5 von 2 Bewertungen
Drucken

Schwedischer Gurkensalat

Schwedischer Gurkensalat ähnlich "Smörgasgukor" nur schneller, weniger süss, ohne kochen aber trotzdem lecker. Passt gut zu Fleisch-, Grill- und Fisch-Gerichten.

Kategorie Beilagen, gesunde Rezepte, Salad, Salat Rezepte
Region schwedisch, skandinavisch
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Wartezeit 2 Stunden
Arbeitszeit 20 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Anleitungen

  1. Gurke schälen und in dünne Scheiben schneiden oder hobeln. In ein Sieb legen und mit etwas Salz bestreuen. Etwa 30 Minuten stehen lassen zum Entwässern. Danach Gurkenscheiben trockentupfen.

  2. Dill waschen, Zupfen und grob hacken.

  3. Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden.

  4. Weinessig, Zucker, Zwiebelringe, Pfeffer, Dill und Senfkörner verrühren. Mit den Gurkenscheiben mischen und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Schwedischer Gurkensalat passt gut als Beilage zu Fleisch-, Grill- und Fisch-Gerichten.

Oder richten Sie Ihren Salat, wie auf unseren Bildern, mit verschiedenen Blattsalaten und gerösteten Brotchips an.