Bohneneintopf - klassisch vegan / vegetarisch – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Bohneneintopf – klassisch vegan / vegetarisch

Bohneneintopf - klassisch vegetarisch

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Einfachheit: Veganer Bohneneintopf – Ein Klassiker für Gemütlichkeit

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch in die Welt des puren Genusses mit einem einfachen und dennoch köstlichen Rezept: Veganer Bohneneintopf. Dieses günstige und blitzschnelle Eintopfrezept ist die Rettung für geschäftige Wochenabende, wenn der Wunsch nach einer herzhaften, gesunden Mahlzeit aufkommt. Tauchen wir ein in die kulinarische Magie dieses klassischen und vegetarischen Bohneneintopfs!

Unser Bohneneintopf ist eines der beliebtesten Gerichte in Deutschland. Es ist ein herzhafter und sättigender Eintopf, der normalerweise aus grünen Bohnen, Gemüse und Fleisch oder Würstchen zubereitet wird. Es gibt viele verschiedene Variationen dieses Gerichts, aber die häufigste ist die klassische Bohnensuppe, die ganz ohne Fleisch auskommt.

Diese Suppe wird normalerweise aus grünen Bohnen, Kartoffeln, Karotten, Sellerie und Bohnenkraut zubereitet. Da aber mein russischer Markverkäufer mir nur gelbe Bohnen eingepackt hat, anstatt der der von mir gewünschten Menge in einem guten Mix aus grünen und gelben Bohnen, seht Ihr diesen grüne Bohneneintopf leider in gelb ;). Schmeckte aber genauso gut…

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Der Veganer Bohneneintopf überzeugt nicht nur durch seine Einfachheit, sondern auch durch seine Vielseitigkeit. Mit leicht verfügbaren Zutaten und einer kurzen Zubereitungszeit ist er die ideale Option für alle, die nach einer nahrhaften Mahlzeit suchen, ohne Stunden in der Küche zu verbringen. Die perfekte Kombination von grünen und gelben Bohnen, Kartoffeln, Porree, Karotten und mehr sorgt für eine geschmackliche Explosion, die selbst den anspruchsvollsten Gaumen erfreut.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Bohneneintopf - klassisch vegetarisch
klassischer Bohneneintopf – die Zutaten

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Grüne und gelbe Bohnen: Die Bohnen in diesem Rezept sind nicht nur köstlich, sondern auch nährstoffreich. Grüne und gelbe Bohnen sind hervorragende Quellen für Ballaststoffe, Proteine und Vitamine. Sie unterstützen die Verdauung, fördern die Herzgesundheit und stärken das Immunsystem. Eine perfekte Ergänzung für eine ausgewogene Ernährung!

Kartoffeln: Kartoffeln, eine wahre Basis in vielen Rezepten, bringen nicht nur Sättigung, sondern auch eine gute Dosis Vitamin C, Vitamin B6 und Ballaststoffe mit sich. Sie sind eine hervorragende Energiequelle und tragen zur Aufrechterhaltung eines stabilen Blutzuckerspiegels bei.

Porree, Karotten und Sellerie: Diese Gemüsesorten sorgen nicht nur für Farbe und Geschmack, sondern auch für eine Fülle an Antioxidantien. Porree ist reich an Vitamin K und Folsäure, Karotten bieten Beta-Carotin und Sellerie unterstützt die Verdauung.

Zwiebel und Knoblauch: Nicht nur für den Geschmack! Zwiebeln und Knoblauch haben antimikrobielle Eigenschaften und können die Immunfunktion stärken. Eine köstliche Möglichkeit, die Abwehrkräfte zu unterstützen!

Petersilie: Nicht nur ein hübsches Garnieren! Petersilie liefert Vitamin K, Vitamin C und Eisen. Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften machen sie zu einer gesunden Ergänzung in diesem herzhaften Eintopf.

*auch lecker

Ein herzerwärmender Eintopf aus Süßkartoffeln – lecker und einfach zuzubereiten!

Süßkartoffeln sind hervorragend für die Gesundheit und können in vielen leckeren Rezepten verwendet werden. In dieser Rezeptkarte werden wir ein herzerwärmendes Süßkartoffel-Rezept für einen leckeren Eintopf vorstellen. Dieser Eintopf ist gesund, lecker und einfach zuzubereiten.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Veganer Bohneneintopf“: Jedes Rezept hat seine eigene Geschichte, und der Veganer Bohneneintopf ist keine Ausnahme. Dieser herzhafte Eintopf hat seinen Ursprung in der einfachen, traditionellen Küche, wo praktische Zutaten zu einer köstlichen Mahlzeit für die ganze Familie wurden. Ob als wärmende Speise in kalten Wintern oder als schnelle Lösung für geschäftige Tage – der Bohneneintopf hat sich seinen Platz auf unseren Tellern durch seine Einfachheit und seinen unwiderstehlichen Geschmack verdient.

Wann und wozu genießen? Ein einfacher und gemütlicher Bohneneintopf ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine perfekte Wahl für verschiedene Anlässe. Ob an geschäftigen Wochenabenden, wenn die Zeit knapp ist, oder an gemütlichen Wochenenden, wenn man sich eine herzhafte Mahlzeit gönnen möchte, dieser vegetarische Bohneneintopf ist vielseitig und schmackhaft. Die warmen Aromen und die nährstoffreichen Zutaten machen ihn zu einer hervorragenden Wahl für kalte Tage oder wenn Sie einfach nach einem kulinarischen Trost suchen.

Wie man „Veganer Bohneneintopf“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung der Zutaten
Beginnen wir mit einem frischen Blick auf unsere Hauptdarsteller – die grünen und gelben Bohnen, Kartoffeln, Porree, Karotten, Sellerie, Zwiebeln, Knoblauch und natürlich die aromatische Petersilie. Diese frischen Zutaten bilden die Grundlage für ein unvergessliches Geschmackserlebnis.

Bohneneintopf - klassisch vegetarisch
Bohneneintopf – alles vorbereitet

Schritt 2: Liebevoll zubereitete Gemüsemischung
In einem Suppentopf, erwärmen Sie das Olivenöl und lassen Sie die Zwiebeln glasig werden. Der Duft, der dabei entsteht, wird Ihre Vorfreude auf den Bohneneintopf steigern. Fügen Sie dann das restliche Gemüse (außer den Bohnen) und die gehackten Petersilienstängel hinzu. Das Anbraten verleiht dem Gemüse eine köstliche Geschmacksnote und intensiviert die Aromen.

Schritt 3: Die magische Mischung
Jetzt ist der Moment gekommen, die Bohnen zu dieser kulinarischen Versammlung hinzuzufügen. Gießen Sie die Gemüse- oder Hühnerbrühe über das Gemüse, bis alles gut bedeckt ist. Der Duft, der aufsteigt, wird Ihre Küche mit Vorfreude erfüllen.

Schritt 4: Gewürze und Köstlichkeiten
Um dem Eintopf den letzten Schliff zu verleihen, fügen Sie Bohnenkraut, Salz, Pfeffer und einen Hauch von Apfelessig hinzu. Diese Gewürze harmonieren perfekt und verleihen dem Gericht eine ausgewogene Geschmackspalette. Lassen Sie die Mischung aufkochen und reduzieren Sie dann die Hitze, um alles sanft köcheln zu lassen.

Schritt 5: Das große Finale
Nach etwa 20 Minuten, wenn die Kartoffeln und Bohnen zart sind, ist es Zeit, die köstliche Kreation abzuschmecken. Ein weiterer Hauch von Salz und Pfeffer, wenn nötig, und schon ist der Veganer Bohneneintopf bereit, genossen zu werden!


In einer Welt, die oft von Hektik und Stress geprägt ist, kommt der Veganer Bohneneintopf wie eine kulinarische Umarmung. Dieses einfache und dennoch köstliche Rezept vereint Geschmack, Nährstoffe und Gemütlichkeit auf dem Teller. Also, schnappen

Sie sich einen Suppenteller, lassen Sie sich von den Aromen dieses herzhaften Eintopfs verführen und gönnen Sie sich eine Auszeit vom Alltag.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieses veganen Bohneneintopfs ist denkbar einfach, aber es gibt immer einige Tipps und Tricks, die das Ergebnis noch köstlicher machen. Beim Anbraten des Gemüses achten Sie darauf, die Zwiebeln glasig anzubraten, um eine süße Note zu erzeugen. Das Hinzufügen von Apfelessig bringt eine angenehme Säure und Tiefe in den Geschmack, während das Bohnenkraut dem Eintopf eine würzige Note verleiht. Ein Esslöffel Apfelessig kann auch dazu beitragen, die Aromen zu intensivieren und dem Gericht eine ausgewogene Geschmacksrichtung zu verleihen.

Bonus Ratschlag

Ein zusätzlicher Ratschlag für die perfekte Konsistenz: Achten Sie darauf, die Bohnen und Kartoffeln nicht zu lange zu kochen, um sicherzustellen, dass sie noch einen leichten Biss haben. Dies verleiht dem Eintopf eine angenehme Textur und bewahrt die Frische der Zutaten. Der Einsatz von frischen Kräutern wie Petersilie kurz vor dem Servieren verstärkt nicht nur das Aroma, sondern verleiht dem Gericht auch eine ansprechende Farbe.

Lagern & Aufwärmen

Der Bohneneintopf eignet sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. Lassen Sie ihn vor dem Lagern vollständig abkühlen und bewahren Sie ihn dann in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. Beim Aufwärmen können Sie etwas zusätzliche Brühe hinzufügen, um die ursprüngliche Konsistenz zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Bohnensorten oder fügen Sie zusätzliches Gemüse hinzu, um dem Eintopf eine persönliche Note zu verleihen. Möchten Sie die Proteinzufuhr erhöhen? Fügen Sie einfach gekochte Kichererbsen oder Tofuwürfel hinzu. Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht es Ihnen, kreativ zu werden und den Bohneneintopf nach Ihren Vorlieben anzupassen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich dieses Grüne Bohneneintopf einfrieren?

Ja, der Bohneneintopf eignet sich gut zum Einfrieren. Teilen Sie ihn in Portionsgrößen auf und frieren Sie ihn für eine schnelle Mahlzeit in der Zukunft ein.

Kann ich die Gemüsebrühe durch Hühnerbrühe ersetzen?

Absolut! Das Rezept ist flexibel. Sie können die Brühe nach Ihrem Geschmack variieren.

Gibt es eine glutenfreie Option?

Ja, dieser Bohneneintopf ist von Natur aus glutenfrei. Stellen Sie einfach sicher, dass Ihre Brühe glutenfrei ist.

Bohneneintopf - klassisch vegetarisch
grüne Bohneneintopf in gelb – guten Appetit! 🙂

Fazit: Insgesamt ist dieser einfache und gemütliche Bohneneintopf ein Gewinn für jede Küche. Mit erschwinglichen Zutaten, schneller Zubereitung und endlosen Anpassungsmöglichkeiten ist er eine hervorragende Option für gesunde und köstliche Mahlzeiten. Egal, ob Sie ihn alleine oder in Gesellschaft genießen, dieser vegetarische Bohneneintopf wird sicherlich zu einem festen Bestandteil Ihres kulinarischen Repertoires. Probieren Sie ihn aus und entdecken Sie, wie lecker und vielseitig ein einfacher Bohneneintopf sein kann!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Einfacher und gemütlicher Bohneneintopf – klassisch und vegan/vegetarisch

Veganer Bohneneintopf ist ein günstiges und schnelles Eintopfrezept. Die Zutaten sind leicht verfügbar und die Zubereitung dauert nicht lange. Dies macht es zu einer großartigen und gesunden Mahlzeit für geschäftige Wochenabende!
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg grüne Bohnen - und/oder gelbe Bohnen 😉
  • 500 g Kartoffeln
  • Knollensellerie
  • 1 Porree
  • 2-3 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Teelöffel Bohnenkraut
  • 2 Liter Gemüsebrühe - oder Hühnerbrühe, Rinderbrühe …
  • 2 Esslöffel Olivenöl*
  • 1 Esslöffel Apfelessig*
  • Meersalz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1 kl. Bund Petersilie

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Kartoffeln schälen und würfeln.
  • Porree waschen und in Ringe schneiden.
  • Karotten und Sellerie schälen und in Scheiben bzw. Würfel schneiden.
  • Bohnen putzen (Blüte und Stielansatz entfernen, wenn nötig entfädeln). In 2 bis 3 cm lange Stücke schneiden.
  • Petersilie von den Stängeln zupfen und fein hacken. Beiseite stellen. Stängel in feine Röllchen schneiden.
  • Olivenöl in einem Suppentopf bei mittlere Hitze erwärmen.
  • Brate nun die Zwiebel glasig an. Danach das restliche Gemüse (außer die Bohnen) und die gehackten Petersilienstängel dazugeben und leicht anbraten.
  • Bohnen dazu geben und die Brühe angießen, bis alles gut bedeckt ist.
  • Bohnenkraut, Salz, Pfeffer und Essig dazu geben und aufkochen lassen. Hitze reduzieren und zugedeckt etwa 20 Minuten oder bis die Kartoffeln und Bohnen weich sind köcheln lassen.
  • Nochmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 235kcalCarbohydrates: 33gProtein: 8gFat: 6g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Bohneneintopf - klassisch vegetarisch
Bohneneintopf – klassisch vegetarisch

Der Bohneneintopf muss nicht vegan oder vegetarisch sein?

Den klassische Bohneneintopf können Sie vegetarisch, vegan aber auch omnivor zubereiten. Um die Suppe mit Fleisch zu machen, braten Sie zusammen mit dem Gemüse etwas Wurst (Bockwurst, Wiener oder auch Knacker) an, benutzen Suppenfleisch (was Sie vorher weichkochen und die entstandene Fleischbrühe gleich mit benutzen) oder Sie benutzen anstatt der Gemüsebrühe einfach Hühnerbrühe oder Rinder-Bouillon als Instantprodukt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen