Zart und Geschmackvoll: Stroganoff-Suppe mit zartem Rindfleisch • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Zart und Geschmackvoll: Stroganoff-Suppe mit zartem Rindfleisch

Stroganoff Nudel-Suppen-Rezept

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Stroganoff-Suppe ist eine köstliche Variante des klassischen Stroganoff-Gerichts, das in Form einer cremigen Suppe serviert wird. Sie zeichnet sich durch ihre reichhaltige Textur und den Geschmack von zartem Rindfleisch, Pilzen und saurer Sahne aus. Die Suppe enthält fein geschnittenes Rindfleisch, das in einer würzigen Brühe zusammen mit einer Vielzahl von Pilzen wie Champignons oder Steinpilzen gekocht wird.

Die Zugabe von Zwiebeln, Knoblauch und Gewürzen verstärkt den Geschmack weiter. Die cremige Note entsteht durch die Zugabe von saurer Sahne, die eine leichte Säure und Cremigkeit verleiht. Diese Stroganoff-Suppe ist ein wärmender Genuss, der die Aromen und den Komfort des traditionellen Stroganoff-Gerichts in einer schmackhaften Suppenvariante vereint.

Welches Fleisch sollte ich für die Stroganoff-Suppe verwenden?

Für die Stroganoff-Suppe wird in der Regel zartes Rindfleisch verwendet. Traditionell wird Rinderfilet verwendet (was die Kochzeit auch verringert, siehe Tipp in der Rezeptkarte), da es besonders zart und saftig ist.

Alternativ kann auch Rumpsteak oder Hüftsteak verwendet werden, solange das Fleisch zart und gut zum Schmoren geeignet ist.

Es ist wichtig, das Fleisch in dünnen Streifen zu schneiden, damit es in der Suppe schnell und gleichmäßig gart. Durch die Verwendung von zartem Rindfleisch wird die Stroganoff-Suppe ein köstliches und geschmackvolles Gericht mit zarter Textur.

Probieren Sie auch:

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Stroganoff-Suppe: Zarte Rindfleisch-Delikatesse in Suppenform

Die Stroganoff-Suppe ist eine köstliche Variante des klassischen Stroganoff-Gerichts, das in Form einer cremigen Suppe serviert wird.
Diese Suppe ist eine fabelhafte Variation zu einem klassischen Rezept. Voll gepackt mit Geschmack einfach nur köstlich! Wunderbar für kalte Tage!
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen & Snacks
Küche russisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 kg Rindfleisch - aus der Keule
  • 450 g Champignons - braun (weiße gehen auch)
  • 2 Zwiebel
  • 2 Liter Rinderbrühe
  • 2 Esslöffel Worcestersauce*
  • 150 ml saure Sahne
  • 150 ml Milch
  • 100 g Nudeln* - Farfalle, Cellentani, Gigli, Penne, Fusilli…
  • 2 Esslöffel Butterschmalz
  • Salz, Pfeffer
  • 1 kl. Bund Petersilie

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Nudeln nach Packungsanweisung al dente kochen. Abschrecken und bei Seite stellen.
  • Fleisch in kleine Würfel schneiden (etwa 1 cm). 1 Esslöffel Butterschmalz in einem Topf heiß werden lassen und das Fleisch darin fünf Minuten anbraten. Mit der Brühe ablöschen.
  • Milch und Worcestersauce dazugeben und bei kleiner Hitze etwa 50 Minuten kochen lassen.
  • In der Zwischenzeit Zwiebeln pellen und würfeln. Champignons putzen und der länge nach vierteln.
  • Restliches Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Champignons mit den Zwiebeln anbraten. Mischung in den letzten 10 Minuten Kochzeit zu dem Fleisch geben. Salzen und pfeffern nach Ihrem Geschmack.
  • Nudeln in vorgeheizte Teller geben und mit der heißen Suppe auffüllen. Mit einem Klecks saurer Sahne und frisch geschnittener Petersilie servieren.

Notizen

Tipp: Sollten Sie Rinderfilet benutzen (wie für Stroganoff üblich) verringert sich die Kochzeit um 30 Minuten. Wer möchte, kann zum Kochen der Suppe auch gern noch einen Esslöffel Senf zugeben.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 371kcalCarbohydrates: 12gProtein: 49gFat: 15g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Woher stammt Stroganoff?

Stroganoff ist ein Gericht, das seinen Ursprung in Russland hat. Es ist nach der russischen Adelsfamilie Stroganov benannt und wird traditionell mit zartem Rindfleisch, saurer Sahne und Gewürzen zubereitet. Das genaue Ursprungsdatum und die Entstehungsgeschichte von Stroganoff sind nicht eindeutig dokumentiert, aber das Gericht ist seit dem 19. Jahrhundert in der russischen Küche bekannt. Im Laufe der Zeit hat es auch internationalen Bekanntheitsgrad erlangt und ist heute ein beliebtes Gericht in verschiedenen Variationen auf der ganzen Welt.

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen