vegane Karottensuppe mit Erbsen-Minz-Topping

vegane Karottensuppe mit Erbsen-Minz-Topping

Rezept für eine aromatische vegane Karottensuppe mit einem cremigen Erbsen-Minz-Pesto und gebratenen Sesam-Tofu-Würfeln getoppt. Willkommen Frühling.

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

 

vegane Karottensuppe mit Erbsen-Minz-Topping

5 von 1 Bewertung
Rezept für eine aromatische vegane Karottensuppe mit einem cremigen Erbsen-Minz-Pesto und gebratenen Sesam-Tofu-Würfeln getoppt. Willkommen Frühling.
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gericht Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen & Snacks
Küche asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Suppe:

Für das Erbsen-Minz-Pesto:

  • 200 g Erbsen TK-Ware
  • kl. Bund frisches Karottengrün sollte von den Karotten übrig bleiben
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 kl. Bund frische Minze
  • 1 kl. Bund frische Petersilie
  • 2 EL Sojajoghurt
  • 1 EL Tahini*

Für das Topping:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Karottensuppe kochen:

  • Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Karotten putzen, gut waschen oder schälen. Das Grün der Karotten waschen und beiseite legen. Karotten in grobe Stücke schneiden.
  • Kartoffeln schälen und grob würfeln.
  • Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  • Kokosöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Karotten- und Kartoffelstücke dazu geben und anbraten. Kurkuma und Ras el-Hanout dazu geben und mit anrösten. Etwa 600 ml Wasser angießen, Misopaste dazu geben und für 20 Minuten leise kochen lassen.
  • Wenn Karotten und Kartoffeln gar sich, Topf von der Hitze nehmen und mit den Zauberstab pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Wem die Suppe zu dick ist, kann sie mit etwas Wasser strecken.

Erbsen-Minz-Pesto zubereiten:

  • Tiefgekühlte Erbsen eine Minute im Kochenden Wasser blanchieren, dann mit kaltem Wasser abschrecken.
  • Etwa 4 Esslöffel Erbsen beiseite stellen zum garnieren.
  • Minze und Petersilie waschen und trocken schütteln. Blättchen von den Stielen zupfen.
  • Alle Zutaten jetzt mit einem Mixer pürieren, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Erbsencreme mit Salz und Zitronensaft abschmecken. Ist die Paste zu dick etwas Wasser hinzufügen.

Für das Topping:

  • Tofu kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen. Tofu in Würfel schneiden (0,5 - 1 cm).
  • In einer Pfanne Kokosöl erhitzen und die Tofuwürfel braten bis sie leicht Farbe bekommen. Jetzt mit Agavendicksaft übergießen und kurz karamellisieren lassen. Mit dunkler Sojasoße ablöschen und reduzieren. Gelegendlich umrühren oder schwenken. Zum Schluss die Sesamkörner dazu geben und gut durchmischen.

Finish und Anrichten:

  • Karottensuppe auf vorgewärmten Teller anrichten. Erbsen-Minz-Pesto auf die Suppe geben und mit den gebratenen Tofuwürfeln und übrigen Erbsen garnieren.

Notizen

TiPP: Karottengrün steckt voller Vitamine und Mineralstoffe. Somit ist Karottengrün hervorragend geeignet für Smoothies, als Suppeneinlage oder für ein würziges Pesto. Das frische und saftige Grün hat es einfach nicht verdient, weggeworfen zu werden.
So einfach machst Du Pesto aus Karottengrün:
175 g Karottengrün
2 Knoblauchzehen
150 g Cashew
4 EL Hefeflocken
1 TL Salz
1 Zitrone
8 EL Olivenöl
Karottengrün und Knoblauchzehen grob schneiden. Zitrone pressen. Karottengrün, Knoblauch und Zitronensaft mit den restlichen Zutaten im Mixer fein pürieren.

Nährwert

Serving: 1Port.
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Keyword gesund, suppe, vorspeise
Lifestyle glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Saison frühling

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top