Kung Pao Blumenkohl - vegetarisch

Rezept

Kung Pao Blumenkohl - vegetarisch
Drucken Pin
5 von 3 Bewertungen

Kung Pao Blumenkohl - vegetarisch

Im Ofen gerösteter Blumenkohl in einer süßen, würzigen und klebrigen Kung-Pao-Sauce. Wir haben das Huhn gegen nährstoffreichen Blumenkohl getauscht und das Frittieren durch Backen ersetzt. Dieser Kung-Pao-Blumenkohl ist die perfekte und gesunde, aber dennoch köstliche Alternative zur traditionellen Version. Serviert mit Erdnüssen, Lauchzwiebeln und Koriander auf Reis.
Gericht: Beilagen, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Saucen
Land & Region: asiatisch
Keyword: asiatisch, gemüse, reis, vegetarisch
Schwierig: mittel
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch
Saison: herbst, sommer
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 180kcal
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten

Zutaten

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Zubereitung

  • Backofen auf 200°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Blumenkohl in mundgerechte Röschen zerteilen.
  • In einer Schüssel den Blumenkohl mit 2 Esslöffeln Maisstärke bestäuben. Kokosmilch und 2 Esslöffel Sojasauce hinzu und alle Röschen vorsichtig damit mischen.
  • Den Blumenkohl auf dem mit Backpapier vorbereiteten Backblech verteilen. In den Backofen geben und 20-25 Minuten backen. Der Blumenkohl sollte an den Rändern Farbe bekommen.
  • In der Zwischenzeit kochen Sie den Reis nach Packungsangaben und bereiten Sie die Sauce zu. Mischen Sie die verbleibende Sojasauce, Hoisinsauce, Honig, Reisessig, rote Paprika-Flocken und eine Prise frischen Pfeffer. Fügen Sie 80 ml Wasser und rühren Sie es glatt.
  • Knoblauch und Ingwer schälen. Beides fein würfeln. Das Weiße der Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden (Grün für die Deko beiseite stellen).
  • Erhitzen Sie das Sesamöl in einer großen Pfanne. Fügen Sie den Knoblauch, den Ingwer und die Frühlingszwiebeln hinzu und dünsten Sie alles 5 Minuten lang bis es duftet. Die Sojasaucenmischung einrühren und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen.
    1 Esslöffel Speisestärke in etwas kaltem Wasser anrühren und unter die Sauce rühren bis sie leicht andickt. Hitze reduzieren und den Blumenkohl dazu geben. Kochen Sie, mit gelegentlichem Rühren, bis die Sauce eingedickt. Sauce vom Herd nehmen und die Erdnüsse unterrühren.
  • Reis in Schüsseln füllen und den Kung Bao Blumenkohl darauf anrichten. Das Grün der Lauchzwiebeln in schräge Ringe schneiden und mit den restlichen Erdnüssen auf dem Kung Bao verteilen.
  • Guten Appetit!

Nährwert

Serving: 1Portion | Calories: 180kcal

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Nährwertkennzeichnung eine Schätzung ist, die auf einem Online-Ernährungsrechner basiert. Es variiert je nach den spezifischen Zutaten, die Sie verwenden. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Beratung durch einen professionellen Ernährungsberater angesehen werden.

Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @deli_bln auf Instagram oder Hashtag #deli_bln!
Keyword asiatisch, gemüse, reis, vegetarisch
Kung Pao Blumenkohl - vegetarisch
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?