indisches Khichadi – veganes Reis-Linsen-Porridge

Ayurvedisches Khichadi – Reis-Linsen-Porridge

Khichadi ist der Inbegriff indischer Hausmannskost. Khichadi ist ein Bauch- und Detox-Spa! Dieses bescheiden aussehende Gericht zaubert nicht nur bei jedem Bissen ein „Mmmmm“, sondern durch die verwendeten Zutaten beruhigt es Körper und Geist. Serviert mit Mango-Pickle…

Nicht nur ein guter Geschmack, denn auch die verschiedenen Gewürze haben es in sich und geben einige gesundheitliche Vorteile: 

  • Reis ist leicht für einen verdauungsfördernden Magen, einfacher als einige rohe Gemüse und Früchte
  • Kreuzkümmel und Asafoetida unterstützen die Verdauung und reduzieren Blähungen
  • Mungobohnen haben einen hohen Proteingehalt und gehören zu den leichteren aus der Linsen-Familie
  • Schwarzer Pfeffer klärt die Nebenhöhlen und wirkt magisch bei einem juckenden Hals
  • Kurkuma ist weltweit bekannt für seine ayurvedischen, anti-oxidativen und heilenden Eigenschaften
indisches Khichadi – veganes Reis-Linsen-Porridge

indisches Khichadi – veganes Reis-Linsen-Porridge

indisches Khichadi – veganes Reis-Linsen-Porridge
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Khichadi – Reis-Linsen-Porridge

Khichadi ist der Inbegriff indischer Hausmannskost. Khichadi ist ein Bauch- und Detox-Spa! Dieses bescheiden aussehende Gericht zaubert nicht nur ...
Gericht: ayurveda, Beilagen, Frühstück & Brunch, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht
Land & Region: indisch
Diet Diabetic, Gluten Free, Halal, Hindu, Kosher, Low Calorie, Low Lactose, Low Salt, Vegan, Vegetarian
Keyword: ayurveda, indisch, linsen, reis
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 462kcal
Vorbereitungszeit 5 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten

Topping / Beilage:

Zubereitung

  • Mungbohnen und Reis mischen. Beides gut waschen.
  • Kochen Sie die Bohnen-Reis-Mischung mit 3x soviel Wasser weich. Der Reis und die Bohnen müssen zu einer weichen, püreeähnlichen Konsistenz kochen.
  • Chili waschen und hacken.
  • In der Zwischenzeit das Pflanenöl in einer Pfanne erhitzen. Senfkörner in das heiße Öl geben bis sie knistern. Dann fügen Sie Asafoetida, Kreuzkümmel und die gehackten grüne Chilis hinzu. Etwa eine halbe Minuten braten lassen, dann pfeffern und beiseite stellen.
  • Fügen Sie Salz zu der weichgekochten Bohnen-Reis-Mischung hinzu. Gut umrühren.
  • Fügen Sie nun die Gewürzmischung aus der Pfanne in den Reis und mischen, bis alles eine einheitlich gelbe Farbe angenommen hat.
  • Fügen Sie bei Bedarf mehr Wasser hinzu, um die richtige breiige Konsistenz zu erhalten. Einmal aufkochen und vom Herd nehmen.
  • Mit Koriandergrün und Mangopickles servieren. Wenn es nicht vegan sein muß können Sie einen guten Esslöffel Ghee zum Servieren über das Khichadi tröpfeln.

Anmerkungen

TiPP: Servieren Sie dazu frisch gebackenes Naan und selbstgemachte Mango-Pickles.

Nährwert

Serving: 1Port | Calories: 462kcal | Carbohydrates: 70g | Protein: 15g | Fat: 11g | Saturated Fat: 6g
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
indisches Khichadi – veganes Reis-Linsen-Porridge
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?