vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

Diese gefüllten vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung werden aus zarten Blättern von gedämpftem Chinakohl hergestellt, die um eine herzhafte Mischung aus Reis und gebratenen Gemüse mit Pilzen gewickelt sind und mit einer selbstgemachten asiatischen Sauce serviert werden.
Es ist schon komisch, als ich anfing zu bloggen, hatte ich nie erwartet, ein Rezept für vegane Kohlrouladen zu veröffentlichen. Ich hatte immer das Gefühl, niemand würde vegane Rezepte für Dinge wollen, die er als Kind ganz anders gegessen hat. Junge, ich habe seitdem viel gelernt. Mir ist jetzt klar, dass ihr, wie ich auch selbst, genauso auf köstliche vegane Versionen alter Favoriten steht wie auf originelle Kreationen.
Das ist das Besondere an diesen veganen Kohlrouladen. Ich habe sie zum ersten Mal vor zwei Jahren gemacht, als ich überlegte, was ich mit einem übrig gebliebenen Chinakohl machen könnte. Meine Frau, unser Sohn (damals 6) und ich haben sie geliebt, aber ich denke nun ist es an der Zeit, dass sie auf den Blog kommen.

Lasst uns kochen!

vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung
Drucken Pin
5 von 1 Bewertung

vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

Diese gefüllten vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung werden aus zarten Blättern von gedämpftem Kohl hergestellt, um einer herzhafte Reis-Gemüse-Füllung.
Gericht: Hauptgericht, Kohlrouladen, Rouladen
Land & Region: asiatisch
Diet Diabetic, Gluten Free, Halal, Hindu, Kosher, Low Calorie, Low Fat, Low Lactose, Low Salt, Vegan, Vegetarian
Keyword: asiatisch kochen, Reisrouladen, vegane Kohlrouladen
Schwierig: mittel
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 119kcal
Vorbereitungszeit 1 Stunde
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten

Kohlrouladen:

Soße:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Zubereitung

Der Reis:

  • Bereiten Sie den Reis nach Packungsangaben zu. Beiseite stellen.

Kohlblätter vorbereiten:

  • Einen größeren Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die äußeren und größten Blätter vom Chinakohl am Strunk abscheiden und 3 bis 4 Minuten ins kochendende Wasser legen. Herausnehmen und in kaltem Wasser abkühlen. Gut abtropfen lassen.
  • Ist der Kohl recht klein, nehmen Sie ruhig mehr Blätter. Zum Zusammenrollen können Sie auch problemlos zwei Blätter nebeneinander legen und benutzen.

Die Kohlrouladen-Füllung:

  • Knoblauch pellen und klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Grün vom weißen getrennt aufbewahren.
  • Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  • Karotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Paprika, halbieren, entkernen, weiße Trennhäutchen entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Champignons putzen und fein würfeln.
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Weiße der Lauchzwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Karotten, Paprika und Pilze darin 4 bis 5 Minuten anbraten. Sojasauce dazu, würzen und noch etwa 2 Minuten köcheln lassen.
  • Gekochten Reis in die Pfanne zum Gemüse geben und mischen. Vom Herd nehmen und ggf. noch einmal nachwürzen. Das Grün der Lauchwiebeln untermischen.

Die Sauce:

  • Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  • Knoblauch pellen und ebenfalls fein hacken.
  • Speisestärke mit dem Wasser vermischen.
  • Das Sesamöl bei mittlerer Hitze erwärmen und den Knoblauch mit Ingwer leicht anschwenken.
  • Sojasauce, Reisessig und Ahornsirup hinzufügen. Für 2 Minuten leicht köcheln lassen. Stärkewasser mit dem Schneebesen einrühren. Restlichen Gewürze nach Ihrem Geschmack hinzufügen und die Sauce einkochen, bis sie eine sirupartige Konsistenz hat.
  • Sauce warmstellen.

Rouladen füllen und braten:

  • Legen Sie ein Kohlblatt auf die Arbeitsfläche und geben einen guten Esslöffel vom Gemüse-Reis etwa 6 cm vom Rand, gegenüber des Strunkansatzes auf das Salatblatt. Falten Sie das kurze Ende über die Mischung, falten die Seiten nach innen und rollen alles vorsichtig ein. Widerholen Sie das mit den übrigen Blättern. Eine kleine Bilder-Anleitung finden Sie etwas weiter oben in diesem Artikel.
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Kohlrouladen goldbraun braten.
  • Die veganen Chinakohl-Rouladen können Sie mit der Sauce beträufelt und mit geröstetem Sesam bestreut servieren.

Nährwert

Serving: 1Port. | Calories: 119kcal | Carbohydrates: 24g | Protein: 5g | Fat: 3g

Bitte beachten Sie, dass die angegebene Nährwertkennzeichnung eine Schätzung ist, die auf einem Online-Ernährungsrechner basiert. Es variiert je nach den spezifischen Zutaten, die Sie verwenden. Diese Informationen sollten nicht als Ersatz für die Beratung durch einen professionellen Ernährungsberater angesehen werden.

Hast Du dieses Rezept gemacht?Tag @deli_bln auf Instagram oder Hashtag #deli_bln!
Keyword asiatisch kochen, Reisrouladen, vegane Kohlrouladen
vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

 

Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2021 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Cookie Consent mit Real Cookie Banner

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?