so wird es gemacht "Pink Latte" - Rezept mit Espresso • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

so wird es gemacht “Pink Latte” – Rezept mit Espresso

so wird es gemacht "Pink Latte" - Rezept mit Espresso

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Magie des Pink Latte mit Espresso: Ein Kaffeetrend, der nicht nur hübsch, sondern auch gesund ist!

Ab sofort kommt Rote Beete ins Kaffeeglas: Pink Latte. Klingt ungewöhnlich? Na klar, aber die Süße der Rote Beete harmoniert perfekt mit dem Kaffee und den Gewürzen. Rote Bete Latte wird vorzugsweise aus Mandelmilch, Sojamilch oder auch aus Kokosmilch hergestellt, ist also auch super für Veganer geeignet. Ein Kaffeetrend, der nicht nur Ihre Geschmacksknospen verführt, sondern auch visuell ein echtes Highlight ist. In diesem Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch die Aromen, Farben und Geschichten des Pink Latte mit Espresso. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Kaffeepause auf ein neues Level zu heben!

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Das Pink Latte mit Espresso ist nicht nur ein Getränk, sondern eine Erfahrung. Die Mischung aus dem kräftigen Aroma des Espressos, der Süße des Waldhonigs und der erdigen Note des Rote-Bete-Safts verleiht diesem Getränk einen einzigartigen Geschmack. Die Milch, ob nun Mandel-, Soja-, Reis- oder Hafermilch, sorgt für eine samtige Konsistenz, während die frisch geriebene Muskatnuss dem Ganzen eine subtile Würze verleiht. Und wer hätte gedacht, dass ein Rote-Bete-Chip als Dekoration nicht nur hübsch aussieht, sondern auch einen zusätzlichen Knusperkick bringt?

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Waldhonig: Neben seiner Süße bringt Waldhonig auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Er enthält Antioxidantien und hat entzündungshemmende Eigenschaften, die Ihre Immunabwehr stärken können.

Espresso: Der kräftige Espresso bildet die Grundlage des Pink Latte und liefert nicht nur Koffein, sondern auch eine Fülle von Antioxidantien, die die Zellen vor Schäden schützen können.

Rote-Bete-Saft: Abgesehen von der atemberaubenden pinken Farbe, steckt Rote-Bete-Saft voller Vitamine und Mineralstoffe. Er unterstützt die Blutzirkulation und fördert die allgemeine Gesundheit.

Milch: Die Wahl der Milch beeinflusst nicht nur den Geschmack, sondern auch die Textur des Getränks. Mandel-, Soja-, Reis- oder Hafermilch sind nicht nur für Veganer eine ausgezeichnete Alternative, sondern bringen auch individuelle gesundheitliche Vorteile mit sich.

Muskat: Die Zugabe von frisch geriebener Muskatnuss verleiht dem Pink Latte nicht nur eine warme Würze, sondern bringt auch antimikrobielle Eigenschaften mit sich.

Rote Bete Chip: Optional als Dekoration, aber auch als knuspriges Extra. Rote Bete Chips können eine Quelle von Ballaststoffen und Antioxidantien sein.

Rezept: Freshpresso - Orange a la Mokambo

*auch lecker

Frische Energie für den Sommer: Freshpresso – Orange à la Mokambo
Eisgekühlte Espresso-Variation für die Sommerterrasse: Orange und Vanille in Kombination mit kleinem starken Espresso – gibt Energie und Lebensfreude. Überraschend gut…
Zum Rezept
Rezept: Freshpresso - Orange a la Mokambo
Rezept: Freshpresso – Orange a la Mokambo

Die Geschichte von “Pink Latte”: Die Ursprünge des Pink Latte gehen auf die pulsierende Kaffeekultur zurück, die sich ständig weiterentwickelt. Inspiriert von der Suche nach neuen, aufregenden Kombinationen, entstand diese pinkfarbene Köstlichkeit als Antwort auf die ständige Suche nach dem nächsten großen Kaffeetrend. Die Macher hinter dem Pink Latte wollten nicht nur ein Getränk schaffen, sondern eine Erlebniswelt, die alle Sinne anspricht. Die Farbe Pink repräsentiert dabei nicht nur die visuelle Attraktivität, sondern auch die kreative Fusion von Aromen.

Wie man “Pink Latte” zubereitet: Schritt für Schritt

So wird er gemacht, der pinkfarbende und gesunde Kaffeegenuss aus den USA.

Schritt 1: Waldhonig und Espresso vereinen Beginnen Sie Ihre Reise, indem Sie 10 ml Waldhonig in ein Glas geben und ihn mit 40 ml frisch gebrühtem Espresso vermengen. Diese Kombination aus süßem Honig und starkem Espresso bildet die Grundlage für das Aromaabenteuer.

Schritt 2: Milch und Rote-Bete-Saft verzaubern Schäumen Sie 50 ml Ihrer bevorzugten Milch (Mandel-, Soja-, Reis- oder Hafermilch) mit 25 ml Rote-Bete-Saft auf. Diese Mischung wird Ihrem Pink Latte nicht nur eine samtige Textur verleihen, sondern auch die atemberaubende Farbe kreieren, die das Getränk so einzigartig macht.

Schritt 3: Muskatnuss für den letzten Schliff Reiben Sie frische Muskatnuss auf den Milchschaum für eine subtile Würze und einen Hauch von Exotik. Dieser letzte Schliff rundet das Geschmackserlebnis ab und macht den Pink Latte zu einem wahren Genuss.

Schritt 4: Dekoration mit Rote Bete Chip Wenn Sie möchten, können Sie Ihr Getränk mit einem Rote-Bete-Chip dekorieren. Dieser knusprige Zusatz verleiht nicht nur eine interessante Textur, sondern ist auch ein visuelles Highlight.

Notiz: Sommerliche Variante als Eiskaffee Für die warmen Tage können Sie das Pink Latte auch als erfrischenden Eiskaffee genießen. Schäumen Sie die Milch kalt auf, mischen Sie den Honig mit Espresso und servieren Sie das Getränk über Eiswürfeln. Eine köstliche Abkühlung mit dem unverwechselbaren Geschmack des Pink Latte!


Insgesamt ist das Pink Latte mit Espresso nicht nur ein Getränk, sondern eine kreative Fusion von Aromen, Farben und Texturen. Entdecken Sie die Magie dieses Kaffeetrends und gönnen Sie sich eine Auszeit, die nicht nur den Gaumen, sondern auch die Sinne verwöhnt. Das Pink Latte ist nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch ein gesunder Genuss, der die Vielfalt der Kaffeewelt in einem einzigen Glas vereint. Prost!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Der Pink Latte mit Espresso ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein Geschmackserlebnis der besonderen Art. Hier sind einige Tipps und Tricks, um das Beste aus diesem originellen Rezept herauszuholen:

1: Die Wahl der Milch Die Milch ist ein zentraler Bestandteil dieses Rezepts. Experimentieren Sie mit verschiedenen Milchsorten wie Mandel-, Soja-, Reis- oder Hafermilch, um den für Sie perfekten Geschmack zu finden. Jede Milchsorte verleiht dem Pink Latte eine einzigartige Note.

2: Frischer Espresso Die Qualität des Espressos beeinflusst maßgeblich den Geschmack des Pink Latte. Verwenden Sie bestenfalls frisch gemahlenen Kaffee, um einen intensiven und aromatischen Espresso zuzubereiten.

3: Kreatives Dekorieren Lassen Sie Ihrer Kreativität beim Dekorieren freien Lauf. Statt Rote-Bete-Chips können Sie auch andere originelle Elemente verwenden, wie zum Beispiel essbare Blüten oder Kakaonibs. Die Optik spielt eine entscheidende Rolle in der Pink-Latte-Erfahrung.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die frischen und natürlichen Zutaten dieses Rezepts. Der Waldhonig verleiht dem Getränk eine angenehme Süße, während der Rote-Bete-Saft nicht nur für die markante Farbe sorgt, sondern auch für eine Extraportion Vitamine. Dieser Kaffeetrend ist nicht nur optisch ansprechend, sondern auch gesund und wohltuend.

Lagern & Aufwärmen

Der Pink Latte mit Espresso entfaltet sein volles Aroma am besten frisch zubereitet. Wenn Sie jedoch überschüssigen Espresso oder Milchschaum haben, können Sie diese im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem erneuten Verzehr einfach kurz aufwärmen und genießen. Beachten Sie jedoch, dass die visuelle Ästhetik des Getränks bei der erneuten Erwärmung möglicherweise etwas leidet.

Variationen & Ergänzungen

Rote-Bete-Latte als Eiskaffee im Sommer Nutzen Sie die Pink-Latte-Grundidee auch im Sommer. Kühlen Sie die Milch, schäumen Sie sie kalt auf und servieren Sie den Pink Latte mit Eiswürfeln. Die perfekte Erfrischung für warme Tage.

Gewürzte Note mit Zimt Experimentieren Sie mit Gewürzen, um dem Pink Latte eine zusätzliche Dimension zu verleihen. Eine Prise Zimt auf dem Milchschaum verleiht dem Getränk eine warme und würzige Note.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich auch andere Süßungsmittel verwenden?

Ja, Sie können andere Süßungsmittel wie Agavendicksaft oder Ahornsirup verwenden, um den Latte nach Ihrem Geschmack zu süßen.

Wie intensiv schmeckt die Rote Bete?

Die Rote Bete verleiht dem Getränk eine subtile Erdsüße, die gut mit dem Honig und dem Espresso harmoniert. Es ist kein dominanter Geschmack, sondern trägt zur Gesamtaromatik bei.

Kann ich den Pink Latte auch ohne Espresso zubereiten?

Ja, Sie können den Espresso durch starken Kaffee ersetzen, wenn Sie keinen Espresso zubereiten können. Der Geschmack wird etwas milder, bleibt aber dennoch köstlich.

so wird es gemacht "Pink Latte" - Rezept mit Espresso
so wird es gemacht “Pink Latte” – Rezept mit Espresso

Fazit: Der Pink Latte mit Espresso ist nicht nur ein Getränk, sondern ein Erlebnis für die Sinne. Die harmonische Kombination von Waldhonig, Espresso und Rote-Bete-Saft macht ihn zu einem wahren Geschmackserlebnis. Experimentieren Sie mit verschiedenen Variationen, um Ihren ganz persönlichen Pink Latte zu kreieren. Vertrauen Sie auf frische Zutaten und genießen Sie diesen kreativen Kaffeetrend in vollen Zügen. Der Pink Latte ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein wahrer Hingucker auf jeder Kaffeetafel. Entdecken Sie die Welt der Pink Lattes und lassen Sie sich von dieser unkonventionellen Kreation verzaubern.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Pink Latte mit Espresso: Ein Kaffeegenuss der besonderen Art

so wird es gemacht "Pink Latte" - Rezept mit Espresso
Ausprobiert, für gut befunden und so wird es gemacht: "Pink Latte" Rezept mit Espresso. Gesunder, hübscher Kaffeetrend der auch schmeckt.
deli berlin
5 von 2 Bewertungen
Koch- /Backzeit 2 Minuten
Gesamtzeit 2 Minuten
Gericht Getränke, Kaffeespezialität
Küche amerikanisch
Portionen 1 Glas

Zutaten
  

  • 10 ml Waldhonig
  • 40 ml Espresso
  • 25 ml Rote-Bete-Saft
  • 50 ml Milch - bevorzugt Mandel-, Soja-, Reis- oder Hafermilch
  • 1 Prise Muskat* - frisch gerieben
  • Rote Bete Chips* - optional als Deko

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Waldhonig in ein Glas geben und mit dem frisch gebrühten Espresso verrühren.
  • Milch und Rote-Bete-Saft zusammen aufschäumen und zum Espresso geben.
  • Muskatnuss frisch auf den Milchschaum reiben. Alles mit einem Rote-Bete-Gemüse-Chip dekorieren und die "Pink Latte" genießen.

Notizen

TiPP: Rote-Beete-Latte schmeckt auch im Sommer als Eiskaffee. Für die Sommer-Latte mit Roter-Bete einfach die Milch kalt schäumen, Honig mit Espresso mischen und in einem Glas mit Eiswürfeln servieren. Lecker!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 55kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

so wird es gemacht "Pink Latte" - Rezept mit Espresso
so wird es gemacht “Pink Latte” – Rezept mit Espresso

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen