Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis

Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Verführung auf dem Teller – Entdecke die Magie der Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis!

Die kulinarische Welt ist ein Abenteuerspielplatz für unsere Sinne, und heute entführen wir dich in die aromatische Sphäre der Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis. Diese Fusion aus saftigem Rindersteak, gegrilltem Gemüse, Guacamole, Pico de Gallo und dem perfekten Limetten-Knoblauch-Reis verspricht ein Festmahl, das die Geschmacksknospen tanzen lässt. Vergiss Tacos – hier kommt die praktische und dennoch unwiderstehliche Bowl!

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Liebe zu diesem Rezept beginnt schon bei der Vielfalt der Aromen, die harmonisch aufeinandertreffen. Die saftigen Rindersteaks, mariniert in einer köstlichen Mischung aus Limettensaft, Ananassaft, Worcestersauce und Gewürzen, bringen eine Explosion von Geschmack in jede Biss. Das gegrillte Gemüse sorgt für eine perfekte Balance, während der Limetten-Knoblauch-Reis den Gaumen mit seiner würzigen Eleganz verführt. Die selbstgemachte Pico de Gallo und die cremige Guacamole runden das Erlebnis ab, und die Präsentation in einer Bowl macht das Essen nicht nur schmackhaft, sondern auch ästhetisch ansprechend.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Rindersteak: Reich an Proteinen und Eisen, bringt das Steak die nötige Substanz für eine ausgewogene Mahlzeit.

Limettensaft: Abgesehen von seinem erfrischenden Geschmack, verleiht Limettensaft dem Gericht eine leichte Säure und fördert die Verdauung.

Knoblauch: Mit seinen gesundheitlichen Vorteilen, wie der Stärkung des Immunsystems, verleiht Knoblauch dem Reis eine unverwechselbare Note.

Gemüse (Paprika, Zwiebel, Mais): Reich an Vitaminen und Ballaststoffen, sorgt das gegrillte Gemüse nicht nur für Farbe, sondern auch für gesunde Nährstoffe.

Koriander: Neben seinem einzigartigen Geschmack bringt frischer Koriander auch antioxidative Eigenschaften mit sich.

Guacamole: Avocados, die Hauptzutat der Guacamole, sind reich an gesunden Fetten und sorgen für eine cremige Textur.

Pico de Gallo: Tomaten, Zwiebeln und Knoblauch in dieser Salsa bieten nicht nur Geschmack, sondern auch Vitamine und Antioxidantien.

Pico de Gallo - Mexikanische Salsa

*auch lecker

Frisch, Pikant, Perfekt: Pico de Gallo – Mexikanische Salsa
Pico de Gallo ist einfach zu machen. Sie benötigen nur fünf Zutaten, die da wären: reife rote Tomaten, Zwiebeln, Chili oder Jalapeño, Koriander und Limette. Das war es! Sie wird vor allem zu Burrito, Fajita oder Taco serviert wird.
Zum Rezept
Pico de Gallo - Mexikanische Salsa
Pico de Gallo – Mexikanische Salsa

Die Geschichte von “Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis”: Diese Bowl hat ihre Wurzeln in der lebendigen Tradition der mexikanischen Küche, die für ihre Kreativität und Aromenvielfalt bekannt ist. Inspiriert von den klassischen Fajitas, entschied sich ein passionierter Koch, die traditionellen Aromen neu zu interpretieren und in einer handlichen Bowl zu präsentieren. So entstand die Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis – eine Geschichte von Geschmacksexplosionen und kulinarischer Innovation, die sich in jeder köstlichen Schicht widerspiegelt.

Wie man Steak-Fajita-Bowl zubereitet: Schritt für Schritt

Limetten-Knoblauch-Reis: Der Reis wird gewaschen, mit aromatischem Knoblauch in Butter geröstet und dann in Hühnerbrühe, Limettensaft und Salz gekocht. Der frische Koriander rundet diesen Reis mit einer perfekten Mischung von Aromen ab.

Grill-Gemüse: Paprika, Zwiebeln und Mais werden mit Gewürzen und Olivenöl mariniert, bevor sie im Ofen gegrillt werden. Die resultierende Mischung bringt knusprige, aromatische Gemüsestreifen auf den Teller.

Pico de Gallo: Tomaten, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Chili, Knoblauch und Koriander werden zu einer erfrischenden Salsa vereint. Limettensaft, Salz und Limettenpfeffer verleihen dieser Beilage eine belebende Note.

Steak Fajita Marinade: Die Rindersteaks werden in einer Mischung aus Limettensaft, Ananassaft, Worcestersauce und Gewürzen mariniert, um ihnen einen unverwechselbaren Geschmack zu verleihen. Nach dem Marinieren werden sie kurz gebraten und in dünne Scheiben geschnitten.

Anrichten: Ein Bett aus frischem Salat wird mit den vorbereiteten Komponenten bestückt – gegrilltes Gemüse, saftige Steakstreifen, Pico de Gallo und Guacamole. Ein Löffel saure Sahne und frisch gemahlener Pfeffer setzen den letzten Schliff.

In dieser Bowl vereinen sich Tradition und Innovation zu einem Festmahl, das nicht nur den Gaumen, sondern auch die Sinne begeistert. Gönnen Sie sich dieses Geschmackserlebnis und tauchen Sie ein in die Welt der Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis – eine Reise, die sich mit jedem Biss weiter entfaltet und die Magie mexikanischer Aromen auf Ihren Teller zaubert. Bon Appétit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung einer Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis mag auf den ersten Blick komplex erscheinen, aber mit ein paar Tipps und Tricks wird dieses Gericht zu einem echten kulinarischen Highlight.

1. Perfektion im Reis: Der Limetten-Knoblauch-Reis ist das Herzstück dieser Bowl. Ein wichtiger Tipp ist, den Reis vor dem Kochen gründlich zu waschen, um überschüssige Stärke zu entfernen. Das Rösten des Reises in Butter verleiht ihm einen herrlichen Geschmack. Beim Kochen darauf achten, dass der Reis ausreichend Zeit zum Quellen hat und anschließend den frischen Koriander unterheben – so wird der Reis zu einer aromatischen Beilage.

2. Die Kunst des Grillens: Das Grillgemüse spielt eine entscheidende Rolle. Damit es perfekt wird, ist es wichtig, die Paprika und Zwiebeln gleichmäßig zu schneiden. Das Salzen und Pfeffern vor dem Grillen intensiviert den Geschmack, während das Backen im Ofen bei 180 °C für 30 Minuten eine zarte Konsistenz gewährleistet. Der Mais, gespült und gewürzt, rundet das Gemüse perfekt ab.

3. Marinieren wie ein Profi: Die Steak-Fajita Marinade verleiht dem Fleisch eine unwiderstehliche Geschmacksexplosion. Ein Vertrauens-Tipp hier ist, die Steaks mindestens 4 Stunden in der Marinade ruhen zu lassen, am besten jedoch über Nacht. Das Resultat: saftiges, perfekt gewürztes Fleisch.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Magie der Marinade! Die Kombination aus Limettensaft, Ananassaft, Worcestersauce und Gewürzen macht das Steak unglaublich zart und aromatisch. Je länger die Marinade einwirkt, desto intensiver wird das Geschmackserlebnis. Wenn Sie die Zeit haben, lassen Sie das Fleisch über Nacht im Kühlschrank ruhen. Dieser Schritt ist der Schlüssel zu einem unvergleichlichen Genuss.

Lagern & Aufwärmen

Die Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis eignet sich auch für die Vorbereitung im Voraus. Hier sind einige Lagerungs- und Aufwärm-Tipps:

Lagerung:

  • Trennen Sie die Komponenten, um die Frische zu bewahren.
  • Der Limetten-Knoblauch-Reis sollte in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahrt werden.
  • Grillgemüse und Pico de Gallo in separaten Behältern lagern, um ihre Texturen zu erhalten.
  • Das marinierte Steak kann gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Aufwärmen:

  • Den Reis leicht mit Wasser besprühen, bevor Sie ihn in der Mikrowelle aufwärmen, um ihn saftig zu halten.
  • Das Grillgemüse und das Steak in einer Pfanne erhitzen, um die Aromen zu intensivieren.
  • Pico de Gallo frisch zubereiten, um die knackige Konsistenz zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Kreativität kennt keine Grenzen, auch nicht bei dieser Bowl! Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, um das Rezept an Ihren persönlichen Geschmack anzupassen:

Vegetarische Variante: Ersetzen Sie das Rindersteak durch gegrillten Tofu oder Portobello-Pilze. Die Marinade kann auch für Gemüsespieße verwendet werden.

Scharfe Note: Fügen Sie gehackte Jalapeños zur Guacamole oder zum Pico de Gallo hinzu, um dem Gericht eine würzige Schärfe zu verleihen.

Frischer Crunch: Geben Sie geröstete Nüsse oder Samen über die Bowl, um einen zusätzlichen Crunch und Geschmack zu erzielen.

Blumenkohl Fajita Salat - veganes Rezept mit Hummus Dressing

*auch lecker

Genussvolle Kreation: Blumenkohl-Fajita-Salat mit Hummus Dressing
Dieses vegane Rezept für Blumenkohl Fajita Salat ist ein einfaches aber köstliches Gericht. Blumenkohl Fajita Salat mit Hummus Dressings schmeckt nicht nur, es ist auch gut für die Gesundheit und den Geldbeutel. Dieses mexikanische Gericht ist kalt oder warm gegessen und kann in der Pfanne oder auf dem Grill zubereitet werden, was soviel Geschmack bietet.
Zum Rezept
Blumenkohl Fajita Salat - veganes Rezept mit Hummus Dressing
Blumenkohl Fajita Salat – veganes Rezept mit Hummus Dressing

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Marinade einfrieren?
Ja, die Marinade kann eingefroren werden. Bereiten Sie eine größere Menge vor und frieren Sie sie in Portionsgrößen ein, um sie bei Bedarf zu verwenden.

Welches Steak eignet sich am besten?
Rinderfilet, Rumpsteak oder Steakhüfte sind ideale Optionen. Wählen Sie ein hochwertiges Stück Fleisch für maximale Zartheit.

Kann ich die Bowl für Gäste vorbereiten?
Absolut! Bereiten Sie die einzelnen Komponenten vor und richten Sie sie erst kurz vor dem Servieren an. So beeindrucken Sie Ihre Gäste mit einem frischen und farbenfrohen Gericht.

Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis
Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis

Fazit: Die Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein visuelles Highlight auf dem Teller. Mit diesen Tipps und Tricks gelingt die Zubereitung mühelos, und Sie können sich auf ein beeindruckendes Geschmackserlebnis freuen. Experimentieren Sie mit Variationen, passen Sie das Rezept an Ihre Vorlieben an und teilen Sie diese kulinarische Freude mit Familie und Freunden. Buen provecho!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Fiesta auf dem Teller – Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis

Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis
Ein Fest der Aromen mit unserer "Steak-Fajita-Bowl mit Limetten-Knoblauch-Reis". Saftiges Rindersteak, perfekt mariniertes Grillgemüse, frische Guacamole und Pico de Gallo – all diese Köstlichkeiten vereinen sich in einer Bowl zu einem Geschmackserlebnis, das jeden Gaumen erfreut. Lassen Sie sich von unseren Tipps und Tricks durch die Zubereitung führen und entdecken Sie die Vielfalt dieses Gerichts, das nicht nur den Magen, sondern auch die Sinne verwöhnt. Machen Sie sich bereit für eine Fiesta auf dem Teller!
Lina
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht BBQ & Grillen, Fleisch & Geflügel, Salat Rezepte
Küche mexikanisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Knoblauch-Limetten-Reis:

  • 1 Esslöffel Butter
  • 200 g Reis** - Parboiled
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • Salz*
  • 3 Esslöffel Limettensaft
  • 1 kl. Bund frischen Koriander

Grill-Gemüse:

Steak Fajita Marinade:

  • 4 Rindersteak - Filet, Rumpsteak, Steakhüfte….
  • 40 ml Limettensaft
  • 40 ml Ananassaft
  • 2 Esslöffel Worcestersauce*
  • 3 Esslöffel Olivenöl*
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Teelöffel Cumin* - Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Chilipulver*
  • 1 Teelöffel Paprika - geräuchert
  • 1 Teelöffel Salz*
  • ½ Teelöffel Pfeffer*
  • 1 kl. Bund frischen Koriander

Pico de gallo:

Sonstiges:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Limetten Reis:

  • Für den Reis, waschen Sie den Reis gründlich in einem Sieb unter fließendem Wasser ab.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Schmelzen Sie die Butter in einem Topf. Rösten Sie den Reis darin 2 bis 3 Minuten. Fügen Sie jetzt den Knoblauch dazu und lassen Sie es kurz schmoren, bis der Knoblauch anfängt zu duften.
  • Nun die Hühnerbrühe, Limettensaft und Salz dazu geben, umrühren und bei kleiner Hitze etwa 15 Minuten oder bis der Reis gar ist kochen lassen.
  • Ist noch Wasser im Topf, bitte abgießen. Reis 5 Minuten ruhen lassen, dann gehackten Koriander unterrühren.

Grillgemüse:

  • Grüne Paprika waschen halbieren, Kerne entfernen und in Streifen schneiden. Rote Zwiebeln pellen in schmale Spalten schneiden. Mit den Paprika-Streifen zusammen in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl darüber geben und gut mischen.
  • Mais in ein Sieb geben und Abspülen. Ebenfalls salzen und pfeffern. Mit Öl mischen.
  • Beide Mischungen separat auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen 30 Minuten backen.

Pico de gallo:

  • Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel pellen und fein würfeln.
  • Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Chili entkernen und fein hacken.
  • Knoblauch und Koriander fein hacken.
  • Nun mischt man alle Zutaten in einer Schüssel vorsichtig untereinander. Mit Limettensaft, Salz und Limettenpfeffer wird Pico de Gallo abgeschmeckt und für mindestens 1-2 Stunden im Kühlschrank kalt gestellt.

Steak Fajita Marinade:

  • Kombinieren Sie alle Zutaten für die Marinade in einer großen Schüssel. Steaks mit der Marinade bestreichen (einlegen) und mindestens 4 Stunden, noch besser über Nacht, im Kühlschrank abgedeckt marinieren lassen. 
  • 30 Minuten vor dem Braten (Grillen) aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen.
  • Stellen Sie eine große schwere Pfanne oder Grillpfanne auf den Herd und Sie sie für ein paar Minuten aufheizen. Steaks in die Pfanne geben und von jeder Seite für 3-5 Minuten braten (je nach dem wie Sie Ihr Steak mögen). Wenn die Pfanne dabei zu heiß wird, reduzieren Sie die Hitze. 
  • Steaks aus der Pfanne nehmen und einige Minuten mit einem Stück Alufolie ruhen lassen. Dann das Fleisch gegen die Faser in dünne Scheiben schneiden. Schneiden Sie schräg, dann werden die Fleischscheiben zart und dünn.

Anrichten:

  • Legen Sie einen Teller, Schüssel oder Platte mit gewaschenen Salat aus. Verteilen Sie alle Komponenten darauf.  Geben über das Fleisch einen Löffel Saure Sahne, frisch gemahlenen Pfeffer über alles…. Frische Kräuter oder mehr Koriander…

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 489kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen