Kohlrabi-Eintopf mit Fleischbällchen

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Unser Kohlrabi-Eintopf ist ein traditionelles Gericht, das natürlich hauptsächlich aus aus Kohlrabi und anderen Gemüse wie Kartoffeln, Möhren und Zwiebeln zubereitet wird. Es wird als warme Mahlzeit serviert und ist somit ein beliebter Seelenwärmer an kalten Tagen in Deutschland und anderen Teilen Europas.

Kohlrabi-Eintopf kann auch vegetarisch oder vegan zubereitet werden, indem die Fleischbällchen oder Rindfleisch durch Tofu oder andere pflanzliche Proteinquellen (zum Beispiel Falafelbällchen) ersetzt werden. Unser Rezept ist bis zum hinzufügen der Fleischbällchen komplett fleischfrei und schmeckt dann auch schon hervorragend.

Kohlrabi-Eintopf ist reich an Nährstoffen und eine gesunde Wahl für eine Mahlzeit.

Kohlrabi-Eintopf mit Fleischbällchen
Kohlrabi-Eintopf 100% fleischfrei

Die Zutaten für unseren Kohlrabi-Eintopf

Kohlrabi: ist ein Gemüse, das aus derselben Pflanzenfamilie wie Brokkoli und Blumenkohl stammt. Es hat eine runde oder längliche Form und eine dicke, fleischige Schale, die in verschiedenen Farben wie Weiß, Grün oder Violett vorkommen kann. Der Geschmack von Kohlrabi ist mild und erinnert an eine Mischung aus Sellerie und Kohl. Kohlrabi kann roh, gebraten oder gekocht gegessen werden und wird häufig in Salaten, Suppen und Eintöpfen verwendet. Gesundheitlich, ist Kohlrabi reich an Vitamin C, Ballaststoffen und anderen Nährstoffen und gilt als gesundes und leicht verdauliches Gemüse.

Kartoffeln: sind ein sehr vielseitiges und weit verbreitetes Grundnahrungsmittel, das auf der ganzen Welt angebaut wird. Sie sind eine Wurzelknolle und gehören zur Familie der Nachtschattengewächse, wie auch Tomaten, Paprika und Auberginen. Kartoffeln enthalten viele Nährstoffe wie Vitamin C, Vitamin B6, Kalium und Ballaststoffe. Sie sind auch eine gute Quelle von Kohlenhydraten, die uns mit Energie versorgen.

Kartoffeln können auf viele Arten zubereitet werden, wie gekocht, gebraten, gebacken oder püriert. Sie sind Bestandteil vieler traditioneller Gerichte, wie Kartoffelpüree, Kartoffelgratin, Kartoffelpfannkuchen und Kartoffelsalat.

Karotten: sind ein sehr beliebtes regionales Wurzelgemüse. Sie sind reich an Beta-Carotin, ein starkes Antioxidans, das im Körper in Vitamin A umgewandelt werden kann und ist gut für die Augen. Karotten enthalten auch Vitamin K, Vitamin C, Kalium und Ballaststoffe.

Karotten können roh oder gekocht gegessen werden und werden häufig in Salaten, Suppen und Eintöpfen verwendet. Sie eignen sich auch gut zum Raspeln und zur Herstellung von Karottensaft.

Es gibt viele verschiedene Sorten von Karotten, die sich in Größe, Farbe und Geschmack unterscheiden.

Fleischbällchen oder pflanzliche Alternative: Fleischbällchen sind die traditionelle Einlage in unserem Kohlrabi-Eintopf. Hackfleisch in Kombination Zwiebeln, Ei und Brotbröseln, können Sie in der Brühe kochen oder separat braten und dann zum Eintopf geben.

Eine pflanzliche Alternative zu Fleischbällchen kann man aus den verschiedensten Zutaten herstellen. Zum Beispiel können Tofu, Linsen, Bohnen, Kichererbsen, Champignons, Quinoa, etc. mit Gewürzen und anderen Zutaten gemischt, um eine ähnliche Konsistenz und Geschmack wie Fleischbällchen zu erzielen. Pflanzliche Fleischbällchen sind eine beliebte Wahl für Vegetarier und Veganer und bieten eine gesunde und nahrhafte Alternative zu Fleisch.

Pflanzliche Alternativen bietet auch einige Vorteile: da wären die Reduktion des Verzehrs von Tieren, eine nachhaltigere Ernährung, Verringerung des Risikos von Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Verbesserung der Darmgesundheit, Verringerung des Körpergewichts und die Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens die bemerkenswerten Faktoren.

Kohlrabi-Eintopf mit Fleischbällchen

Gesunder Eintopf aus regionalen Zutaten. Kohlrabi-Eintopf ist gesund und reichhaltig. Kohlrabieintopf schmeckt durchgezogen u. aufgewärmt noch besser. Dieses Eintopfrezept ist leicht für Veganer zu modifizieren.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 45 Min.
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili
Land & Region deutsch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 579 kcal

Equipment

Sparschäler
Messer
Schmortopf
Pfanne

Zutaten
  

Kohlrabieintopf:

  • 3 Kohlrabi mit Grün (siehe Tip)
  • 3-4 Möhren
  • 400 g Kartoffeln
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 1 Zwiebel
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • Salz*
  • Pfeffer*

Fleischbällchen:

  • 300 g Rinderhackfleisch
  • 1 Schalotte klein
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Öl
  • Salz*
  • Pfeffer*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Eintopf vorbereiten:

  • Kohlrabi, Karotten und Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Kohlrabi-Blätter gründlich waschen und eventuelle welke oder braune Stellen entfernen. In Streifen schneiden.
  • Zwiebel pellen und fein würfeln.

Fleischbällchen:

  • Schalotte pellen und fein hacken.
  • Für die Fleischbällchen das Hackfleisch mit Schalotte, Ei und Semmelbröseln mischen. Mit Salz und Pfeffer die Masse abschmecken. Zu kleinen Bällchen formen.
  • Jetzt kannst Du dir überlegen, ob du die Fleischbällchen in etwas Öl braten möchtest oder später nur zum garziehen in den Eintopf legst.

Kohlrabi-Eintopf kochen:

  • Öl bei mittlerer Hitze in einem Suppentopf erhitzen.
  • Gemüsewürfel leicht im heißen Öl anbraten. Brühe angießen und etwa in 25 Minuten das Gemüse garkochen.
  • Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Möchtest Du die Hackbällchen in der Brühe gar ziehen lassen, legst du sie für etwa 10 Minuten in den heißen Eintopf.
  • In der Zwischenzeit die Petersilie abspülen, trocken schütteln und grob hacken.

Anrichten und Servieren:

  • Fertigen Kohlrabi-Eintopf in tiefe Teller oder Schüsseln verteilen und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Notizen

TIPP: Ich liebe Kohlrabi-Blätter im Eintopf! Und ja, Kohlrabiblätter kann man essen, denn sie sind reich an Vitaminen und Nährstoffen wie Vitamin C, Vitamin K, Calcium und Folsäure. Sie haben auch einen milden Kohlgeschmack und eine leichte Bissfestigkeit.
Kohlrabiblätter können roh (siehe auch weiter unten) in Salaten verwendet werden, oder gedünstet, gebraten oder in Suppen und Eintöpfe verwendet werden. 
Es ist wichtig die Blätter gründlich zu waschen und eventuelle welke oder braune Stellen zu entfernen, bevor man sie verarbeitet.
Es ist zu beachten, dass die Kohlrabiblätter von einigen Sorten bitter im Geschmack sein können, daher sollten sie in diesem Fall eventuell nicht roh verzehrt werden, sondern gekocht oder gebraten. Es ist auch zu beachten, dass manche Menschen empfindlich auf die Inhaltsstoffe der Kohlrabiblätter reagieren können, daher sollte man vorsichtig sein, wenn man sie zum ersten Mal isst.
Bei uns gab es den Eintopf als vegane Version mit Falafel-Bällchen, die ich vorher knusprig angebraten habe. 
falafel selber machen

Falafel selber machen

Nährwert

Serving: 1Port.Calories: 579kcalCarbohydrates: 51gProtein: 41gFat: 22g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Keyword einfache Gemüsesuppe, kohlrabi, Kohlrabi-Eintopf, Kohlrabisuppe
Lifestyle laktosefrei, omnivorisch, vegan, vegetarisch
Diet für Diabetiker, Halal, Hindu, Kosher, wenig Kalorien, wenig Fett, laktosefrei, wenig Salz, vegan, vegetarisch
Saison herbst, winter

Kohlrabi-Eintopf bei Pinterest merken und später Kochen

Kohlrabi-Eintopf mit Fleischbällchen
Kohlrabi-Eintopf mit Fleischbällchen
Tags:

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




*

©2023 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden
EnglishGerman

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?