Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Rezept: Russischer Zupfkuchen

Russischer Zupfkuchen ist eine Kreation aus Käsekuchen & Schokoladenkuchen. Ein Knetteig mit Kakao und die Füllung aus Magerquark mit Vanille.
Kategorie Kuchen / Gebäck
Region deutsch, russisch
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 10 Minuten
Portionen 12 Stücken

Zutaten

diese Angaben sind für eine 26 cm Springform

  • 325 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanille-Pudding
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 5 EL Kakao
  • 300 g Margarine Zimmertemperatur
  • 350 g Zucker
  • 4 Eier
  • 500 g Magerquark

Anleitungen

  1. Mehl mit dem Backpulver und Kakao mischen. Dann 200 Gramm Margarine, 200 Gramm vom Zucker und 1 Ei dazu und mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu einem glatten Teig kneten.
  2. Eine Kuchenform vorbereiten. Ich bevorzuge Backpapier zusammen mit dem Boden in den Ring gespannt und mit etwas Margarine oder Öl den Ring fetten.
  3. Teig halbieren und den Boden der Form damit auslegen. Restlichen Teig wieder halbieren und zu einer Rolle formen und als Rand in die Springform drücken. Restlichen Teig beiseite legen. Backofen vorheizen auf 180 °C.
  4. Die Füllung des russischen Zupfkuchen machen wir wie folgt: Restliche Margarine, Zucker, Eier zusammen mit dem Vanillezucker und Vanille-Pudding in den Quark rühren. Cremig aufschlagen.
  5. Quark in die Form geben und glatt streichen. Denn übrigen Teig "zupfen" und auf der Quarkfüllung verteilen.
  6. In den Backofen und nach etwa 60 Minuten ist Ihr russischer Zupfkuchen fertig.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Einige Tropfen Rum in die Quark-Masse bringt noch einen kleine Geschmacks-"Kick".

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This