Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan

Aus der traditionellen chinesischen Küche aus der Provinz Sichuan kochen wir heute „Yu Xiang Qie Zi“ was soviel bedeutet wie „Fisch duftende Aubergine“. Dieses Gericht aus der Szechuan Küche wird im original aus gehacktem Schweinefleisch hergestellt. Wir haben die gebratenen Auberginen in Knoblauch-Ingwer-Chilisauce als vegane Variante mit veganem Soja-Hack gekocht und es wurde eines meiner Lieblings-Rezepten.

japanische Aubergine

japanische Aubergine

Yu Xiang Qie Zi, schmeckt sehr würzig und ist richtig lecker.

Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan

Vegane Variante von Yu Xiang Qie Zi. Rezept für chinesische gebratene Auberginen. Leckere "Szechuan Küche" für zu Hause. Schmeckt wie im Restaurant...
Gericht: Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Grundrezepte, Hauptgericht
Land & Region: asiatisch, Chinesisch, szechuan
Diet Gluten Free, Halal, Hindu, Kosher, Low Calorie, Low Lactose, Vegan, Vegetarian
Keyword: aubergine, gemüse
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 2 Portionen
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 15 Minuten

Zutaten

Gemüse:

Für die Sauce:

Zubereitung

Gemüse vorbereiten:

  • Auberginen waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Vorzugsweise so schneiden, dass an jedem Stück noch etwas Schale ist.
  • Auberginenstücke in eine Schüssel geben. 1 Esslöffel Salz darüber geben und mit kaltem Wasser auffüllen bis alles bedeckt ist. Etwa 15 Minuten stehen lassen, dann abgießen und trocken tupfen und mit der Speisestärke bestäuben und mischen.
  • Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln.
  • Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden. Etwas vom Grün zur Deko beiseite stellen.
  • Chilischote in feine Ringe schneiden.

Sauce vorbereiten:

  • Zucker, Gemüsebrühe, beide Sojasaucen, dunkler Reisessig miteinander verrühren.
  • 2 Esslöffel Speisestärke mit etwa 200 ml kaltem Wasser verrühren und zur Sojasauce geben.

Zubereitung:

  • Pflanzenöl in einer hohen Pfanne oder Wok erhitzen. (etwa 175°C) Auberginen-Würfel darin knusprig frittieren. Herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einem weiteren Topf erhitzen und das geschnittene Gemüse darin etwa 2 Minuten anschwitzen.
  • Chili-Bohnen-Sauce und Soja-Hack einrühren. Etwas anbraten lassen.
  • Alles mit der Sauce ablöschen und aufkochen lassen. Mit Salz abschmecken.
  • Auberginen in die Sauce geben und vorsichtig unterrühren. Wenn die Sauce andickt können Sie servieren.

Anmerkungen

TiPP: Als Hauptgericht auf Reis servieren.
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Yu Xiang Qie Zi - chinesisch gebratene Auberginen - vegan
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?