veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing

veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Veganer Genuss im Farbenrausch: Die Kunst des Karotten-Kohlrabi-Salats mit Seidentofu-Dressing

In der kulinarischen Welt gibt es Gerichte, die nicht nur den Gaumen erfreuen, sondern auch die Augen mit einer Explosion von Farben und Aromen verwöhnen. Eines dieser Meisterwerke ist der “Veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing”. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der frischen Rohkost, knusprigen Buchweizen und einer verführerischen Seidentofu-Vinaigrette, die diesem Gericht eine neue Dimension des Geschmacks verleiht.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Was macht dieses Rezept so besonders? Es sind die erfrischenden Gegensätze, die in jedem Biss zu spüren sind. Die knusprige Textur von hauchdünnen Kohlrabi-Scheiben und Karottenstreifen vereint sich mit der Cremigkeit des Seidentofu-Dressings. Die säuerlichen Apfelspalten setzen einen belebenden Akzent, während der geröstete Buchweizen mit Sojasauce und Piment d´Espelette dem Ganzen eine würzige Note verleiht.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Die Zutaten dieses Gerichts sind nicht nur für den Geschmackssinn eine Freude, sondern auch für die Gesundheit.

Karotten sind reich an Beta-Carotin, welches im Körper zu Vitamin A umgewandelt wird und für eine gesunde Haut und gute Augen sorgt.

Kohlrabi punktet mit Vitamin C und Ballaststoffen, die die Verdauung fördern.

Der Buchweizen liefert Proteine und Ballaststoffe, während der Seidentofu eine exzellente pflanzliche Proteinquelle ist.

Gesund und köstlich – eine unschlagbare Kombination!

Kohlrabi-Schnitzel mit Kartoffelpüree

*auch lecker

Kohlrabi-Schnitzel in Parmesan-Panade
Herrlich sommerliches und knuspriges Gemüseschnitzel vom Kohlrabi. Paniert mit Semmelmehl und frisch geriebenen Parmesan. Dazu Kartoffelpüree und Kerbel-Kräuter-Sauce mit einem Spritzer Zitrone.
Zum Rezept
Kohlrabi-Schnitzel mit Kartoffelpüree
Kohlrabi-Schnitzel mit Kartoffelpüree

Wie man den veganen Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing zubereitet: Schritt für Schritt

Seidentofu-Dressing: Beginnen wir mit dem Herzstück dieses Gerichts – dem Seidentofu-Dressing. Erhitzen Sie den Apfelsaft und kochen Sie ihn ein, bis etwa 6 Esslöffel eines dickflüssigen Suds übrig sind. Mischen Sie diesen mit Sojasauce und Apfelessig. Geben Sie anschließend den Seidentofu dazu und pürieren Sie alles fein. Fügen Sie das Rapsöl hinzu und stellen Sie das Dressing beiseite.

Karotten-Kohlrabi-Salat: Rösten Sie den Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett knusprig, würzen Sie ihn mit Sojasauce und Piment d´Espelette und lassen Sie ihn auf einem Teller abkühlen. Schälen Sie die Karotten und hobeln Sie sie mit einem Sparschäler in lange, dünne Streifen. Genauso verfahren Sie mit dem Kohlrabi, den Sie zuvor geschält und halbiert haben. Schneiden Sie den Sellerie schräg in dünne Scheiben.

Putzen und waschen Sie die Römersalatherzen, schleudern Sie sie trocken und schneiden Sie große Blätter in Streifen. Schneiden Sie den Schnittlauch in feine Röllchen. Die Hälfte davon wird unter das Seidentofu-Dressing gerührt.

Schneiden Sie die Äpfel in dünne Scheiben und richten Sie dann den Salat an. Beginnen Sie mit den Salatblättern, gefolgt von Möhren, Kohlrabi, Sellerie und zum Schluss den Äpfeln. Geben Sie das Dressing mit einem Löffel darüber und garnieren Sie den Salat mit dem gerösteten Buchweizen und dem restlichen Schnittlauch.

Notizen:

Um das Erlebnis vollkommen zu machen, empfehlen wir, diesen Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing mit frischem Ciabatta zu servieren. Die knusprige Kruste des Brotes wird das cremige Dressing hervorheben und den Geschmack jedes Bisses intensivieren.

Insgesamt ist der “Veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing” nicht nur ein Fest für die Geschmacksknospen, sondern auch für die Sinne. Eine Symphonie aus Farben, Texturen und Aromen, die zeigt, dass gesunde Ernährung und Genuss Hand in Hand gehen können. Tauchen Sie ein in dieses kulinarische Abenteuer und lassen Sie sich von der Magie dieses Gerichts verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Perfekte Balance der Aromen: Die Magie dieses Salats liegt in der ausgewogenen Kombination von verschiedenen Aromen und Texturen. Die hauchdünnen Kohlrabi-Scheiben, die Karottenstreifen und der Sellerie bieten eine herrliche Knackigkeit, während die säuerlichen Apfelspalten dem Ganzen eine erfrischende Note verleihen. Achten Sie darauf, die Zutaten sorgfältig vorzubereiten, um die perfekte Balance zu erreichen.

Rösten des Buchweizens: Der geröstete Buchweizen gibt diesem Salat nicht nur eine angenehme Crunchiness, sondern auch eine herzhafte Note. Rösten Sie den Buchweizen ohne Fett in einer Pfanne, bis er knusprig ist. Würzen Sie ihn dann mit Sojasauce und Piment d´Espelette für eine geschmackliche Explosion.

Das Geheimnis des Seidentofu-Dressings: Das Dressing ist das Herzstück dieses Rezepts. Der eingekochte Apfelsaft verleiht dem Dressing eine angenehme Süße, während der Seidentofu für die cremige Konsistenz sorgt. Achten Sie darauf, das Dressing fein zu pürieren, um eine gleichmäßige Verteilung der Aromen zu gewährleisten.

Extra Tip

Frische Zutaten sind der Schlüssel: Für einen Salat, der mit Leichtigkeit und Frische punktet, sind frische Zutaten unerlässlich. Wählen Sie knackige Karotten, festen Kohlrabi und einen säuerlichen Apfel, um die besten Ergebnisse zu erzielen. Frische, hochwertige Zutaten sind der Schlüssel zu einem gelungenen Gericht.

Lagern vom Karotten-Kohlrabi-Salat

Vorbereitung im Voraus: Dieser Karotten-Kohlrabi-Salat eignet sich gut für die Vorbereitung im Voraus. Sie können das Dressing separat zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Die Gemüse können ebenfalls vorbereitet und luftdicht verpackt werden. Beim Servieren einfach alles zusammenstellen und mit dem Dressing verfeinern.

Variationen & Ergänzungen

Kreativ werden mit Gemüse: Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten, um den Salat nach Ihrem Geschmack anzupassen. Radieschen, Gurken oder sogar geröstete Kürbiswürfel könnten interessante Ergänzungen sein.

Nüsse für den Crunch: Wenn Sie nach zusätzlicher Textur suchen, können Sie dem Salat gehackte Nüsse wie Walnüsse oder Mandeln hinzufügen. Dies verleiht dem Gericht nicht nur einen knackigen Biss, sondern auch eine zusätzliche Portion gesunder Fette.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten? Ja, das Dressing kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Achten Sie darauf, es vor dem Servieren gut zu schütteln, um die Konsistenz zu bewahren.

Welches Brot passt am besten zu diesem Karotten-Kohlrabi-Salat? Frisches Ciabatta ist die perfekte Begleitung zu diesem Salat. Sein luftiges Inneres und die knusprige Kruste harmonieren hervorragend mit den verschiedenen Texturen des Salats.

veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing
veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing

Dieser vegane Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt und Frische der Natur. Die Kombination aus knackigem Gemüse, säuerlichen Äpfeln und dem cremigen Seidentofu-Dressing macht dieses Gericht zu einer wahren Geschmacksexplosion. Mit einigen einfachen Tipps und kreativen Variationen können Sie dieses Rezept ganz nach Ihrem Geschmack anpassen. Gönnen Sie sich und Ihren Gästen diese erfrischende Köstlichkeit und lassen Sie sich von den Aromen verzaubern. Ein Salat, der nicht nur vegan, sondern auch unwiderstehlich lecker ist!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Erfrischend und leicht: Veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing

veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing
Ein Fest für die Sinne: Unser veganer Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing vereint knackige Rohkost mit einer cremigen Vinaigrette aus eingekochtem Apfelsaft und Seidentofu. Dieses Rezept ist nicht nur eine köstliche Alternative für Veganer, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus für jeden Liebhaber von frischen und gesunden Salaten.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche asiatisch, deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Karotten-Kohlrabi-Salat:

  • 40 g Buchweizen
  • 2 Esslöffel Sojasauce*
  • 1 Kohlrabi - ca 350 g
  • 300 g Karotten
  • 250 g Staudensellerie
  • 2 Römersalatherzen
  • 1 Apfel - säuerlich
  • 1 kl. Bund Schnittlauch
  • Piment d´Espelette - ersatzweise Cayennepfeffer

Seidentofu-Dressing:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Seidentofu-Dressing:

  • Apfelsaft erhitzen und solange einkochen, bis nur noch etwa 6 El dickflüssiger Sud im Topf ist. Mit Sojasauce und Apfelessig verrühren, mit Tofu zusammen in einen Mixer geben und fein pürieren. Öl unterschlagen und bei Seite stellen. 

Karotten-Kohlrabi-Salat:

  • Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett knusprig rösten, dann mit Sojasauce und Piment d´Espelette würzen und auf einem Teller abkühlen lassen.
  • Karotten schälen und mit einem Sparschäler längs in lange dünne Streifen hobeln. Kohlrabi schälen, halbieren und in sehr dünne Scheiben hobeln.
  • Sellerie waschen, trocknen, entfädeln und schräg in dünne Scheiben schneiden.
  • Römersalatherzen putzen und waschen. Trockenschleudern. Große Blätter halbieren oder in Streifen schneiden.
  • Schnittlauch waschen und in feine Röllchen schneiden. Die Hälfte vom Schnittlauch unter das Dressing rühren.
  • Äpfel halbieren, vierteln, Kerngehäuse entfernen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Erst Salatblätter, dann Möhren, Kohlrabi, Staudensellerie und zum Schluss die Äpfel dekorativ auf einem Teller verteilen. Mit einem Löffel das Dressing darüber geben. Mit Buchweizen und restlichen Schnittlauch bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Zum Karotten-Kohlrabi-Salat mit Seidentofu-Dressing isst man frisches Ciabatta.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 320kcalCarbohydrates: 30gProtein: 11gFat: 17g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen