Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

In diesem Rezept wird das junge, Inka-Gold leicht gekocht und serviert mit Knoblauch Pilzen und gerösteten Kurkuma-Kichererbsen. Verwöhnen Sie Ihren Salat mit etwas nativen Olivenöl und Essig oder ein Dressing Ihrer Wahl.

5 von 1 Bewertung
Drucken

Golden Quinoa Salat mit gerösteten Kurkuma-Kichererbsen - vegan

In diesem Rezept wird das junge, Inka-Gold leicht gekocht und serviert mit Knoblauch Pilzen und gerösteten Kurkuma-Kichererbsen. Verwöhnen Sie Ihren Salat mit etwas nativen Olivenöl und Essig oder ein Dressing Ihrer Wahl.
Kategorie Beilagen, Frühstück und Brunch, gesunde Rezepte, Obst und Gemüse, Salat Rezepte, Vorspeisen und Snacks
Region mexikanisch, südamerika
Vorbereitung 20 Minuten
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 2 Personen

Zutaten

  • 200 g Quinoa gold
  • 200 g Shiitake-Pilze
  • 3 Knoblauch
  • 1/2 Mangold
  • 200 g Kichererbsen Dose
  • 1 Rettich klein
  • 2 TL Kurkuma
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sonnenblumenkerne geröstet
  • Sprossen ihrer Wahl
  • 2 EL helle Sojasauce

Anleitungen

Kurkuma-Kichererbsen

  1. Backofen anheizen auf 200 °C.
  2. Kichererbsen abspühlen, etwas trocken tupfen. 2 Knoblauchzehen abziehen und fein Würfeln. Kichererbsen, Knoblauch, Kurkuma und 2 EL Olivenöl in einer Schüssel mischen und auf ein Backblech verteilen. Etwa 15 Minuten backen, bis sie leicht knusprig sind. Rausnehmen, mit einer Prise Salz würzen, abkühlen.

Pilze und Mangold

  1. Die letzte Knoblauchzehe putzen und in dünne Scheiben schneiden. Mangold Waschen und in 5 mm breite Streifen schneiden.
  2. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Knoblauch darin goldbraun anbraten. Dann die Shiitake Pilze dazu und kurz anrösten. Mit der Sojasauce ablöschen und den Mangold mit in die Pfanne tun, bis er zusammenfällt. Fertig.

Quinoa

  1. Bringen Sie einen Topf mit reichlich Salzwasser zum kochen und rühren Sie das Quinoa ein. Lassen Sie das Quinoa bei reduzierter Hitze etwa 20 Minuten leise köcheln. Abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen.

Anrichten

  1. Sie können alles in einer Schüssel mischen und servieren, oder sie richten Ihren Salat getrennt auf einem Teller an, so das jeder nach eigenem Belieben seinen Salat verzehren kann. Garnieren Sie alles mit hauchdünnen Rettich-Scheiben und den Sprossen. Schmecken Sie Ihren Salat mit Olivenöl und Essig ab, oder benutzen Sie ein Dressing Ihrer Wahl.

Rezept-Anmerkungen

Tipp:  Zu diesem Salat passen auch hervorragend frische Avocados.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This