selbstgemachte Sojamilch • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

selbstgemachte Sojamilch

Soja-Milch selber machen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Selber Sojamilch herstellen: Eine gesunde und köstliche Alternative zu Kuhmilch

Selbstgemachte Sojamilch. Immer mehr Menschen entscheiden sich für einen pflanzlichen Lebensstil und suchen nach gesunden Alternativen zu tierischen Produkten. Eine der beliebtesten und vielseitigsten pflanzlichen Milchsorten ist Sojamilch. Sie zeichnet sich nicht nur durch ihren reichen Nährstoffgehalt aus, sondern ist auch äußerst vielseitig in der Küche einsetzbar. Wenn Sie Sojamilch zu Hause selber herstellen, haben Sie die volle Kontrolle über die Inhaltsstoffe und den Geschmack, was sie zu einer gesunden und köstlichen Wahl macht.

Die Vorteile von selbstgemachter Sojamilch

Sojamilch, im Gegensatz zu Kuhmilch, bietet nicht nur eine wunderbare Option für Veganer und Menschen mit Laktoseintoleranz, sondern enthält auch viele wichtige Nährstoffe. Sie ist reich an Proteinen, Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen wie Eisen, Kalzium und B-Vitaminen. Sojamilch ist auch eine hervorragende Quelle für pflanzliche Phytoöstrogene, die eine Rolle bei der Regulierung des Hormonhaushalts spielen können.

Darüber hinaus ist selbstgemachte Sojamilch frei von künstlichen Konservierungsstoffen, Aromen und Zuckerzusätzen, die in vielen kommerziellen Pflanzenmilchprodukten zu finden sind. Wenn Sie Ihre eigene Sojamilch herstellen, haben Sie die Gewissheit, dass sie frisch und frei von unerwünschten Zusätzen ist.

Sojabohnen aus der Pfanne mit paniertem Manchego-Käse

*auch lecker

Pfifferlinge & Sojabohnen-Pfanne mit Knusprigem Manchego
Betreten Sie die Welt der kulinarischen Abenteuer mit unserer Pfifferlinge & Sojabohnen-Pfanne mit knusprig gebratenem Manchego. Diese köstliche Kreation vereint die delikate Frische von Pfifferlingen, die zarte Textur von Sojabohnen und die unwiderstehliche Knusprigkeit von Manchego-Käse zu einem Geschmackserlebnis, das Sie nicht vergessen werden. Erleben Sie die Magie der Pilze und die Fülle der Aromen in diesem Gericht, das jeden Bissen zu einem kulinarischen Abenteuer macht.
Zum Rezept

Die Zutaten

Für die Herstellung von Sojamilch zu Hause benötigen Sie nur eine Handvoll einfacher Zutaten:

  • 100 g getrocknete Sojabohnen
  • 300 ml Wasser zum Einweichen und Pürieren
  • 700 ml Wasser zum Kochen

Die Zubereitungsschritte

Selbstgemachte Sojamilch herzustellen, mag im ersten Moment kompliziert erscheinen, aber mit dieser schrittweisen Anleitung werden Sie sehen, wie einfach es sein kann. Hier ist, wie Sie Ihre eigene Sojamilch herstellen:

1. Einweichen der Sojabohnen

Beginnen Sie damit, die Sojabohnen über Nacht in Wasser einzuweichen. Dieser Schritt ist entscheidend, da er die Bohnen aufquellen lässt und sie leichter verdaulich macht. Am nächsten Tag gießen Sie das Einweichwasser ab und spülen die Bohnen gründlich ab.

2. Pürieren der Sojabohnen

Nun ist es an der Zeit, die eingeweichten Sojabohnen zu einem Brei zu verarbeiten. Verwenden Sie einen leistungsstarken Mixer und fügen Sie 300 ml Wasser hinzu, um die Konsistenz zu verbessern. Mischen Sie, bis Sie einen glatten Brei erhalten. Dieser Brei wird die Grundlage für Ihre Sojamilch bilden.

3. Kochen des Sojabohnen-Breis

Bringen Sie 700 ml Wasser zum Kochen und geben Sie den Sojabohnen-Brei vorsichtig hinzu. Lassen Sie die Mischung etwa 10 Minuten lang köcheln. Dieser Schritt ist entscheidend, um eventuelle Bitterstoffe zu entfernen und die Sojamilch sicher für den Verzehr zu machen. Achten Sie darauf, während des Kochvorgangs gelegentlich umzurühren.

4. Abkühlen und Filtern

Nachdem der Sojabohnen-Brei gekocht wurde, lassen Sie ihn abkühlen. Stellen Sie sicher, dass er auf eine angenehme Temperatur abgekühlt ist, bevor Sie mit dem Filtern beginnen. Für diesen Schritt benötigen Sie ein sauberes Küchensieb, das mit einem sauberen Geschirrtuch ausgelegt ist. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Geschirrtuch vorher ohne Weichspüler gewaschen wurde, da dies die Sojamilch beeinträchtigen könnte. Gießen Sie den gekochten Sojabohnen-Brei durch das Sieb und fangen Sie die flüssige Sojamilch auf. Durch das Filtern entfernen Sie die festen Bestandteile der Sojabohnen und erhalten eine klare, cremige Sojamilch.

5. Fertigstellen und Genießen

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben Ihre eigene Sojamilch hergestellt! Gießen Sie die frische, hausgemachte Sojamilch in eine saubere Flasche oder ein Glas und bewahren Sie sie im Kühlschrank auf. Die selbstgemachte Sojamilch hält sich etwa 3-4 Tage und kann für Getränke, Müsli, Kochen und Backen verwendet werden.

Selbstgemachte Sojamilch
Sojamilch als Milch-Alternative

Die Vielseitigkeit von selbstgemachte Sojamilch

Die selbstgemachte Sojamilch ist ein vielseitiges Produkt, das in zahlreichen Rezepten verwendet werden kann. Sie eignet sich hervorragend als Milchersatz in Kaffee, Tee und Smoothies. Darüber hinaus kann sie beim Kochen und Backen in Suppen, Saucen, Desserts und Gebäck verwendet werden. Ihr neutraler Geschmack ermöglicht es, sie in fast jedem Rezept zu integrieren, ohne den ursprünglichen Geschmack zu verändern.

Zusätzlich ist Sojamilch reich an Eiweiß und eignet sich daher gut für Menschen, die ihre Proteinversorgung erhöhen möchten. Sie kann eine gesunde Ergänzung für Sportler und Fitness-Enthusiasten sein, die nach einer pflanzlichen Proteinquelle suchen.

Selbstgemachte Sojamilch bietet nicht nur ernährungsphysiologische Vorteile, sondern auch die Befriedigung, etwas Selbstgemachtes zu genießen. Mit dieser einfachen Anleitung können Sie Ihre eigenen Sojamilchvorräte herstellen und Ihre kulinarische Kreativität in der Küche entfalten.

Soja-Milch selber machen
Soja-Milch selber machen

Insgesamt ist die Herstellung von Sojamilch zu Hause eine umweltfreundliche und gesunde Option, die es Ihnen ermöglicht, den Geschmack und die Qualität Ihrer pflanzlichen Milchprodukte zu kontrollieren. Probieren Sie es aus und entdecken Sie die Freude und die Vorteile der Herstellung Ihrer eigenen Sojamilch.

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Soja-Milch selber machen

Soja-Milch selber machen
Sojamilch ähnelt Kuhmilch geschmacklich nicht. Sojamilch ist aber trotzdem eine wunderbare vegane Alternative für Kaffeesahne, zum Backen oder Kochen oder die Herstellung von Müsli. Mit hohem Eiweißgehalt prima für eine gesunde Ernährung.
Ari
5 von 6 Bewertungen
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 10 Minuten
Gericht Getränke
Küche asiatisch
Portionen 1 Liter

Zutaten
  

  • 100 g Sojabohnen*
  • 300 ml Wasser - zum pürieren
  • 700 ml Wasser - zum kochen

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Sojabohnen über Nacht in Wasser einweichen. Am nächsten Tag das Wassert abgießen.
  • Bohnen mit 300 ml Wasser im Mixer fein zu Brei pürieren.
  • 700 ml Wasser zum Kochen bringen und den Sojabohnen-Brei dazu tun. Etwa 10 Minuten kochen lassen. Danach abkühlen lassen.
  • Ein Küchensieb mit einem Geschirrtuch (welches OHNE Weichspüler gewaschen wurde) und die Milch damit filtern.
  • FERTIG.

Nährwerte pro Portion

Serving: 100mlCalories: 80kcalCarbohydrates: 2gProtein: 4gFat: 2g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 6 votes (6 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen