Quinoa Salat mit Kichererbsen & weißen Bohnen


Salat als komplette Mahlzeit. Leicht und bekömmlich. Mit Eisen und Antioxidantien ein super Garant für gesunde Inhaltsstoffe. Leicht zuzubereiten.

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Quinoa Salat mit Kichererbsen & weißen Bohnen

5 von 1 Bewertung
Salat als komplette Mahlzeit. Leicht und bekömmlich. Mit Eisen und Antioxidantien ein super Garant für gesunde Inhaltsstoffe. Leicht zuzubereiten.
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Beilagen, gesunde Rezepte, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche deutsch, mexikanisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 200 g Quinoa gold
  • 200 g Brokkoli in Röschen
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 kl. Bund Estragon
  • 2 TL Dijon-Senf*
  • Saft einer halben Zitrone
  • 5 EL Olivenöl*
  • 1 Kichererbsen Dose ca. 200 g
  • 1 weiße Bohnen Dose ca. 200 g
  • 400 ml Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • 1/2 TL Kurkuma*
  • 1 TL Zucker

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 °C vorheizen. Zuerst leicht gesalzenes Wasser mit einer Priese Zucker zum Kochen bringen und den Brokkoli darin blanchieren. Danach kalt abschrecken und bei Seite stellen.
  • Gleich als Zweites, geben Sie den Quinoa mit dem Wasser in einen Topf und bringen alles zum kochen. Hitze reduzieren und 15 - 20 Minuten leise köcheln lassen. Der Quinoa sollte das Wasser komplett aufnehmen. Sollte das nicht geschehen sein, in ein feines Sieb geben.
  • Während der Brokkoli und der Quinoa gart, Kichererbsen in ein Sieb geben und abspülen. Die Hälfte der Kichererbsen in eine Schüssel geben, mit 1 Esslöffel Olivenöl beträufeln und mit dem Kurkuma mischen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und für 15 - 20 Minuten im Ofen backen. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Ist der Quinoa fertig in eine größere Schüssel geben. Die NICHT gebackenen Kichererbsen dazu tun. Bohnen ebenfalls abspülen und zum Quinoa geben. Jetzt geben Sie den Senf, Zitronensaft, restliches Olivenöl, gehacktem Estragon und fein geschnitten Knoblauch dazu. Alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Bis zum Verzehr 1 Stunde kühl stellen.
  • Quinoa salat auf frischem Blattsalat anrichten, mit frischen Kräutern garnieren und die gebackenen Kichererbsen darüber geben.

Notizen

Tipp: Gut gekühlt können Sie den Salat auch noch am nächsten Tag essen.
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top