wurde das Gericht mit Fisch zubereitet, doch im Laufe der Zeit haben sich verschiedene Varianten entwickelt. Die Szechuan-Küche ist bekannt für ihre mutige Verwendung von Gewürzen und Aromen, und Yu Xiang Qie Zi macht da keine Ausnahme. Es ist eine kühne Mischung aus süß, sauer, salzig und scharf – ein wahres Geschmacksabenteuer.

Wie man die “vegan Gebratene chinesische Auberginen – Yu Xiang Qie Zi” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Gemüse vorbereiten
Beginnen Sie mit der Vorbereitung der Auberginen. Waschen Sie diese gründlich und schneiden Sie sie in mundgerechte Stücke, wobei Sie idealerweise etwas Schale an jedem Stück belassen. Durch das Salzen und Trocknen bekommen die Auberginen eine perfekte Textur.

Schritt 2: Knuspriges Frittieren
Erhitzen Sie Pflanzenöl in einer hohen Pfanne oder einem Wok und frittieren Sie die Auberginenwürfel, bis sie knusprig sind. Das Abtropfen auf Küchenkrepp sorgt dafür, dass sie nicht zu ölig sind.

Schritt 3: Gemüse und Soja-Hack anbraten
In einem weiteren Topf erhitzen Sie Pflanzenöl und schwitzen Knoblauch, Ingwer, Lauchzwiebeln und Chilischote an. Rühren Sie dann die Chili-Bohnen-Sauce und das Soja-Hack ein und lassen Sie alles kurz anbraten.

Schritt 4: Sauce vorbereiten und kochen
Mischen Sie Zucker, Gemüsebrühe, beide Sojasaucen und dunklen Reisessig zu einer Sauce. Rühren Sie Speisestärke mit Wasser an und geben Sie es zur Sauce. Alles aufkochen lassen, bis die Sauce eindickt. Mit Salz abschmecken.

Schritt 5: Vereinen und servieren
Geben Sie die knusprigen Auberginen in die Sauce und rühren Sie vorsichtig um, bis sie gleichmäßig überzogen sind. Sobald die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat, können Sie Ihr veganes Meisterwerk servieren.


Die Zubereitung von Yu Xiang Qie Zi mag auf den ersten Blick komplex wirken, aber das Ergebnis wird euch für eure Mühen belohnen. Mit der perfekten Balance aus Aromen und Texturen ist dieses Gericht ein Fest für alle Sinne. Serviert auf einer Schale dampfendem Reis, wird es nicht nur eure Geschmacksknospen, sondern auch eure Gäste verzaubern. Also, schnappt euch eure Kochutensilien und taucht ein in die Welt der Szechuan-Aromen mit diesem einfachen, aber beeindruckenden Rezept für vegane chinesische gebratene Auberginen – Yu Xiang Qie Zi. Eure Geschmacksreise beginnt jetzt!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung von Yu Xiang Qie Zi, den chinesisch gebratenen Auberginen, mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber mit einigen bewährten Tipps und Tricks wird dieses Gericht zu einem kulinarischen Erlebnis in Ihrer eigenen Küche.

Die perfekte Aubergine: Der Schlüssel zu diesem Rezept liegt in der Zubereitung der Auberginen. Das Einweichen der Auberginenstücke in Salzwasser hilft, überschüssige Feuchtigkeit zu entziehen und sorgt dafür, dass sie beim Braten schön knusprig werden. Das Trockentupfen und Bestäuben mit Speisestärke verstärkt diesen Effekt noch weiter.

Öltemperatur im Blick behalten: Beim Frittieren der Auberginen ist es wichtig, das Pflanzenöl auf die richtige Temperatur zu bringen (ca. 175°C). Dadurch wird sichergestellt, dass die Auberginenstücke eine knusprige Textur entwickeln, ohne zu fettig zu sein.

Aromatische Basis schaffen: Die Kombination von Knoblauch, Ingwer, Lauchzwiebeln und Chilischoten verleiht diesem Gericht seinen charakteristischen Geschmack. Achten Sie darauf, die Zutaten fein zu würfeln und kurz anzuschwitzen, um die Aromen optimal zu entfalten.

Extra Tip

Die Verwendung hochwertiger Zutaten ist entscheidend für den authentischen Geschmack von Yu Xiang Qie Zi. Investieren Sie in gute Sojasaucen, hochwertigen Reisessig und eine hochwertige Chili-Bohnen-Sauce. Diese Zutaten bilden die Grundlage für die umami-reiche Sauce, die das Gericht so einzigartig macht.

Lagern & Aufwärmen

Yu Xiang Qie Zi eignet sich gut für die Zubereitung in größeren Mengen, aber wie bewahrt man es am besten auf und wie wärmt man es wieder auf, ohne dass es an Geschmack und Textur verliert?

Lagerung: Bewahren Sie Reste in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Die Auberginen werden zwar nicht mehr so knusprig sein wie frisch zubereitet, aber der Geschmack wird sich intensivieren.

Aufwärmen: Um die Knusprigkeit der Auberginen zu erhalten, empfiehlt es sich, sie kurz im Backofen aufzubacken. Die Sauce kann separat auf dem Herd erwärmt werden. Dadurch bleibt die Balance zwischen knusprig und saftig erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Fleischliebhaber-Variante:

Für diejenigen, die nicht auf Fleisch verzichten möchten, kann dieses Rezept einfach durch Zugabe von gewürfeltem Hühnchen, Schweinefleisch oder Rindfleisch angepasst werden. Braten Sie das Fleisch vor dem Gemüse an und folgen Sie dann dem Rezept.

Vegetarische Variation:

Ersetzen Sie das Soja-Gehackte durch gehackte Pilze oder Tofu, um eine köstliche vegetarische Version zu erhalten. Achten Sie darauf, die Garzeiten entsprechend anzupassen.

Knusprige Cashews für den Crunch:

Für eine zusätzliche Textur können Sie geröstete Cashewnüsse hinzufügen. Fügen Sie sie kurz vor dem Servieren hinzu, um ihre Knusprigkeit zu bewahren.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Auberginen auch im Ofen rösten?

Ja, die Auberginen können auch im Ofen geröstet werden, um eine leichtere Version des Gerichts zu erhalten. Geben Sie die vorbereiteten Auberginenstücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech und rösten Sie sie bei etwa 200°C, bis sie knusprig sind.

Gibt es eine glutenfreie Option für die Sauce?

Verwenden Sie glutenfreie Sojasauce und stellen Sie sicher, dass die Chili-Bohnen-Sauce und die Speisestärke ebenfalls glutenfrei sind, um das Rezept glutenfrei zu machen.

Kann ich das Gericht vorbereiten und später servieren?

Ja, Sie können die Auberginen vorbereiten und beiseite stellen. Die Sauce kann separat vorbereitet werden. Kurz vor dem Servieren braten Sie die Auberginen und rühren sie dann mit der vorbereiteten Sauce zusammen.

Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan
Yu Xiang Qie Zi – chinesisch gebratene Auberginen – vegan

Fazit: Mit Yu Xiang Qie Zi holen Sie sich die Aromen der Szechuan-Küche direkt in Ihre Küche. Die sorgfältige Vorbereitung der Auberginen, die Verwendung hochwertiger Zutaten und die Möglichkeit zur Anpassung machen dieses Rezept zu einem kulinarischen Highlight. Ob als vegane Hauptmahlzeit oder mit Fleischvariation, diese chinesischen gebratenen Auberginen sind ein Gaumenschmaus, der sich leicht zu Hause zubereiten lässt. Experimentieren Sie mit den Variationen und machen Sie dieses Rezept zu Ihrem eigenen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Yu Xiang Qie Zi – chinesisch gebratene Auberginen – vegan

Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan
Vegane Variante von Yu Xiang Qie Zi. Rezept für chinesische gebratene Auberginen auf Reis. Leckere "Szechuan Küche" für zu Hause. Schmeckt wie im Restaurant.
Ari
5 von 7 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Gemüserezepte
Küche asiatisch, Chinesisch, szechuan
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Gemüse:

  • 2 Auberginen
  • 200 g Soja-Gehacktes
  • 5 Knoblauchzehen
  • Ingwer - walnussgroß
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 Chilischote*
  • 1 Esslöffel Speisestärke
  • neutrales Pflanzenöl* - zum Frittieren / Braten

Für die Sauce:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Gemüse vorbereiten:

  • Auberginen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Vorzugsweise so schneiden, dass an jedem Stück noch etwas Schale ist.
  • Auberginenstücke in eine Schüssel geben. 1 Esslöffel Salz darüber geben und mit kaltem Wasser auffüllen bis alles bedeckt ist. Etwa 15 Minuten stehen lassen, dann abgießen und trocken tupfen und mit der Speisestärke bestäuben und mischen.
  • Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  • Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Etwas vom Grün zur Deko beiseite stellen.
  • Chilischote in feine Ringe schneiden.

Sauce vorbereiten:

  • Zucker, Gemüsebrühe, beide Sojasaucen, dunkler Reisessig miteinander verrühren.
  • 2 Esslöffel Speisestärke mit etwa 200 ml kaltem Wasser verrühren und zur Sojasauce geben.

Zubereitung:

  • Pflanzenöl in einer hohen Pfanne oder Wok erhitzen. (etwa 175°C) Auberginen-Würfel darin knusprig frittieren. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einem weiteren Topf erhitzen und das geschnittene Gemüse darin etwa 2 Minuten anschwitzen.
  • Chili-Bohnen-Sauce und Soja-Hack einrühren. Etwas anbraten lassen.
  • Alles mit der Sauce ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken.
  • Auberginen in die Sauce geben und vorsichtig unterrühren. Wenn die Sauce andickt können Sie servieren.

Notizen

TiPP: Als Hauptgericht auf Reis servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 510kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan
Yu Xiang Qie Zi, schmeckt sehr würzig und ist richtig lecker.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen