Ayurveda Kichererbsen Zucchini Curry - vegan

Einfach, schnell, gesund und lecker! Dieses Kichererbsen-Zucchini-Curry hat nur wenige Zutaten und ist in nullkommanix auf dem Tisch.

Die Zucchini braten wir extra, damit sie ihren Biss, den besonderen Geschmack und die Form behalten. Zunächst braten Sie die Zucchini bei hoher Temperatur kurz an. Dann stellen Sie die Herdplatte aus oder auf eine niedrigere Stufe. So wird das Zucchinigemüse schonend gebraten.

Ayurveda Kichererbsen Zucchini Curry - vegan
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Kichererbsen Zucchini Curry - vegan

Veganes Gemüse-Curry mit Zucchini und Kichererbsen. Aufgepeppt mit aromatischen Gewürzen und natürlich frischem Koriander. Ein leckeres veganes Essen.
Gericht: ayurveda, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region: indisch
Diet Diabetic, Gluten Free, Hindu, Low Calorie, Low Lactose, Vegan, Vegetarian
Keyword: ayurveda, curry, gemüsecurry, kichererbsen, zucchini
Schwierig: einfach
Lifestyle: glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison: herbst, winter
Portionen: 4 Portionen
Kalorien: 626kcal
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 25 Minuten

Zutaten

Zubereitung

  • Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  • Einen Esslöffel Kokosöl erhitzen und Ingwer, Kurkuma und die grüne Currypaste darin kurz anschwitzen. und zusammen mit den Erbsen und den Kichererbsen (samt Wasser) dazu geben. Alles mit Kokosmilch und ca. 200 ml Gemüsebrühe aufgießen.
  • Kichererbsen samt Flüssigkeit in den Topf schütten. Erbsen dazu geben. Kokosmilch und Brühe angießen.
  • Alles zum Kochen bringen und für etwa 10 Minuten leise köcheln lassen.
  • In einem zweiten Topf nebenbei den Reis nach Packungsanweisung kochen.
  • In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, in Würfel schneiden und in einer Pfanne mit einem Löffel Kokosöl anbraten, bis sie leicht Farbe bekommen.
  • 1 Esslöffel Speisestärke in etwas Wasser verrühren und ins Curry geben.
  • Gebratene Zucchini kurz vor dem Servieren unter das Curry mischen, so haben sie noch guten Biss und sehen dazu noch hervorragend aus. (Wem das egal ist, kocht sie einfach schon mit wenn die Kichererbsen in den Topf kommen.)
  • Zu guter Letzt den Koriander abspülen, trocken schütteln, hacken und unter das fertige Curry rühren. Fertig!

Nährwert

Serving: 1Port. | Calories: 626kcal | Carbohydrates: 78g | Protein: 13g | Fat: 29g
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Ayurveda Kichererbsen Zucchini Curry - vegan
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?