Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien

Entdecke unser köstliches Rezept für vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl, inspiriert von der Fusion aus indischen und italienischen Aromen. Diese aromatische Pasta mit cremiger Kokosmilch, würzigem Curry und knusprigen Erdnüssen wird Liebhaber der asiatischen Küche begeistern. Schnell zubereitet und voller gesunder Zutaten wie roten Linsen, ist dieses Gericht nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch perfekt für Gemüseliebhaber. Probiere es aus und lass dich von diesem einzigartigen Mix aus Aromen verführen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Rezept so besonders? Die Kombination von herzhaftem Blumenkohl, aromatischem Curry und erfrischender Minze verleiht dieser veganen Pasta ihre einzigartige Note. Die cremige Kokosmilch rundet das Geschmackserlebnis ab, während die knusprigen Erdnüsse und die frische Gurken-Minz-Lauch-Mischung für den perfekten Biss sorgen. Dieses Gericht ist nicht nur eine Freude für Veganer, sondern für alle, die auf der Suche nach neuen Geschmackshorizonten sind.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Blumenkohl:
Dieses Gemüse ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Antioxidantien. Es unterstützt die Verdauung und stärkt das Immunsystem.

Rote Linsen:
Neben ihrem hohen Proteingehalt punkten rote Linsen mit reichlich Eisen und Ballaststoffen. Sie sind eine ideale pflanzliche Proteinquelle und fördern die Sättigung.

Kokosmilch:
Reich an gesunden Fetten, verleiht Kokosmilch dem Gericht eine cremige Konsistenz und einen exotischen Geschmack. Zudem liefert sie wichtige Nährstoffe wie Eisen, Magnesium und Kalium.

Chiliflocken:
Die scharfen Chiliflocken regen nicht nur den Stoffwechsel an, sondern können auch entzündungshemmend wirken und die Durchblutung fördern.

Erdnüsse:
Neben ihrem köstlichen Geschmack enthalten Erdnüsse wertvolle Proteine, ungesättigte Fettsäuren und Vitamine. Sie sorgen für den knackigen Biss in diesem Gericht.

Zitronennudeln mit Blumenkohl, Kichererbsen und Rucola

*auch lecker

Frische Leichtigkeit auf dem Teller: Zitronennudeln mit Blumenkohl, Kichererbsen und Rucola
Wenn milde Temperaturen und blühende Blumen Sie in eine lebhafte Stimmung versetzen, ist das die richtige Pasta für Sie. Ein vegetarisches sommerliches Nudelgericht, das so viel frischen Rucola enthält, dass es sich fast wie ein Salat isst.
Zum Rezept
Zitronennudeln mit Blumenkohl, Kichererbsen und Rucola
Zitronennudeln mit Blumenkohl, Kichererbsen und Rucola

Die Geschichte von Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl!
Die Ursprünge dieses Rezepts reichen tief in die kulinarischen Traditionen Indiens und Italiens. Die Idee, die intensiven Aromen eines indischen Currys mit der leichten Pasta aus Italien zu kombinieren, entstand aus der Faszination für die Vielfalt der veganen Küche. Die Verbindung von würzigem Curry, cremiger Kokosmilch und frischem Gemüse ist nicht nur geschmacklich ein Volltreffer, sondern erzählt auch die Geschichte einer globalen kulinarischen Fusion.

Wie man “Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl” zubereitet: Schritt für Schritt

Gemüse vorbereiten:
Lauchzwiebeln, Ingwer, Knoblauch und Blumenkohl in feine Stücke schneiden. Gurke entkernen und in kleine Würfel schneiden.

Nudeln kochen:
Nudeln mit Ingwer, Knoblauch, Linsen und Lauchzwiebeln in Kokosmilch und Wasser garen. Curry, Chiliflocken und Salz hinzufügen und die Nudeln sprudelnd kochen lassen.

Blumenkohl hinzufügen:
Nach 5-7 Minuten den Blumenkohl dazugeben und weitere 5-6 Minuten garen, bis die Nudeln al dente sind.

Gemüsemischung vorbereiten:
Gurkenwürfel, Minze, Lauchzwiebelringe und gehackte Erdnüsse mischen.

Servieren:
Die Curry-Pasta mit Blumenkohl auf Tellern anrichten und mit der vorbereiteten Gurken-Minz-Lauch-Mischung garnieren oder separat servieren.


Erleben Sie mit unserer Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl eine kulinarische Weltreise auf Ihrem Teller. Die perfekte Balance aus Gewürzen, Texturen und Aromen macht dieses Gericht zu einem Highlight jeder veganen Küche. Probieren Sie es aus und entdecken Sie, wie die Fusion verschiedener kulinarischer Traditionen zu einem harmonischen Genusserlebnis führt. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Auswahl der Zutaten:
Die Qualität der Zutaten spielt eine entscheidende Rolle in jedem Rezept. Wählen Sie frische Lauchzwiebeln, aromatischen Ingwer und Knoblauch sowie einen knackigen Blumenkohl für ein optimales Geschmackserlebnis. Achten Sie darauf, hochwertige vegane Pasta zu verwenden, um die Basis des Gerichts zu perfektionieren.

Der perfekte Garpunkt:
Damit die Nudeln und der Blumenkohl die optimale Konsistenz erreichen, ist es wichtig, die Garzeiten genau im Auge zu behalten. Der Blumenkohl sollte noch bissfest sein und die Nudeln al dente. Probieren Sie die Nudeln während des Kochens, und passen Sie gegebenenfalls die Flüssigkeitsmenge an, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Kreative Garnituren:
Experimentieren Sie mit der Garnitur, um dem Gericht eine persönliche Note zu verleihen. Statt gerösteten Erdnüssen können Sie beispielsweise Cashewkerne verwenden. Frische Korianderblätter ergänzen das Aroma perfekt und verleihen dem Gericht eine zusätzliche Frische.

Extra Tip

Das Geheimnis eines gelungenen Currys liegt oft in der richtigen Kombination und Dosierung der Gewürze. Vertrauen Sie dem Rezept und experimentieren Sie mit den Mengen, um den perfekten Geschmack für Ihren Gaumen zu finden. Currypulver und Chiliflocken können je nach persönlicher Vorliebe angepasst werden.

Lagern & Aufwärmen

Nachdem Sie dieses schmackhafte Gericht zubereitet haben, stellt sich die Frage nach der Lagerung und dem Aufwärmen.

Lagerung:
Bewahren Sie Reste in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. Das Gericht bleibt so bis zu zwei Tage frisch. Bedenken Sie, dass die Nudeln beim erneuten Erhitzen möglicherweise an Konsistenz verlieren, daher ist es ratsam, sie getrennt zu lagern.

Aufwärmen:
Um die ursprüngliche Textur der Nudeln zu bewahren, empfiehlt es sich, sie in einer Pfanne mit etwas Wasser zu erhitzen. So bleiben sie saftig und lecker. Die Blumenkohl-Curry-Pasta lässt sich auch in der Mikrowelle aufwärmen, wobei die Zugabe von etwas Wasser oder Brühe hilfreich ist.

Variationen & Ergänzungen

Spiel mit Gemüse:
Experimentieren Sie mit verschiedenen Gemüsesorten, um die Curry-Pasta mit Blumenkohl nach Ihrem Geschmack anzupassen. Spinat, Paprika oder Zuckerschoten sind hervorragende Ergänzungen, die Farbe, Geschmack und Nährstoffe hinzufügen.

Proteinhaltige Ergänzungen:
Für eine proteinreichere Variante können Sie Tofu, Tempeh oder gebratenen Seitan hinzufügen. Diese Zutaten harmonieren gut mit der cremigen Kokosmilch und verleihen dem Gericht zusätzliche Substanz.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich glutenfreie Pasta verwenden?
Ja, Sie können problemlos glutenfreie Pasta verwenden, um das Rezept glutenfrei zu gestalten. Achten Sie darauf, die Kochzeit entsprechend anzupassen, um die optimale Konsistenz zu erreichen.

Kann ich die Schärfe des Gerichts anpassen?
Absolut! Passen Sie die Menge der Chiliflocken an oder fügen Sie frische Chilis hinzu, um die Schärfe nach Ihrem Geschmack zu regulieren.

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien
Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien

Fazit: Die vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl vereint köstliche Aromen aus verschiedenen Teilen der Welt zu einem harmonischen Ganzen. Mit den oben genannten Tipps und Variationen können Sie dieses Gericht leicht an Ihre Vorlieben anpassen. Vertrauen Sie den Gewürzen, experimentieren Sie mit den Zutaten und genießen Sie die Fusion aus indischen und italienischen Geschmackswelten auf Ihrem Teller. Ein Fest für die Sinne und eine Bereicherung für Ihren Speiseplan!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Ein kulinarisches Fusion-Erlebnis aus Indien und Italien

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien
Die Welt der veganen Küche bietet eine Fülle von Möglichkeiten, Aromen und Traditionen zu kombinieren. Ein besonders gelungenes Beispiel ist die vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl – eine köstliche Verschmelzung von indischen Gewürzen und italienischer Pasta.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln, Saucen
Küche indien, italien
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Pasta - vegan, mit einer Kochzeit von 8 – 10 Minuten
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 10 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ Blumenkohl - ca. 250 g
  • ½ Salatgurke
  • 70 g rote Linsen*
  • 200 ml Kokosmilch*
  • Salz*
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • ¼ Teelöffel Chiliflocken*
  • 1 kl. Bund Minze
  • 2 Esslöffel Erdnüsse - geröstet und gesalzen

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Lauchzwiebeln waschen und putzen. 1 Lauchzwiebel beiseitelegen für die Garnitur. Restliche Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Ingwer und Knoblauch schälen und fein würfeln.
  • Blumenkohl waschen und in Röschen teilen. Dann die Röschen in dünne Scheiben (ca. 5mm) schneiden.
  • Die Nudeln einen weiten Topf geben. Ingwer, Knoblauch, Linsen und Lauchzwiebeln dazu geben. Kokosmilch, etwa 600 ml Wasser, Curry und Chiliflocken dazugeben. Salzen und zugedeckt zum Kochen bringen. Deckel abnehmen und Nudeln 5 -7 Minuten sprudelnd kochen lassen.
  • Jetzt den Blumenkohl zu den Nudeln geben und in weiteren 5 – 6 Minuten fertig garen. Gelegentlich umrühren. Die Nudeln probieren, sind sie nicht gar mehr Flüssigkeit (Wasser) hinzufügen und Nudeln gar kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Gurke schälen, längs halbieren, mit einem Löffel die Kerne auskratzen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Minze waschen, trocken schütteln und in feine Streifen schneiden.
  • Zurückbehaltene Lauchzwiebel in zarte Ringe schneiden.
  • Erdnüsse grob hacken.
  • Gurkenwürfel, Minze, Lauchzwiebelringe und gehackte Erdnüsse mischen.
  • Die Blumenkohl-Curry-Pasta auf Tellern anrichten und mit der vorbereiteten Gurken-Minz-Lauch-Mischung betreut (oder separat) servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 734kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien
Vegane Curry-Pasta mit Blumenkohl: Leckeres Fusion-Gericht aus Indien und Italien

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen