Tomaten-Miso-Nudeln • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Tomaten-Miso-Nudeln

Tomaten-Miso-Nudeln: Eine Umami-Bombe für die Sinne!

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Tomaten-Miso-Nudeln: Eine Umami-Bombe für die Sinne!

Willkommen zurück in meiner Küche, liebe Foodies! Heute entführe ich euch auf eine geschmackliche Reise mit meiner neuesten Kreation: Tomaten-Miso-Nudeln! Diese köstliche Pasta ist ein wahres Geschmackserlebnis und wird euch mit ihrer Umami-Bombe für die Sinne verzaubern. Das Beste daran? Die Zubereitung ist denkbar einfach und erfordert nur wenige Zutaten. Also schnappt euch eure Kastenreibe und lasst uns gemeinsam kochen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Tomaten-Miso-Nudeln ist ein wahres Fest für die Geschmacksknospen. Die Kombination aus frisch geriebenen Tomaten, herzhaftem Miso und aromatischer Fischsauce verleiht diesem Gericht eine unvergleichliche Tiefe und Komplexität. Der schwarze Pfeffer und die kalte Butter sorgen zudem für eine samtige Textur und runden das Geschmackserlebnis perfekt ab. Diese Pasta ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch blitzschnell zubereitet, ideal für stressige Wochentage oder gemütliche Abende zu Hause.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Diese Nudeln sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch gesundheitsfördernd dank ihrer hochwertigen Zutaten. Tomaten sind reich an Vitamin C, Kalium und Antioxidantien, die das Immunsystem stärken und Entzündungen im Körper bekämpfen können. Miso, eine traditionelle japanische Würzpaste aus fermentierten Sojabohnen, ist reich an Probiotika, die die Darmgesundheit unterstützen und die Verdauung fördern. Zusammen mit Olivenöl und Butter liefert dieses Gericht auch gesunde Fette, die wichtig für eine ausgewogene Ernährung sind.

auch lecker*

Spaghetti alla colatura di Alici – Umami-Erlebnis der Extraklasse
zum Rezept
Cremig vegane Curry Pasta – ein thailändisches Nudelabenteuer
zum Rezept

Serviervorschläge!

Für ein perfektes Geschmackserlebnis serviere ich die Tomaten-Miso-Pasta gerne mit einer Garnitur aus dünn geschnittenen Algenstreifen und frischen Basilikumblättern. Diese verleihen dem Gericht nicht nur eine ansprechende Optik, sondern ergänzen auch die Aromen perfekt. Als Beilage empfehle ich einen frischen grünen Salat oder knuspriges Knoblauchbrot, um das Essen abzurunden. Dazu passt ein leichter Weißwein oder ein erfrischender grüner Tee perfekt. Egal, wie du sie servierst, diese Tomaten-Miso-Nudeln wird garantiert zum neuen Lieblingsgericht in deinem Kochrepertoire!

Also schnapp dir deine Zutaten und deine Küchenreibe und lass uns gemeinsam diese köstliche Tomaten-Miso-Nudeln zaubern! Bon Appétit!

Wie man “Tomaten-Miso-Nudeln” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Kochen Sie die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser, bis sie al dente sind. Dabei gelegentlich umrühren. Sobald die Nudeln fertig sind, diese abgießen und eine halbe Tasse Nudelwasser dabei auffangen.

Schritt 2: Schneiden Sie die Spitzen der reifen Tomaten ab. Verwenden Sie eine Küchenreibe und reiben Sie jede Tomate auf der groben Seite in eine Schüssel, bis nur noch die abgeflachte Tomatenschale und der Stiel übrig sind. Die Schalen und Stiele können entsorgt werden.

Schritt 3: In einer kleinen Schüssel Fischsoße und Miso glatt rühren, um die Würzpaste vorzubereiten.

Schritt 4: Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen Pfanne mit hohem Rand bei mittlerer bis hoher Hitze. Geben Sie die geriebenen Tomaten zusammen mit dem zurückgehaltenen Nudelwasser in die Pfanne und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 6-8 Minuten lang, bis die Flüssigkeit leicht reduziert ist. Fügen Sie dann die vorbereitete Fischsaucen-Miso-Mischung hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren weitere 2 Minuten, bis sie leicht eingedickt ist.

Schritt 5: Geben Sie die gekochten Nudeln in die Pfanne und fügen Sie die kalte, in Stücke geschnittene Butter sowie reichlich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu. Unter ständigem Rühren kochen Sie die Nudeln etwa 1 Minute lang weiter und fügen bei Bedarf etwas von dem zurückgehaltenen Nudelwasser hinzu, bis die Butter geschmolzen ist und die Nudeln gleichmäßig damit überzogen sind.

Tomaten-Miso-Nudeln
Tomaten-Miso-Nudeln – Nudeln mit der Sauce erwärmen und aromatisieren.

Schritt 6: Servieren Sie die Tomaten-Miso-Nudeln in Schüsseln und garnieren Sie sie mit dünn geschnittenen Algenstreifen und frischen Basilikumblättern. Jetzt können Sie Ihr köstliches Gericht genießen!

Umami-Zauber: Tomaten-Miso-Nudeln
Umami-Zauber: Tomaten-Miso-Nudeln

Tipps & Tricks zum Rezept!

  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Nudelsorten wie Vollkornnudeln oder glutenfreien Optionen, um das Gericht an Ihre Vorlieben anzupassen.
  • Für eine proteinreichere Variante können Sie gegarte Garnelen, gegrilltes Hühnchen oder gerösteten Tofu zu der Pasta hinzufügen.
  • Verwenden Sie hochwertige Tomaten für das beste Geschmackserlebnis. Reife, saftige Tomaten bringen die natürliche Süße und Frische in die Sauce.
  • Passen Sie die Menge an Fischsauce und Miso nach Ihrem Geschmack an. Beginnen Sie mit den angegebenen Mengen und passen Sie sie nach Bedarf an.

Bonus Ratschlag

Um das Aroma Ihrer Tomaten-Miso-Pasta noch weiter zu intensivieren, können Sie einige gehackte Knoblauchzehen oder eine Prise Chili-Flocken zusammen mit den Tomaten in die Pfanne geben. Dies verleiht der Sauce eine zusätzliche Dimension und einen angenehmen Kick. Experimentieren Sie und haben Sie Spaß beim Kochen!

Lagern & Aufwärmen

Überschüssige Tomaten-Miso-Nudeln können problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden. Geben Sie sie in luftdichte Behälter und lagern Sie sie bis zu 3-4 Tage lang. Zum Aufwärmen empfehle ich, die Pasta in einer Pfanne bei niedriger Hitze zu erhitzen und dabei gelegentlich umzurühren, bis sie gleichmäßig erwärmt ist. Sie können auch etwas Wasser oder Brühe hinzufügen, um die Sauce zu verdünnen, falls sie beim Aufwärmen zu dick geworden ist.

Variationen & Ergänzungen

  • Für eine vegane Version können Sie die Butter durch vegane Margarine oder Kokosöl ersetzen.
  • Fügen Sie Ihrem Gericht einige zusätzliche Gemüsesorten hinzu, wie zum Beispiel gehackten Spinat, gewürfelte Zucchini oder in Streifen geschnittene Paprika, um die Nährstoffdichte zu erhöhen.
  • Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern und Gewürzen, um den Geschmack zu variieren. Frischer Thymian, Oregano oder geräucherter Paprika sind allesamt großartige Optionen, um Ihrer Pasta eine zusätzliche Geschmacksnote zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet!

Ein kleiner Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Tomaten-Miso-Pasta einfrieren?

Ja, Sie können die Pasta einfrieren. Geben Sie sie dazu in geeignete Gefrierbehälter und lagern Sie sie bis zu 2-3 Monate lang im Gefrierschrank. Beim Auftauen sollten Sie die Pasta langsam im Kühlschrank auftauen lassen und dann wie gewohnt aufwärmen.

Kann ich andere Nudelformen verwenden?

Selbstverständlich! Sie können jedes beliebige Nudelformat für dieses Rezept verwenden. Spaghetti, Penne, Farfalle – alles funktioniert gut mit der Tomaten-Miso-Sauce.

Umami-Zauber: Tomaten-Miso-Pasta
Umami-Zauber: Tomaten-Miso-Pasta

Fazit: Vielen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben, dieses Rezept zu lesen! Die Tomaten-Miso-Pasta ist nicht nur schnell und einfach zuzubereiten, sondern auch unglaublich lecker und gesund. Mit nur wenigen Zutaten können Sie ein Gericht zaubern, das Ihre Familie und Freunde begeistern wird. Also worauf warten Sie noch? Schnappen Sie sich Ihre Zutaten und probieren Sie dieses köstliche Rezept noch heute aus!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Umami-Zauber: Tomaten-Miso-Nudeln

Umami-Zauber: Tomaten-Miso-Pasta
Genieße den Geschmack des Sommers mit unserer Tomaten-Miso-Pasta! Frische Tomaten, umami-reiches Miso und cremige Butter vereinen sich zu einem köstlichen Geschmackserlebnis. Schnell zubereitet und perfekt für gemütliche Abende zu Hause! Probiere es aus und lass dich verzaubern! #TomatenMisoPasta #Sommergeschmack #UmamiGenuss #EinfachesRezept #PastaLiebe #Foodie
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche asiatisch, mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

für die Nudeln:

für die Miso-Tomaten-Sauce:

zum Servieren:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kochen Sie die Nudeln in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser, bis sie al dente sind. Dabei gelegentlich umrühren. Sobald die Nudeln fertig sind, diese abgießen und eine halbe Tasse Nudelwasser dabei auffangen.
  • Schneiden Sie die Spitzen der reifen Tomaten ab. Verwenden Sie eine Küchenreibe und reiben Sie jede Tomate auf der groben Seite in eine Schüssel, bis nur noch die abgeflachte Tomatenschale und der Stiel übrig sind. Die Schalen und Stiele können entsorgt werden.
  • In einer kleinen Schüssel Fischsoße und Miso glatt rühren, um die Würzpaste vorzubereiten.
  • Erhitzen Sie das Olivenöl in einer großen Pfanne mit hohem Rand bei mittlerer bis hoher Hitze. Geben Sie die geriebenen Tomaten zusammen mit dem zurückgehaltenen Nudelwasser in die Pfanne und kochen Sie sie unter gelegentlichem Rühren etwa 6-8 Minuten lang, bis die Flüssigkeit leicht reduziert ist. Fügen Sie dann die vorbereitete Fischsaucen-Miso-Mischung hinzu und kochen Sie sie unter häufigem Rühren weitere 2 Minuten, bis sie leicht eingedickt ist.
  • Geben Sie die gekochten Nudeln in die Pfanne und fügen Sie die kalte, in Stücke geschnittene Butter sowie reichlich frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer hinzu. Unter ständigem Rühren kochen Sie die Nudeln etwa 1 Minute lang weiter und fügen bei Bedarf etwas von dem zurückgehaltenen Nudelwasser hinzu, bis die Butter geschmolzen ist und die Nudeln gleichmäßig damit überzogen sind.
  • Servieren Sie die Tomaten-Miso-Nudeln in Schüsseln und garnieren Sie sie mit dünn geschnittenen Algenstreifen und frischen Basilikumblättern. Jetzt können Sie Ihr köstliches Gericht genießen!

Notizen

Um das Aroma Ihrer Tomaten-Miso-Pasta noch weiter zu intensivieren, können Sie einige gehackte Knoblauchzehen oder eine Prise Chili-Flocken zusammen mit den Tomaten in die Pfanne geben. Dies verleiht der Sauce eine zusätzliche Dimension und einen angenehmen Kick. Experimentieren Sie und haben Sie Spaß beim Kochen!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 410kcalCarbohydrates: 54gProtein: 11gFat: 17gFiber: 6g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Tomaten-Miso-Nudeln: Eine Umami-Bombe für die Sinne!
Tomaten-Miso-Nudeln: Eine Umami-Bombe für die Sinne!

Nährwertangaben

Nährwertangaben pro Portion:

  • Kalorien: 410 kcal
  • Kohlenhydrate: 54 g
  • Protein: 11 g
  • Fett: 17 g
  • Ballaststoffe: 6 g

Bitte beachten Sie, dass diese Angaben nur Richtwerte sind und je nach verwendeten Zutaten variieren können.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen