Cranberry-Blaubeer-Fruehlingssalat
5 von 1 Bewertung
Drucken

vegan Cranberry-Frühlingssalat mit Blaubeeren und Gurke

Cranberry-Blaubeer-Frühlings-Mix. Angerichtet auf italienischen Pflücksalat mit frischer Gurke und Mandarine. Geröstete Sonnenblumenkerne und ein Blaubeer-Balsamico-Dressing geben diesem leckeren und fruchtigen Salat den vollen Geschmack!

Kategorie Beilagen, gesunde Rezepte, Salad, Salat Rezepte, Vorspeisen und Snacks
Region deutsch, mediterran
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 2 Portionen

Zutaten

für den Salat:

  • 125 g Blaubeeren frisch
  • 1/2 Gurke
  • 100 g Mandarinen-Segmente frisch oder Dose
  • 80 g Cranberry getrocknet
  • 2 EL Sonnenblumenkerne Kürbiskerne
  • 1 Beute Pflücksalat gemischt

Blaubeer-Balsamico-Dressing:

Anleitungen

Dressing:

  1. Für das Dressing packen wir alle Zutaten, bis auf das Avocadoöl, in einen Mixer und pürieren alles. Zum Ende hin, lassen Sie das Avocadoöl in einem dünnen Strahl in den Mixer laufen.


Salat:

  1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.

  2. Pflücksalat vorsichtig waschen und trocken schleudern.


  3. Blaubeeren waschen und gut abtropfen lassen.

  4. Gurke waschen, längs halbieren, längs vierteln und in schmale Stückchen schneiden.

  5. Mandarinen schälen, Segmente vorsichtig ablösen und soviel wie möglich vom Weißen entfernen.

  6. Pflücksalat auf Tellern oder Platte anrichten. Cranberrys, Blaubeeren, Mandarine und Gurke darauf verteilen. Mit dem Blaubeer-Balsamico-Dressing beträufeln und mit den gerösteten Sonnenblumenkernen bestreut servieren.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Sollte etwas Blaubeer-Balsamico-Dressing übrig bleiben, kein Problem, das hält sich einige Tage im Kühlschrank und schmeckt auch zu andern Salaten.