Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 2 Bewertungen
Drucken

Süßkartoffel Erdnuss Suppe - vegan -

würzige Suppe aus pürierten Süßkartoffeln mit Erdnüssen und frischen Gartenkräutern. Purer Süßkartoffel-Geschmack mit wenigen Gewürzen.
Kategorie gesunde Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen und Snacks
Region amerikanisch, caribic, mediterran, mexikanisch, südamerika
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 4 Süßkartoffeln mittelgroß
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 EL Erdnussbutter
  • Salz / Pfeffer Cayennepfeffer
  • 2 EL Erdnüsse geröstet
  • 1,5 L Gemüsefond
  • Kräuter wie Petersilie, Kresse, Kerbel...
  • 2 EL Olivenöl

Anleitungen

  1. Süßkartoffeln schälen und grob würfeln. Knoblauch und Zwiebel pellen und hacken.
  2. In einen Topf Olivenöl erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Süßkartoffel-Würfel dazu geben und kurz anschwitzen. Mit Gemüsefond aufgießen, so das die Kartoffeln gerade so bedeckt sind. Einen Esslöffel Erdnussbutter einrühren, leicht salzen und pfeffern.
  3. Die Süßkartoffeln in 20 bis 30 Minuten weich kochen. Alles pürieren und nochmals abschmecken.
  4. Auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Erdnüssen und frischen Gartenkräutern garnieren.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Eine Prise Chili macht daraus eine pikante Suppe.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This