Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

marokkanische vegane Kichererbsensuppe

Kichererbsen schreien förmlich nach orientalischen Gewürzen. Ergo hier: vegane Kichererbsensuppe auf marokkanische Art. Wirklich einfach & lecker.
Kategorie gesunde Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen und Snacks
Region afrikanisch, mediterran
Zubereitung 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde
Portionen 6 Personen

Zutaten

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 4 EL Olivenöl + etwas zum Beträufeln wenn die Suppe fertig ist
  • 1 Zwiebel groß
  • 6 Knoblauchzehe kann auch weniger, je nach Ihrem Geschmack
  • 1 TL Zimt genahlen
  • 1 TL Cumin Kreuzkümmel gemahlen
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • 1/4 TL Cayenne-Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 1 Dose Tomaten in Stücke
  • 0,5 L Gemüsefond
  • Salz, Pfeffer
  • 100 g Spinat frisch

Anleitungen

  1. Zwiebel und Knoblauch pellen, fein Würfeln.
  2. Kichererbsen abgießen und gründlich abspülen.
  3. Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Zimt, Cumin, Paprika hinzufügen und etwa 1 Minute anrösten, so dass die Gewürze anfangen zu duften.
  4. Tomaten, Kichererbsen und Brühe hinzu fügen. Die Kichererbsen sollten gut mit Flüssigkeit bedeckt sein.Mit dem Zucker abschmecken. Salzen und Pfeffern.
  5. Bringen Sie die Suppe zum Kochen und lassen Sie sie für etwa 40 Minuten leise vor sich hin köcheln.
  6. Mit einem Kartoffel-Stampfer zwei drei Male im Topf einige Kichererbsen zerstampfen. Fügen Sie jetzt den Spinat hinzu, nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
  7. Suppe mit etwas gutem Olivenöl beträufeln.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Kräuter schaden nie. Basilikum, Petersilie, etwas Minze, fast alles ist möglich.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This