einfache vegane Zucchini-Karotten-Puffer - glutenfrei

Auch diese knusprigen Gemüse-Puffer sind perfekt für Low-Carb-Freund. Durch Verwendung von Zucchini, statt von Kartoffeln kommen sie mit wenigen Kohlenhydraten daher.

Diese Gemüsebratlinge sind vegan, denn wir benutzen geschrotete Leinsamen als Eiersatz und das garantiert einen guten Zusammenhalt der Masse. Statt Mehl verwenden wir Speisestärke aus Kartoffeln oder Mais, so dass die Jungs auch glutenfrei sind.

einfache vegane Zucchini-Karotten-Puffer - glutenfrei
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

einfache vegane Zucchini-Karotten-Puffer - glutenfrei

Simples Rezept für vegane Zucchini-Karotten-Puffer ohne Ei und Mehl. Einfach und schnell zubereitet, mit Zutaten die es auch bei Dir zuhause gibt...
Gericht: Beilagen, Gemüserezepte, Hauptgericht, Party & Fingerfood Rezepte
Land & Region: deutsch
Diet Diabetic, Gluten Free, Halal, Hindu, Kosher, Low Calorie, Low Fat, Low Lactose, Low Salt, Vegan, Vegetarian
Keyword: gemüsebratling, gemüseburger, gemüsepuffer
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: sommer
Portionen: 2 Portionen
Kalorien: 282kcal
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten

Zutaten

Zubereitung

  • Zucchini auf der groben Seite Deiner Küchenreibe raspeln. Salzen und in ein Sieb legen und etwa 10 Minuten die Flüssigkeit abtropfen lassen.
  • In der Zeit kannst Du die Karotten schälen, ebenfalls grob raspeln und in eine Schüssel geben.
  • Die Zucchini-raspeln gut ausdrücken, bis sie fast trocken sind und dann zu den Karotten in die Schüssel geben.
  • Zwiebel und Knoblauch schälen. Oregano oder Petersilie von den Stängeln zupfen und zusammen mit Knoblauch und Zwiebel in deine Küchenmaschine (Hacker) zerkleinern. Du kannst auch alles mit dem Messer sehr fein hacken. Dann zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.
  • Geschrotete Leinsamen, Speisestärke, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Pfeffer zum Gemüse in die Schüssel geben.
  • Alles gut miteinander vermengen und aus der Masse mit feuchten Händen Bratlinge formen. (ungefähr 2 Esslöffel voll für einen Gemüsebratling)
  • In einer beschichteten Pfanne das Öl bei mittlerer Hitze erwärmen und alle Bratlinge von jeder Seite goldbraun braten. (dauert etwa 5 Minuten pro Seite)

Anmerkungen

TiPP: Dazu vegane Remoulade oder auch Sweet-Chili-Sauce vom Asiaten reichen. Ein frischer Salat und das sommerliche Abendessen ist perfekt. 

Nährwert

Calories: 282kcal
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
einfache vegane Zucchini-Karotten-Puffer - glutenfrei
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?