GESPONSERT
Gebratener Blumenkohl-, Linsen-Salat & Tahini-Dressing - vegan & glutenfrei

Gebratener Blumenkohl-, Linsen-Salat & Tahini-Dressing - vegan & glutenfrei
Drucken Pin
Merken
5 von 2 Bewertungen

Gebratener Blumenkohl-, Linsen-Salat & Tahini-Dressing - vegan & glutenfrei

Dieser Blumenkohl-Linsensalat ist herzhaft und voller fröhlicher Farben. Haben Sie Freude an Aprikosen und Salzoliven, die sich in diesem Salat gegenseitig ausspielen. Dazu hausgemachte eingelegte rote Zwiebeln, pfeffriger Rucola und ein cremiges Tahini-Dressing. Ein großartiger Salat für Ihre Mittagspause!
Gericht: Beilagen, Gemüserezepte, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Land & Region: deutsch
Keyword: bowl, gemüse, linsen, salat
Schwierig: mittel
Lifestyle: glutenfrei, vegan, vegetarisch
Saison: sommer
Portionen: 2 Personen
Autor Ari
Vorbereitungszeit 50 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

für die Linsen:

für den Salat:

für das Zitronen-Tahini-Dressing:

Eingelegte Zwiebeln:

Zubereitung

Eingelegte Zwiebeln:

  • Zwiebeln pellen und in dünne Scheiben schneiden. Zwiebeln mit Essig in ein Glas geben. Mit Zucker und Salz abschmecken. Fügen Sie gerade genug Wasser hinzu, um die Zwiebeln zu bedecken. Schütteln und mindestens 20 Minuten kalt stellen.

Zutaten vorbereiten:

  • Linsen in einem kleinen Topf mit Wasser zum Kochen bringen. Abdecken, Hitze reduzieren und unter gelegentlichem Rühren 20 Minuten lang oder bis sie weich köcheln lassen. Überschüssiges Wasser abgießen und Linsen abkühlen lassen. Mit Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Senf und Pfeffer würzen und beiseite stellen.
  • Heizen Sie den Ofen auf 200 °C vor.
  • Legen Sie ein großes Backblech mit Backpapier aus. Blumenkohl in Röschen zerteilen. Blumenkohl mit etwas Olivenöl und einer Prise Salz und Pfeffer in einer Schüssel würzen. Auf dem Backblech verteilen und 30 bis 40 Minuten lang rösten, bis er an den Rändern braun wird.
  • Rucola waschen und trocken schleudern.
  • Pinienkerne oder Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Öl goldbraun rösten.
  • Getrocknete Aprikosen in hauchdünne Scheiben schneiden.
  • Oliven abgießen und wer möchte in kleinere Stücke schneiden.

Zitronen-Tahini-Dressing:

  • Während alles kocht oder röstet, machen Sie das Dressing. Tahini, Zitronensaft, Olivenöl und Salz in einer kleinen Schüssel verquirlen. Gegebenenfalls 1 Esslöffel Wasser zugeben, um eine flüssigere Konsistenz zu erhalten.

Anrichten und Finish:

  • In einer großen Schüssel den Rucola und den gerösteten Blumenkohl mit Olivenöl, einem Spritzer Zitronensaft und einer Prise Salz beträufeln. Auf einer Platte verteilen und etwa ein Drittel des Tahinidressings darüber träufeln. Linsen dazu geben, eingelegte Zwiebeln, Pinienkernen, Aprikosen und Oliven darüber streuen. Mit dem restlichen Tahini-Dressing beträufeln und servieren.

Anmerkungen

TiPP: Bewahren Sie die restlichen Linsen im Kühlschrank auf - ich halte sie gerne bereit, um sie die ganze Woche über zu jedem schnellen Salat hinzuzufügen.

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Gebratener Blumenkohl-, Linsen-Salat & Tahini-Dressing - vegan & glutenfrei
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account