GESPONSERT
Chimichurri Rezept – schnell und lecker selber machen

Chimichurri ist eine Sauce auf Basis von frischen Kräutern. Sie passt perfekt zu gegrilltem Fleisch oder kann zum marinieren von Fisch und Geflügel benutz werden. Auch als Dressing für verschiedenste Salate lässt sich diese argentinische Sauce hervorragend benutzen. Wie wäre es zum Beispiel mit Schwarzen-Bohnensalat mit Chimichurri. Super lecker, vegan und glutenfrei.

Chimichurri selber machen ist sehr leicht.

Was in diese Kräutersauce rein muss, darüber sind sich die Argentinier weitestgehend einig. Woher der Name “Chimichurri” kommt eher nicht. Die Zubereitung basiert auf spanischen und italienischen Vorbildern. Daher auch die Ähnlichkeit zum Pesto.

Die Aromen brauchen Zeit

Chimichurri sollte mindestens 24 Stunden Zeit zum ziehen haben, damit sich alle Aromen entfalten können. In Argentinien wird die Sauce sogar bis zu zwei Wochen bevor man sie benutzt zubereitet. Die Kräutersauce lässt sich mehrere Wochen lagern. Dabei sollte man jedoch darauf achten, dass die Kräuter gut mit Öl bedeckt sind, da sie ansonsten schimmeln würden. Aber nach 1-2 Tagen können Sie die Sauce auch schon genießen.

Chimichurri Rezept – schnell und lecker selber machen
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Chimichurri Rezept – schnell und lecker selber machen

Argentinisches Chimichurri, eine würzige Kräutersauce - meist gereicht zu gegrilltem Fleisch. Aber auch als Marinade oder Dressing eine gute Wahl...
Gericht: BBQ & Grillen, Beilagen, eingelegt, gesunde Rezepte, gewürze, Grundrezepte, Saucen
Land & Region: Argentinien
Keyword: dressing, grillsauce, marinade, pesto, pikant, salatsauce, sauce
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 4 Personen
Zubereitungszeit 20 Minuten
Zeit zum Ziehen: 1 day

Zutaten

Zubereitung

  • Kräuter waschen und trocken schütteln. Thymian und Oregano von den Stängeln zupfen. Sehr fein hacken.
  • Zwiebel und Knoblauch pellen. Sehr fein hacken.
  • Das Lorbeerblatt fein zerbröseln.
  • Kräuter, Zwiebel und Knoblauch mit den Gewürzen in einen Mörser gegeben. Dazu kommt der Saft der Limette. Jetzt wird alles zerdrückt und zu einer Paste gemahlen.
  • Jetzt wird die Masse mit dem Olivenöl aufgegossen, das eine dickflüssige Emulsion entsteht (ähnlich einem Pesto).
  • Peperoni oder Chili halbieren, entkernen, weiße Trennwände entfernen und sehr fein würfeln. Unter die Masse rühren.
  • Das Chimichurri sollte mindestens 1 bis 3 Tage durchziehen, so dass sich alle Aromen entfalten können.

Anmerkungen

TiPP: Die Sauce lässt sich in einem verschlossenen Glas mehrere Wochen im Kühlschrank lagern.
Die argentinische Kräutersauce ist auch ein toller Dip für Gemüse und Kartoffeln vom Grill oder aus der Röhre. Einfach mal probieren!
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Chimichurri Rezept – schnell und lecker selber machen
1 Kommentar
  1. […] Chimichurri, die würzige Kräutersoße aus Argentinien hat es uns auch angetan. Wir marinieren damit großzügig unseren Schwarzbohnensalat mit Süsskartoffel, Mais, Paprika und Zwiebeln. Angerichtet auf knackigen Salat. Dafür verändere ich das original Chimichurri-Rezept etwas zu einer Variation mit Basilikum und Balsamicoessig. […]

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

GESPONSERT

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

oder    

Daten vergessen?

Erstelle ein Konto