Chana Masala mit Jeera Rice
Chana Masala ist ein köstliches und aromatisches indisches Curry, das schnell und einfach zubereitet ist. Dazu Jeera Rice als einfache würzige Beilage. Glutenfrei und vegan.
Chana Masala mit Jeera Rice

Kichererbsen-Curry Chana Masala – indisch, vegan, glutenfrei

Chana Masala oder auch Chole ist in Indien ein weit verbreitetes Curry. Chana Dal heißt übersetzt „Kichererbsen“, ergo  handelt es sich dabei um die Hauptzutat neben frischen Tomaten und verschiedenen Gewürzen. Sie können dieses vegane indische Kichererbsencurry als Hauptmahlzeit oder Beilage servieren. Zudem ist es glutenfrei und Reste lassen sich gut einfrieren, so dass Sie sparen und an anderen Tagen ein Schnelles schmackhaftes Gericht auf den Tisch bringen können.

Chana Masala mit Jeera Rice
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Chana Masala mit Jeera Rice

Chana Masala ist ein köstliches und aromatisches indisches Curry, das schnell und einfach zubereitet ist. Dazu Jeera Rice als einfache würzige Beilage. Glutenfrei und vegan.
Gericht: ayurveda, Beilagen, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region: indien
Keyword: ayurveda, curry, dal, gemüsecurry, low carb
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 6 Personen
Kalorien: 140kcal
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten

Zutaten

Chana Masala:

Jeera Rice:

Zubereitung

Chana Masala:

  • Die Kichererbsen abgießen und gut abtropfen lassen. Kichererbsen in einen Topf geben mit Wasser aufgießen. Einmal aufkochen, dann die Hitze abstellen (das Wasser soll den Kichererbsengeschmack aufnehmen).
  • In der Zwischenzeit Knoblauch und Ingwer schälen und fein hacken. Chilischote halbieren, entkernen und die weißen Trennhäutchen entfernen. Ebenfalls hacken. Zwiebeln pellen und hacken.
  • Tomaten vierteln, entkernen und grob hacken.
  • Pflanzenöl (oder Ghee, wenn es nicht vegan sein muss) in einem großen Topf erhitzen. Nun die Zwiebeln, Knoblauch, Ingwer und Chili mit einer Prise Salz 8-10 Minuten dünsten, bis sie weich sind.
  • Rühren Sie nun die Gewürze ein und rösten Sie sie etwa 3 Minuten, bis sie anfangen zu duften. Geben Sie etwas Kichererbsenwasser hinzu, wenn es am Boden ansetzt.
  • Fügen Sie dann die Tomaten und kochen Sie sie etwa 5 Minuten lang. Zerdrücken Sie die Tomaten mit einer Gabel, während sie weich werden.
  • Jetzt geben Sie die Kichererbsen zusammen mit dem kochenden Wasser hinzu. Alles 10 Minuten kochen lassen, dann mit Zitronensaft abschmecken.

Jeera Rice:

  • Basmatireis für 10 Minuten einweichen, danach abgießen und abspülen.
  • Chilischote halbieren, entkernen und die weißen Trennhäutchen entfernen. Fein hacken.
  • Pflanzenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelwürfel darin goldbraun braten. Nehmen Sie die Zwiebeln aus dem Topf und stellen diese beiseite.
  • Nun Kreuzkümmel und Chili im Öl anbraten. Korianderblätter grob hacken und zufügen. Mit 380 ml Wasser aufgießen und zum Kochen bringen.
  • Nun den Reis mit in den Topf geben. Salzen und einmal aufkochen lassen. Hitze reduzieren und den Reis etwa 15 Minuten bei geschlossenen Deckel ziehen lassen oder bis das Wasser komplett aufgesogen wurde.
  • Dann die Zwiebelwürfel wieder dazu geben und eine den Safran unterrühren. Nocheinmal 5 Minuten ziehen lassen.
  • Chana Masala und Jeera Rice mit Koriander bestreut servieren.

Anmerkungen

TiPP: Chana Masala, ist glutenfrei und vegan. Zudem lassen sich Reste gut einfrieren, so dass Sie auch einen größeren Topf kochen können und dabei noch was sparen.

Nährwert

Serving: 1Port. | Calories: 140kcal | Carbohydrates: 15g | Protein: 6g | Fat: 5g | Saturated Fat: -4g
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Chana Masala mit Jeera Rice
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Rezept Bewertung




*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?

Datenschutz
DELi-BERLIN.com, Besitzer: K. Höth (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
DELi-BERLIN.com, Besitzer: K. Höth (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.