Rainbow-Buddha-Bowl – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Rainbow-Buddha-Bowl

Rainbow-Buddha-Bowl - macht gesund und glücklich

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Rainbow-Buddha-Bowl – Macht Gesund und Glücklich

Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer voller Farben, Aromen und gesunder Köstlichkeiten! Die Rainbow-Buddha-Bowl ist nicht nur ein Fest für die Augen, sondern auch eine wahre Wohltat für Ihren Körper und Ihre Seele. In diesem Artikel entdecken Sie, warum diese bunte Schüssel nicht nur gesund, sondern auch eine wahre Quelle des Glücks ist. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der regenbogenfarbigen Vielfalt, die Ihre Sinne verzaubern wird.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Rainbow-Buddha-Bowl ist nicht nur ein einfaches Gericht; sie ist eine Ode an die Vielfalt und die Freude am gesunden Essen. Die Mischung aus süßen Kartoffeln, buntem Gemüse, herzhaften Linsen und einem köstlichen Tahini-Dressing schafft nicht nur eine Explosion von Geschmack, sondern auch eine beeindruckende visuelle Präsentation. Diese Bowl ist nicht nur eine Mahlzeit; sie ist ein Festmahl für Ihre Sinne und Ihre Gesundheit.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Süßkartoffeln:

Süßkartoffeln sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Vitamin A und Ballaststoffen. Sie fördern die Augengesundheit, unterstützen das Immunsystem und sorgen für lang anhaltende Energie.

Linsen:

Beluga-, Rote- oder Teller-Linsen sind nicht nur eine hervorragende Proteinquelle für Vegetarier und Veganer, sondern auch reich an Eisen und Ballaststoffen. Sie unterstützen die Verdauung und sorgen für eine langanhaltende Sättigung.

Spinat:

Babyspinat ist ein wahres Superfood, reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien. Er stärkt das Immunsystem, fördert die Knochengesundheit und unterstützt die Hautregeneration.

Tahini:

Tahini, eine Paste aus gemahlenen Sesamsamen, liefert nicht nur gesunde Fette, sondern auch Proteine, Vitamin B und Mineralien. Es unterstützt die Herzgesundheit, fördert die Knochengesundheit und wirkt entzündungshemmend.

*auch lecker

Dumpling-Bowl mit Mandel-Miso-Dressing – Eine Harmonie von Geschmack und Gesundheit
In der hektischen Welt von heute ist es wichtig, sich Zeit zu nehmen, um sich zu entspannen und sich mit köstlichem Essen zu verwöhnen. Dumpling Bowl mit Mandel-Miso-Dressing dieses entspannte buddhistische Essen ist so einfach und gleichzeitig so vielseitig!
Zum Rezept
Dumpling Bowl mit Mandel-Miso-Dressing
Dumpling Bowl mit Mandel-Miso-Dressing

Die Geschichte von „Rainbow-Buddha-Bowl“

Die Rainbow-Buddha-Bowl ist mehr als nur ein Rezept, sie ist eine Hommage an die buddhistische Tradition und das Streben nach Balance und Harmonie. Die bunte Zusammenstellung repräsentiert nicht nur verschiedene Geschmacksrichtungen, sondern auch die Vielfalt des Lebens. Diese Bowl erinnert uns daran, dass gesunde Ernährung nicht nur gut für unseren Körper ist, sondern auch eine Quelle des Glücks und des inneren Friedens sein kann.

Wie man „Rainbow-Buddha-Bowl“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Süßkartoffeln vorbereiten

Heizen Sie den Backofen auf 180 Grad vor. Schälen oder waschen (bürsten) Sie die Süßkartoffel, schneiden Sie sie in 1 cm große Würfel und würzen Sie sie mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver. Backen Sie sie auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech für etwa 25-30 Minuten.

Schritt 2: Reis und Linsen kochen

Bereiten Sie den Vollkornreis und die Linsen gemäß den Packungsanweisungen zu.

Schritt 3: Gemüse vorbereiten

Schneiden Sie Paprika in Streifen, raspeln Sie Möhren, blanchieren Sie den Brokkoli, und waschen Sie den Spinat.

Schritt 4: Tahini-Dressing herstellen

Mischen Sie Tahini, Zitronensaft, Agavensirup und Olivenöl zu einem köstlichen Dressing.

Schritt 5: Bowl zusammenstellen

Legen Sie Spinat als Basis in Schüsseln oder tiefe Teller. Ordnen Sie die vorbereiteten Zutaten in bunten Segmenten an. Träufeln Sie das Tahini-Dressing darüber und streuen Sie geröstete Kürbiskerne und Mandelblättchen.

Notiz

Optional können Sie die Bowl mit hart gekochten Eiern, frischen Sprossen und Kräutern verfeinern.

Insgesamt ist die Zubereitung der Rainbow-Buddha-Bowl nicht nur einfach, sondern auch eine kreative und meditative Erfahrung. Während Sie die verschiedenen Zutaten anrichten, können Sie sich auf den bewussten Genuss und die Wertschätzung der Farben und Aromen konzentrieren.

Abschließend können wir sagen, dass die Rainbow-Buddha-Bowl nicht nur eine Mahlzeit ist, sondern ein Kunstwerk auf Ihrem Teller. Sie vereint Geschmack, Gesundheit und Ästhetik zu einem harmonischen Ganzen, das nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch Ihre Seele erfreut. Gönnen Sie sich dieses farbenfrohe Festmahl und lassen Sie sich von den positiven Auswirkungen auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden überraschen. Tauchen Sie ein in die Welt der Rainbow-Buddha-Bowl und erleben Sie, wie Essen nicht nur nähren, sondern auch glücklich machen kann.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Perfekte Süßkartoffelwürfel

Die knusprigen Süßkartoffelwürfel sind das Herzstück dieser Bowl. Damit sie perfekt werden, sollten Sie darauf achten, die Süßkartoffeln gleichmäßig zu schneiden, damit sie gleichmäßig garen. Das Geheimnis für extra Knusprigkeit liegt im Vorheizen des Ofens und im regelmäßigen Wenden der Würfel während des Backvorgangs. So erhalten Sie eine herrliche Kombination aus weicher Süßkartoffel und knuspriger Kruste.

Vielseitigkeit der Linsen

Die Linsen in dieser Bowl sind nicht nur eine hervorragende Proteinquelle, sondern auch äußerst vielseitig. Sie können zwischen Beluga-, Roten- oder Teller-Linsen wählen, abhängig von Ihrem persönlichen Geschmack und den gewünschten Nährstoffen. Rote Linsen kochen beispielsweise schneller, während Beluga-Linsen mit ihrem festen Biss punkten.

Blanchieren für knackigen Brokkoli

Damit der Brokkoli in der Bowl seine knackige Konsistenz behält, empfehlen wir, ihn kurz in kochendem, leicht gesalzenem Wasser zu blanchieren. Dieser Schritt bewahrt nicht nur die Farbe des Gemüses, sondern auch einen Großteil seiner Nährstoffe.

Extra Tip

Die Auswahl hochwertiger Zutaten ist entscheidend für den Erfolg dieser Bowl. Achten Sie darauf, frische und biologische Produkte zu verwenden, wenn möglich. Besonders bei grünem Gemüse wie Spinat und Brokkoli ist Bio-Qualität ein Vertrauens-Tipp für den vollen Genuss ohne Rückstände von Pestiziden.

Lagern

Die Rainbow-Buddha-Bowl eignet sich hervorragend für die Meal-Prep. Trennen Sie das Dressing von den festen Bestandteilen und bewahren Sie sie in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. So können Sie mehrere Portionen vorbereiten und haben immer eine gesunde Mahlzeit zur Hand.

Variationen & Ergänzungen

Proteinkick mit Eiern

Für eine zusätzliche Portion Protein können Sie hart gekochte Eier zu Ihrer Bowl hinzufügen. Ihr mildes Aroma harmoniert perfekt mit dem würzigen Tahini-Dressing und den verschiedenen Gemüsesorten.

Frische Sprossen und Kräuter

Um Ihrer Bowl eine zusätzliche Frische und Textur zu verleihen, empfehlen wir, frische Sprossen und Kräuter hinzuzufügen. Kresse, Koriander oder Petersilie sind ideale Optionen, die nicht nur geschmacklich, sondern auch visuell überzeugen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Bowl im Voraus zubereiten?

Ja, die Rainbow-Buddha-Bowl eignet sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. Trennen Sie einfach das Dressing und die festen Bestandteile und bewahren Sie sie in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf.

Welche Linsensorte ist am besten?

Die Wahl der Linsensorte hängt von Ihren persönlichen Vorlieben ab. Beluga-Linsen haben einen festen Biss, während Rote Linsen schnell weich werden. Probieren Sie verschiedene Sorten aus, um Ihren Favoriten zu finden.

Kann ich das Dressing vorbereiten?

Ja, das Tahini-Dressing können Sie im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren einfach gut umrühren und über die Bowl träufeln.

Rainbow-Buddha-Bowl - macht gesund und glücklich
Rainbow-Buddha-Bowl – macht gesund und glücklich

Fazit: Die Rainbow-Buddha-Bowl ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine gesunde Mahlzeit, die leicht zuzubereiten ist und mit ihrer bunten Vielfalt an Aromen und Texturen überzeugt. Mit den vorgestellten Tipps und Tricks, Vertrauens-Tipps, Lagerungs- und Aufwärmtipps sowie Variationen und schnellen Antworten auf mögliche Fragen steht einem erfolgreichen kulinarischen Erlebnis nichts mehr im Wege. Gönnen Sie sich diese gesunde Köstlichkeit und machen Sie Ihre Mahlzeit zu einem farbenfrohen Genuss für Körper und Seele.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Rainbow-Buddha-Bowl: Ein Fest für Gesundheit und Glückseligkeit

Die Rainbow Buddha Bowl ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch eine wahre Wohltat für Körper und Geist. Diese bunte Schüssel voller gesunder und aromatischer Köstlichkeiten verspricht nicht nur einen Fest für die Sinne, sondern auch eine Rundum-Versorgung mit wichtigen Nährstoffen.
Ari
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche asiatisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

das braucht Ihr für die Bowl:

  • 1 Süßkartoffel
  • 1 Teelöffel Olivenöl*
  • Salz*
  • Pfeffer*
  • Paprikagewürz
  • 125 g Vollkonreis
  • 100 g Linsen Beluga-, Rote-, Teller-Linsen….
  • 1 rote Paprika
  • 2 Möhren
  • 200 g Babyspinat
  • 1 Brokkoli klein
  • Kürbiskerne*
  • Mandeln gehobelt
  • Sprossen, frische Kräuter optional

Dressing Zutaten

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Süßkartoffel schälen oder gründlich waschen und bürsten. In 1 cm große Würfel schneiden. Mit Olivenöl, Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech ca. 25 – 30 Minuten backen.
  • Reis nach Packungsanweisung kochen.
  • Linsen ebenfalls nach den Packungsangaben kochen.
  • Die Paprika waschen und in Streifen schneiden.
  • Die Möhren schälen und grob raspeln.
  • Den Spinat waschen.
  • Brokkoli in kleine Röschen zerteilen und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser 1-2 Minuten blanchieren.
  • Die Kürbiskerne und Mandeln in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten.

Tahini-Dressing herstellen:

  • Für das Tahini-Dressing alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verschlagen.

Superfood Bowl anrichten:

  • Als erstes den Spinat in Schüsseln oder tiefe Teller legen. Darauf alle anderen Zutaten in Segmenten einzeln auftun.
  • Das Tahini-Dressing über die Superfood Bowl träufeln und die Kürbiskerne und Mandelblättchen darüber streuen.

Notizen

TiPP: Optional können Sie auch noch hart gekochte Eier und frische Sprossen und Kräuter in die leckere Schüssel packen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 512kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen