Cime di Rapa Pesto

Cimi di Rapa eine italienische Spezialität aus Apulien

Der Cime di rapa, hier zu Lande unter dem Namen „Stängelkohl“ bekannt, ist eine dem Rübstiel ähnliche Varietät aus der Familie der Kreuzblütler. Cimi di rapa wird je nach Gegend auch Rappa, Stängelkohl oder Broccoli raab genannt und als Gemüse genutzt. Das mediterrane wilde Kraut ist eine Kreuzung aus Brokkoli und Speiserübe. Die Pflanze wird etwa 80 cm hoch, hat dunkelgrüne krause Blätter und erinnert im Aussehen an Rettich.

Es ist nicht wie das Pesto alla genovese, aber es ist genauso lecker und einfach in der Zubereitung. Perfekt, um ein wenig Abwechselung zu bekommen und das Menu mit neuem Gemüse zu erweitern.

Rezept

Cime di Rapa Pesto
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

Cime di Rapa Pesto

Einfaches und leckeres Pesto-Rezept, um Vorspeisen zu würzen oder um Gänge aus Gemüse oder Pasta mit köstlichen Pesto aus Cime di rapa zu begleiten.
Gericht: Beilagen, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Grundrezepte, Saucen
Land & Region: italien
Keyword: cime di rapa, pastasauce, pesto, salatsauce
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch
Saison: herbst, winter
Portionen: 4 Personen
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten

  • 350 g Cime di rapa Stängelkohl
  • 20 g Pecorino romano
  • 35 g Parmesan
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 EL Olivenöl
  • 20 g Pinienkerne*
  • 1 Prise Salz
  • Chilischote (rot) optional

Equipment:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Zubereitung

Vorbereitung:

  • Vom Cimi di rapa Strünke, harte Stängel und gelbe Blätter entfernen.
  • Waschen Sie das Grün mit kaltem, fließendem Wasser und lassen es gut abtropfen.
  • In der Zwischenzeit einen Topf mit Salzwasser zu kochen bringen und die Blätter darin weich kochen.
  • Abgießen, etwas ausdrücken und gut abtropfen. Abkühlen lassen.
  • Knoblauch pellen grob zerkleinern. Chili halbieren, Kerne und Trennwände entfernen.
  • Im Mixer alle Zutaten mit Ausnahme des Olivenöls pürieren. Wenn anfangen zu mixen, geben Sie langsam das Öl hinein.
  • Pecorino und Parmesan fein reiben und unter das fertige Pesto rühren.

Anmerkungen

TiPP: In einem luftdichten Behälter und abgedeckt mit Olivenöl ist das Pesto bis zu 6 Tage oder für einen Monat im Gefrierschrank haltbar.
Wenn Sie Nudeln würzen möchten, strecken Sie das Cimi di rapa Pesto mit etwas kochendem Wasser  und rühren damit die Nudeln an. Würzen Sie zum Schuss mit einem würzigem Öl und Pecorino-Käse.

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Nährwertkennzeichnung eine Schätzung ist, die auf einem Online-Ernährungsrechner basiert. Es variiert je nach den spezifischen Zutaten, die Sie verwenden. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Beratung durch einen professionellen Ernährungsberater angesehen werden.

Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @deli_bln auf Instagram oder Hashtag #deli_bln!
Keyword cime di rapa, pastasauce, pesto, salatsauce
Cime di Rapa Pesto
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?