Rezept

Drucken Pin
5 von 2 Bewertungen

vegane Gemüse-Detox-Bowl mit Quinoa und Spinat-Hummus

Frischer hausgemachter Spinat-Hummus umringt von einer Auswahl an roten und goldenem Quinoa, Brokkoli, Ingwer-Karotten, Spinatstreifen und Mais.
Gericht: Beilagen, gesunde Rezepte, Salat Rezepte
Land & Region: arabisch, mediterran
Portionen: 4 Personen
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Arbeitszeit 40 Minuten

Zutaten

Bowl:

  • 125 g Quinoa rot und/oder golden
  • 2 Möhren
  • 1 TL Ingwer frisch
  • 1 TL Olivenöl
  • 200 g Brokkoli
  • 100 g Spinat Babyspinat
  • 200 g Mais gekocht oder Dose
  • Salz / Pfeffer
  • Cashew*

Spinat-Hummus:

  • 200 g Kichererbsen gekocht oder Dose
  • 1 TL Tahin*
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 g Spinat
  • Saft einer Zitrone
  • Salz

Dressing:

  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Apfelessig
  • 1 EL Zitronensaft
  • Salz / Pfeffer
  • Zucker nach bedarf

Equipment:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Zubereitung

Zutaten für die Bowl vorbereiten:

  • Quinoa kochen nach Packungsanweisung.
  • Möhren schälen und in Würfel schneiden. Ingwer schälen und sehr fein hacken. In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Karotten darin 3 Minuten anbraten. Hitze reduzieren, Ingwer, Salz und Pfeffer unterrühren und weitere 5 Minuten garen.
  • Brokkoli in kleine Röschen zerteilen, waschen und in kochendem leicht gesalzenem Wasser 4-5 Minuten blanchieren. Danach mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Mais in ein Sieb geben und kurz abspülen.
  • Spinat in Streifen schneiden.

Spinat-Hummus:

  • Kichererbsen unter fließendem Wasser abspülen und mit den anderen Zutaten in einem Mixer fein pürieren. Mit Salz abschmecken.

Dressing:

  • Apfelessig, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und zum Schluss Olivenöl zu einem Dressing schlagen. Wer möchte und wem es einfach nur zu sauer ist, kann etwas Zucker, Ahornsirup oder Agavendicksaft mit in das Dressing mischen.
  • Cashew grob hacken.
  • Alle Zutaten getrennt auf Tellern oder Platte anrichten, Dressing darüber geben und mit den gehackten Cashew-Nüssen bestreut servieren.

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Nährwertkennzeichnung eine Schätzung ist, die auf einem Online-Ernährungsrechner basiert. Es variiert je nach den spezifischen Zutaten, die Sie verwenden. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Beratung durch einen professionellen Ernährungsberater angesehen werden.

Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @deli_bln auf Instagram oder Hashtag #deli_bln!
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?