Laap - der laotischer Salat aus gehacktem Fleisch – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Laap – der laotischer Salat aus gehacktem Fleisch

Laotischer Gaumenschmaus: Knackiger Laap-Salat mit Putenfleisch

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Vielfalt aus Laos – Laap, der traditionelle laotische Salat mit gehacktem Puten-Fleisch

Willkommen in der kulinarischen Welt Laos‘, wo die Aromen von frischer Minze, Galgant, Dill, Zitronengras und Chilis eine Symphonie des Geschmacks in einem Teller vereinen – Laap, der traditionelle laotische Salat. In diesem Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch die köstliche Vielfalt dieses Gerichts, insbesondere in der Puten-Fleisch-Variante. Tauchen Sie ein in die Welt der exotischen Zutaten und erfahren Sie, wie Sie dieses außergewöhnliche Rezept Schritt für Schritt zubereiten können.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Laap ist nicht nur ein einfacher Salat, sondern ein Fest der Sinne. Die Kombination von zartem Puten-Fleisch, frischen Kräutern und aromatischen Gewürzen macht diesen laotischen Salat zu einem wahren Gaumenschmaus. Die Vielseitigkeit des Gerichts ermöglicht es Ihnen, es nach Ihrem Geschmack anzupassen – sei es in der Fleischauswahl oder der Intensität der Gewürze. Zudem ist Laap leicht zuzubereiten und bietet eine perfekte Möglichkeit, die Aromen Südostasiens in Ihre Küche zu bringen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Puten-Fleisch: Mageres Puten-Fleisch liefert hochwertiges Protein, während es gleichzeitig fettarm ist. Eine gesunde Wahl für ernährungsbewusste Genießer.

Galgant: Diese Wurzel, ähnlich dem Ingwer, verleiht dem Laap eine einzigartige Note. Galgant wird in der traditionellen Medizin für seine entzündungshemmenden Eigenschaften geschätzt.

Frische Minze: Neben dem erfrischenden Geschmack bringt Minze auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Sie fördert die Verdauung und wirkt beruhigend auf den Magen.

Dill: Dieses aromatische Kraut enthält nicht nur Vitamine und Mineralien, sondern wird auch für seine verdauungsfördernden Eigenschaften geschätzt.

Zitronengras: Mit seinem zitrusartigen Aroma verleiht Zitronengras dem Laap eine erfrischende Note. Es enthält zudem antioxidative Verbindungen, die die Gesundheit fördern.

*auch lecker

Original „Larb-Gai“ Rezept aus dem Isan, im Nordosten Thailands
Das Larb-Gai Rezept ist eine Geschmacksexplosion, die Ihre Sinne verwöhnt. Die Kombination von saftigem Hühnerfleisch, geröstetem Reis, würzigen Chilis und frischen Kräutern schafft ein Geschmackserlebnis, das unvergleichlich ist.
Zum Rezept
Original "Larb-Gai" Rezept aus dem Isan, im den Nordosten Thailands
Original „Larb-Gai“ Rezept aus dem Isan, im den Nordosten Thailands

Die Geschichte von Laap: Laap ist nicht nur ein Essen, sondern eine kulturelle Erfahrung. In Laos ist es ein Gericht, das Menschen zusammenbringt und die Verbundenheit zur Natur und den regionalen Zutaten zelebriert. Die Geschichte von Laap reicht weit zurück und spiegelt die kulinarische Tradition und den kulturellen Reichtum dieses faszinierenden Landes wider. Von Festivals bis zu familiären Zusammenkünften – Laap ist ein fester Bestandteil laotischer Feierlichkeiten.

Wie man laotisches Laab zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Reis rösten Beginnen Sie mit dem Rösten des Reises, um ihm eine goldbraune Farbe zu verleihen. Der geröstete Reis wird gemahlen und später dem Laap für eine knusprige Textur hinzugefügt.

Schritt 2: Fleisch braten Schneiden Sie das Puten-Fleisch in dünne Scheiben und braten Sie es in der Pfanne, bis es durchgegart ist. Fügen Sie dann Sojasauce, Zitronensaft und fein gehacktes Zitronengras hinzu, um eine köstliche Basis für den Salat zu schaffen.

Schritt 3: Gemüse und Kräuter vorbereiten Schneiden Sie Zwiebeln, Dill, Chilischoten und Gurke in die gewünschte Form. Mischen Sie diese dann vorsichtig mit dem vorbereiteten Fleisch und der Sauce.

Schritt 4: Würzen und servieren Würzen Sie den Laap nach Geschmack mit Sojasauce, Pfeffer und Zitrone. Fügen Sie die frisch gezupften Minzblätter hinzu und dekorieren Sie den Salat mit Kräutern. Ihr Laap ist nun bereit, genossen zu werden!

Laap, der laotische Salat mit gehacktem Puten-Fleisch, ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine Hommage an die reiche Geschichte und Kultur Laos‘. Die harmonische Kombination von Aromen und die einfache Zubereitung machen dieses Gericht zu einer Bereicherung für jeden, der gerne neue Geschmackswelten entdeckt. Tauchen Sie ein in die Welt von Laap und lassen Sie sich von den exotischen Aromen dieses laotischen Klassikers verzaubern.

*auch lecker

Larb-Style Rindfleischsalat – Ein Fest thailändischer Aromen auf deinem Teller
In der Welt der kulinarischen Genüsse gibt es Gerichte, die nicht nur den Gaumen verwöhnen, sondern auch eine Reise durch ferne Kulturen bieten. Der Larb-Style Rindfleischsalat ist genau solch ein gastronomisches Erlebnis. Diese thailändische Kreation vereint geschmortes Hackfleisch mit einem fein abgestimmten Mix aus heißen, sauren und salzigen Aromen.
Zum Rezept
Larb-Style Rindfleischsalat - Thailändischer Rindfleischsalat
Larb-Style Rindfleischsalat – Thailändischer Rindfleischsalat

Tipps & Tricks zum Rezept!

Laap, der traditionelle laotische Salat, ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Fest für die Sinne. Um dieses kulinarische Meisterwerk perfekt zuzubereiten, sind einige Tipps und Tricks hilfreich. Beginnen wir mit dem Reis, der eine besondere Note verleiht. Statt ihn einfach zu kochen, empfehle ich, den Reis in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anzurösten. Dies verleiht dem Gericht eine aromatische Nuance und eine knusprige Textur.

Beim Braten des Fleisches ist Präzision gefragt. Schneiden Sie das Fleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben und braten Sie es in der Pfanne wie ein Steak, bis es durch ist. Dabei können Sie den Bratensatz mit Sojasauce, Zitronensaft und fein gehacktem Zitronengras ablöschen. Dies intensiviert den Geschmack und sorgt für eine unwiderstehliche Saftigkeit.

Ein weiterer Verfeinerungsschritt ist der geröstete und gemahlene Reis. Statt auf fertig gemahlenen Reis zurückzugreifen, können Sie diesen selbst herstellen. Verwenden Sie dafür am besten eine alte Kaffeemühle, um die volle Aromenvielfalt des Reises zu bewahren.

Extra Tip

Vertrauen ist die Basis eines gelungenen Kocherlebnisses. Daher empfehle ich, bei der Auswahl der Zutaten auf höchste Qualität zu setzen. Frisches Fleisch von Rind, Huhn oder Pute bildet die Grundlage für einen zarten und schmackhaften Salat. Achten Sie auf hochwertige Sojasauce und frische Kräuter wie Minze und Dill, um dem Laap sein einzigartiges Aroma zu verleihen.

Lagern & Aufwärmen

Laap ist am besten frisch zubereitet ein Genuss. Falls Sie jedoch Reste haben, können Sie diese im Kühlschrank aufbewahren. Achten Sie darauf, den Salat luftdicht zu verschließen, um Geschmacksverluste zu vermeiden.

Beim Aufwärmen sollten Sie jedoch bedenken, dass die Frische der Kräuter beeinträchtigt werden kann. Um dem entgegenzuwirken, empfehle ich, die Kräuter separat frisch hinzuzufügen, wenn Sie den Salat wieder aufwärmen.

Variationen & Ergänzungen

Die Vielseitigkeit von Laap erlaubt zahlreiche Variationen und kreative Ergänzungen. Statt Putenfleisch können Sie beispielsweise Rind oder Huhn verwenden, um dem Salat eine unterschiedliche Geschmacksnote zu verleihen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern, um den Salat nach Ihrem persönlichen Geschmack anzupassen. Ein Hauch von Koriander oder Basilikum kann dem Laap eine interessante Note verleihen.

Für eine vegetarische Variante können Sie das Fleisch durch Tofu ersetzen und zusätzlich geröstete Nüsse oder Sesamsamen hinzufügen. Dies verleiht dem Gericht eine angenehme Knackigkeit und eine zusätzliche Portion Protein.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Laap im Voraus zubereiten?
Ja, Sie können die Zutaten im Voraus vorbereiten, aber mischen Sie sie erst kurz vor dem Servieren, um die Frische und Textur zu bewahren.

Welches Fleisch eignet sich am besten für Laap?
Rind, Huhn und Pute sind beliebte Optionen. Sie können je nach Vorlieben variieren.

Kann ich Laap ohne Fleisch zubereiten?
Absolut! Tofu ist eine hervorragende vegetarische Alternative, die den Geschmack des Salats bereichert.

Welche Beilage passt am besten zu Laap?
Traditionell wird Laap mit gedünstetem Klebreis serviert, aber auch normaler Reis oder frisch gebackenes Brot sind köstliche Begleiter.

"Laap" der laotischer Salat aus gehacktem Puten-Fleisch
„Laap“ der laotischer Salat aus gehacktem Puten-Fleisch

Fazit: Laap ist mehr als nur ein Salat – es ist ein kulinarisches Abenteuer, das die Aromen von Laos auf den Teller bringt. Mit den richtigen Tipps und Tricks, hochwertigen Zutaten und kreativen Variationen können Sie dieses traditionelle Gericht zu einem Highlight jeder Mahlzeit machen. Ob als Hauptspeise, Beilage oder bei gesellschaftlichen Anlässen – Laap überzeugt durch seine Vielseitigkeit und den einzigartigen Geschmack. Tauchen Sie ein in die Welt der laotischen Küche und lassen Sie sich von Geflügel-Laap verzaubern. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Laotischer Gaumenschmaus: Knackiger Laap-Salat mit Putenfleisch

Entdecken Sie die faszinierende Welt der laotischen Küche mit unserem Rezept für den authentischen Laap-Salat. Diese köstliche Kreation vereint zartes Putenfleisch mit einer Vielzahl an exotischen Aromen, darunter frische Minze, Galgant und der einzigartige Geschmack von gedünstetem Klebreis. Tauchen Sie ein in die kulinarische Vielfalt von Laos und lassen Sie sich von unserem Laotischen Gaumenschmaus verführen. Ein Genuss, der alle Sinne anspricht!
deli berlin
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 40 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche laos
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 800 g Fleisch - Rind, Huhn oder Pute …
  • 2 Zwiebel
  • 4 Chilischote* - frisch
  • 1 kl. Bund frische Minze
  • 1 kl. Bund frischer Dill
  • ½ Gurke
  • Galgant - etwa walnussgroß
  • 1 Stange Zitronengras
  • 3 Esslöffel Sojasauce* - hell
  • Pfeffer* - aus der Mühle
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Esslöffel Reis**

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Reis in einer Pfanne ohne Fett goldbraun anrösten. In einer Pfeffermühle gemahlen. (Ich benutze dafür gern eine alte Kaffeemühle)
  • Fleisch in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden und in der Pfanne wie ein Steak braten (durch). 
  • Zitronengras fein hacken. Zitronensaft auspressen.
  • Nach dem Fleisch direkt Sojasauce, Zitronensaft, Zitronengras in die Pfanne geben, Bratensatz loskochen, pfeffern und in eine große Schüssel geben.
  • Fleisch in feine Streifen schneiden. Dann würfeln und leicht hacken. 
  • Zwiebeln pellen, halbieren, vierteln und in dünne Scheiben (viertel Ringe) schneiden.
  • Dill waschen trocken schütteln und grob schneiden. 
  • Chilischoten ebenfalls kleinschneiden. 
  • Gurke schälen halbieren, mit einem Löffel die Kerne entfernen und dann würfeln.
  • Jetzt alle vorbereiteten Zutaten mit dem Fleisch und der Sauce vorsichtig mischen. Gerösteten und gemahlenen Reis nicht vergessen.
  • Gegebenenfalls mit mehr Sojasauce, Pfeffer und Zitrone nachwürzen. Minzblättchen zupfen und unter den Salat mischen.
  • Mit Kräutern dekorieren. Laap kann sofort serviert werden und braucht nicht ziehen!

Notizen

TiPP: Laap wird in Laos traditionell mit gedünstetem Klebreis gegessen. Natürlich geht auch ganz normaler Reis oder frisch gebackenes Brot.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 456kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen