Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen -vegan • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen -vegan

Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Knusprig-frischer Genuss: Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen

Willkommen in der Welt des erfrischenden Geschmacks und der knusprigen Gaumenfreuden! Tauchen Sie ein in die köstliche Fusion aus knackigen Gemüsenudeln und mit thailändischen Gewürzen gerösteten Kichererbsen. Dieser thailändische Gemüsenudelsalat ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Fest für Ihre Geschmacksknospen. Begleiten Sie mich auf einer kulinarischen Reise durch die Aromen Thailands, gepaart mit der Leichtigkeit eines sommerlichen Salats.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Dieses Rezept vereint das Beste aus zwei Welten: die Knusprigkeit von asiatisch gewürzten Kichererbsen und die Frische von Gemüsenudeln. Die Kombination aus verschiedenen Texturen und Aromen macht diesen Salat zu einem wahren Gaumenschmaus. Gesund, vegan und voller Geschmack – dieser thailändische Gemüsenudelsalat wird nicht nur Ihre Geschmackssinne erfreuen, sondern auch Ihren Körper mit wertvollen Nährstoffen versorgen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Asiatisch gewürzte Knusper-Kichererbsen: Kichererbsen sind nicht nur eine hervorragende pflanzliche Proteinquelle, sondern auch reich an Ballaststoffen und wichtigen Nährstoffen. Die thailändischen Gewürze wie Koriander, Ingwer und Chili in den gerösteten Kichererbsen verleihen nicht nur Geschmack, sondern bringen auch antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften mit sich.

Gemüsenudeln: Die Gemüsenudeln aus Gurken, Karotten und Paprika sind nicht nur eine kreative Alternative zu herkömmlichen Nudeln, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Gurken sorgen für die nötige Frische, Karotten für einen süßen Geschmack, und die Paprika liefert nicht nur Farbe, sondern auch eine Portion Vitamin C.

Dressing: Das Dressing aus Thai Sweet Chili Sauce, Reisweinessig und Limettensaft verleiht dem Salat eine süß-saure Note. Der frische Ingwer rundet nicht nur den Geschmack ab, sondern bringt auch seine entzündungshemmenden Eigenschaften mit.

Karamellisiertes Lachsfilet auf scharfen Gemüsenudeln: Eine Meisterklasse der Aromen

*auch lecker

Karamellisiertes Lachsfilet auf scharfen Gemüsenudeln: Eine Pikante Versuchung
Tauchen Sie ein in die köstliche Welt der asiatischen Aromen mit diesem Rezept für karamellisiertes Lachsfilet auf scharfen Gemüsenudeln. Die zarte Süße des Lachses trifft auf die würzige Schärfe der Gemüsenudeln, und das Ergebnis ist einfach unwiderstehlich. Mit frischen Zutaten und einer Prise Exotik ist dieses Gericht ein wahres Geschmackserlebnis. Es wird Ihnen nicht nur den Gaumen, sondern auch das Herz erwärmen. Erfahren Sie mehr über die Zubereitung dieses beeindruckenden Gerichts und lassen Sie sich von den gesundheitlichen Vorteilen des regelmäßigen Fischverzehrs begeistern. Guten Appetit!
Zum Rezept
Karamellisiertes Lachsfilet auf scharfen Gemüsenudeln: Eine Meisterklasse der Aromen
Karamellisiertes Lachsfilet auf scharfen Gemüsenudeln: Eine Meisterklasse der Aromen <3 MelliSchmid

Die Geschichte von Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen

Dieses Rezept ist eine Hommage an die lebendige thailändische Küche, die für ihre harmonische Verbindung von Aromen und Texturen bekannt ist. Die Idee, Gemüsenudeln mit knusprigen Kichererbsen zu kombinieren, entstand aus der Suche nach einer leichteren, aber dennoch sättigenden Mahlzeit für warme Tage. Die Inspiration wurde durch die Vielfalt der Streetfood-Küche Thailands und den Wunsch nach einer veganen Option für köstliche Snacks getriggert.

Wie man Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen zubereitet: Schritt für Schritt

Asiatisch gewürzte Knusper-Kichererbsen:

  1. Kichererbsen abspülen und trocknen.
  2. Gewürze mit den Kichererbsen vermengen.
  3. Backofen vorheizen und Kichererbsen knusprig rösten.

Gemüsenudeln:

  1. Gurken und Karotten zu Nudeln schneiden.
  2. Paprika, Frühlingszwiebeln und rote Zwiebel vorbereiten.
  3. Dressing aus Thai Sweet Chili Sauce, Reisweinessig und Limettensaft zubereiten.
  4. Gemüse mit Dressing vermengen.

Anrichten und Finish: Den frisch zubereiteten Salat in Servierschalen verteilen und großzügig mit den knusprigen Kichererbsen bestreuen. Nach Belieben mit geröstetem Sesam garnieren.

Mit diesem Rezept für einen thailändischen Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen bringen Sie nicht nur Abwechslung auf den Tisch, sondern auch einen Hauch thailändischer Lebensfreude. Die Kombination aus knusprigen Kichererbsen, buntem Gemüse und dem süß-sauren Dressing macht diesen Salat zu einer wahren Geschmacksexplosion. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Aromen Thailands verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Wenn es darum geht, den perfekten thailändischen Gemüsenudelsalat zu zaubern, sind hier einige Tipps und Tricks, die dir helfen werden:

Die knusprigen Kichererbsen:

Damit die Kichererbsen eine unwiderstehliche Knusprigkeit entwickeln, ist es wichtig, sie vor dem Rösten gut zu trocknen. Lass sie nach dem Abgießen und Abspülen etwa 30 Minuten an der Luft trocknen. Verleihe den Kichererbsen einen goldenen Touch, indem du sie während des Backens einmal vorsichtig wendest.

Gemüsenudeln perfektionieren:

Damit die Gurken- und Möhrennudeln ihre zarte Knackigkeit bewahren, ist es ratsam, die Gurkennudeln nach dem Schneiden in einem Sieb abtropfen zu lassen und anschließend gründlich trocken zu tupfen. Dies verhindert, dass der Salat zu wässrig wird.

Dressing-Delikatesse:

Die Seele dieses Salats liegt im Dressing. Frischer Ingwer verleiht ihm eine belebende Note. Probiere unterschiedliche Mengen der Thai Sweet Chili Sauce, Reisweinessig, Fischsauce und Limettensaft aus, um den perfekten süß-sauren Ausgleich zu finden.

Extra Tip

Um sicherzustellen, dass dein thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen jedes Mal ein Erfolg wird, ist Vertrauen in die Qualität der Zutaten entscheidend. Wähle frisches Gemüse aus und achte auf hochwertige Gewürze. Die Knusprigkeit der Kichererbsen hängt auch von der Qualität der Kichererbsen selbst ab. Greife zu hochwertigen Produkten, um das beste Ergebnis zu erzielen.

Lagern & Aufwärmen

Dieser erfrischende Gemüsenudelsalat eignet sich hervorragend für die Zubereitung im Voraus. Bewahre die gebratenen Kichererbsen in einem luftdichten Behälter auf, um ihre Knusprigkeit zu erhalten. Die Gemüsenudeln und das Dressing sollten separat aufbewahrt werden, um ein Aufweichen zu verhindern. Vor dem Servieren alles frisch miteinander vermengen. Reste können im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch empfiehlt es sich, die Kichererbsen vor dem erneuten Servieren kurz im Ofen aufzufrischen, um ihre Knusprigkeit zurückzubringen.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Variante:

Für eine rein vegetarische Version dieses Salats kannst du die Fischsauce durch Sojasauce ersetzen. Der Geschmack bleibt intensiv, und du erhältst dennoch die aromatische Tiefe.

Proteinreiches Upgrade:

Füge gegrilltes Hühnchen oder Tofu hinzu, um dem Salat eine proteinreiche Komponente zu verleihen. Dies macht den Salat zu einer vollständigen Mahlzeit.

Nussige Note:

Streue geröstete Erdnüsse oder Cashewkerne über den Salat, um eine zusätzliche Textur und einen herrlichen nussigen Geschmack hinzuzufügen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Ja, das Dressing kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Stelle sicher, es vor dem Gebrauch gut zu schütteln.

Kann ich die Kichererbsen einfrieren?

Ja, die gebratenen Kichererbsen können eingefroren werden. Allerdings ist es ratsam, sie vor dem Servieren kurz im Ofen aufzufrischen, um ihre Knusprigkeit zu bewahren.

Kann ich den Salat ohne Koriander zubereiten?

Selbstverständlich! Wenn du kein Fan von Koriander bist, kannst du ihn durch frische Petersilie ersetzen.

Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen
Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen

Fazit: Insgesamt ist der thailändische Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen ein Fest der Aromen und Texturen. Die perfekte Balance zwischen süß, sauer, knusprig und zart macht diesen Salat zu einer wahren Gaumenfreude. Mit den Tipps und Variationen kannst du das Rezept an deine Vorlieben anpassen und es zu einem wiederkehrenden Favoriten machen. Vertraue in die Qualität der Zutaten, experimentiere mit den Aromen und genieße dieses köstliche Stück Thailand in deiner eigenen Küche. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

veganer thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen

Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen
Knusprige, mit thailändischen Gewürzen geröstete Kichererbsen und zart-knackigen Gurken- und Möhrennudeln an einem leichten, süß-sauren Dressing. Garniert mit Frühlingszwiebeln, Koriander und gerösteten Sesam. Dieser frische Gemüsenudelsalat ist gesund, erfrischend und perfekt für den Sommerhunger!
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche thailand
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

für die asiatisch gewürzte Knusper-Kichererbsen:

  • 300 g Kichererbsen - Dose
  • 2 Teelöffel Pflanzenöl
  • ½ Teelöffel Salz*
  • ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • ½ Teelöffel Ingwer - gemahlen
  • ½ Teelöffel Koriander* - gemahlen
  • ¼ Teelöffel Zwiebelpulver*
  • ¼ Teelöffel Chilipulver*
  • ¼ Teelöffel Kreuzkümmel*
  • Teelöffel Zimt*

Für den Salat:

  • 1 Salatgurke
  • 2-3 Karotten
  • 1 rote Paprika
  • 2 kl. Bund frischen Koriander
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • Sesam

Für das Dressing:

  • 4 Esslöffel Thai Sweet Chili Sauce
  • 2 Esslöffel Reisweinessig*
  • 1 Esslöffel Fischsauce*
  • 1 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Ingwer - frisch, walnussgroß
  • Salz*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

asiatisch gewürzte Knusper-Kichererbsen:

  • Kichererbsen abgießen und abspülen. Abrocknen mit Küchenpapier. Dann noch etwa 30 Minuten an der Luft trocknen,
  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Legen Sie ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Kichererbsen mit Öl und allen Gewürzen in einer Schüssel mischen. Kichererbsen auf dem Backblech verteilen und 45-50 Minuten backen auf der mittleren Schien backen. Sind die Kichererbsen goldbraun und knusprig aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Gemüsenudeln:

  • Karotten schälen.
  • Gurke und Karotten mit einem Spiralschneider oder Gemüseschäler zu "Nudeln" schneiden. Gurkennudeln in einem Sieb 10 Minuten abtropfen lassen und dann mit Küchenpapier gründlich trocken tupfen.
  • Paprika halbieren, entkernen, weiße Trennwände entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Rote Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Korianderblättchen grob hacken.

Dressing zubereiten:

  • Ingwer schälen und reiben. In einer kleinen Schüssel alle Dressing-Zutaten verquirlen. Mit Salz abschmecken.

Anrichten und Finish:

  • In einer großen Schüssel die beiden Gemüse-"Nudeln" mit Paprika, Koriander, roten Zwiebel-Würfeln und Frühlingszwiebeln vermengen. Gießen Sie das Dressing über den Salat und mischen Sie alles vorsichtig.
  • Zum Servieren, einfach den Salat auf Servierschalen verteilen und mit gerösteten Kichererbsen bestreuen.

Notizen

TiPP: Nach Belieben mit geröstetem Sesam bestreuen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 87kcalCarbohydrates: 15gProtein: 1gFat: 2g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen
Thailändischer Gemüsenudelsalat mit gebratenen Kichererbsen

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen