Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht
Ein köstlicher Süßkartoffelsalat mit verdammt leckeren und vielseitige Zutaten. Süßkartoffeln, Hummus und Fladenbrot. Dazu ein Agaven-Chili-Dressing.
Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht

Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht

Diese Woche nun gesellt sich ein köstlicher Süßkartoffelsalat dazu, der verdammt leckere und vielseitige Zutaten vereint. Zum einen haben wir geröstete Süßkartoffeln, hausgemachten Hummus und Fladenbrot. Serviert wird auf frischem Rucola mit einem Agaven-Chili-Dressing, frischer Minze und Koriander.

Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht

Ein köstlicher Süßkartoffelsalat mit verdammt leckeren und vielseitige Zutaten. Süßkartoffeln, Hummus und Fladenbrot. Dazu ein Agaven-Chili-Dressing.
Gericht: Beilagen, gesunde Rezepte, salat, Salat Rezepte
Land & Region: asiatisch, fusion, orientalisch
Diet Diabetic, Gluten Free, Halal, Hindu, Kosher, Low Calorie, Low Fat, Low Lactose, Low Salt, Vegan, Vegetarian
Keyword: kartoffelsalat, ofengemüse, salat
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 4 Port.
Kalorien: 465kcal
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

Für die gebackenen Süßkartoffeln:

Hummus Zutaten:

Agaven Chili Dressing:

Sonst noch:

Zubereitung

Süßkartoffeln backen:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Süßkartoffeln waschen (wenn du möchtest schälen) und in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  • Süßkartoffeln in eine Schüssel geben und mit Salz, Pfeffer und Sesamöl mischen.
  • Auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und etwa 20 Minuten im Ofen backen.

Hummus herstellen:

  • Chili halbieren, entkernen und fein hacken. Die Hälfte für das Dressing zurück legen.
  • Knoblauch pellen und ebenfalls hacken und auch hier wieder die Hälfte für das Dressing beiseite legen.
  • Kichererbsen in ein Sieb abgießen und gut abspülen.
  • Nun alle Zutaten im Mixer fein pürieren. Mit Zugabe von etwas Wasser kannst du die Konsistenz und Cremigkeit beeinflussen.
  • Hummus mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Dressing zubereiten:

  • Limetten heiß abwaschen, abtrocknen und etwa einen Teelöffel voll fein abreiben.
  • Nun die Limetten auspressen (etwa 50 ml).
  • Limettenabrieb, Limettensaft mit Agavensirup, zurückbehaltenen Knoblauch und Chili verrühren. Mit Salz abschmecken.

Finish und Anrichten:

  • Fertig gebacken Süßkartoffeln mit dem Dressing vorsichtig mischen.
  • Rucola waschen, trocken schleudern und auf Tellern anrichten.
  • Hummus auf die Teller streichen. (Optional etwas Öl darüber träufeln)
  • Mit Sesam, Granatapfelkernen und Blättchen der Minze und dem Koriander bestreuen.
  • Fladenbrot dazu reichen.

Anmerkungen

TiPP: Wir haben noch zusätzlich mit Salz, Pfeffer und Kurkuma gebackenen Kichererbsen dazu gegeben.

Nährwert

Serving: 1Port. | Calories: 465kcal | Carbohydrates: 75g | Protein: 12g | Fat: 10g
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Süßkartoffelsalat mit Hummus aus 1001 Nacht

 

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?