GESPONSERT
kartoffel-pastinaken-suppe

kartoffel-pastinaken-suppe
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

vegane Kartoffel-Pastinaken-Suppe

Schmackhafte Wintersuppe aus Kartoffeln und Pastinake. Schmeckt wunderbar mild, nussig und erdig. Getoppt wird diese pürierte Suppe von selbstgemachten Süßkartoffelchips und frischer Petersilie.
Gericht: Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region: deutsch
Portionen: 4 Portionen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten

Zutaten

für die vegane Kartoffel-Pastinaken-Suppe:

Süßkartoffel-Chips:

Zubereitung

Süßkartoffel-Chips:

  • Backofen auf 100° C anheizen (Umluft von Vorteil, geht aber auch ohne). Süßkartoffel schälen und mit einem Sparschäler in hauchdünne Scheiben schneiden. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Süßkartoffelscheiben darauf verteilen. Mit etwas Olivenöl einstreichen, salzen und in der mittleren Schiene vom Backofen etwa 30 Minuten trocknen lassen.

Kartoffel-Pastinaken-Suppe:

  • Kartoffeln  und Pastinaken schälen und würfeln. Zwiebel pellen und würfeln. Lauch in feine Ringe schneiden.
  • Zwiebeln in heizen Olivenöl glasig dünsten. Gemüsewürfel dazu geben und mit anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und bei reduzierter Hitze ca. 20 Minuten kochen lassen.
  • Kartoffel-Pastinaken-Suppe pürieren, mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen. Die vegane Sahne angießen und kurz aufkochen lassen.
  • Mit gehackter Petersilie bestreut und aufgelegten Süßkartoffelchips servieren.

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
kartoffel-pastinaken-suppe
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

oder    

Daten vergessen?

Erstelle ein Konto