Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing

Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing: Ein Fest der Aromen und Farben auf Ihrem Teller!

Herzlich willkommen in der kulinarischen Welt des Karotten-Blumenkohl-Salats mit Quinoa! In diesem Beitrag entführe ich Sie auf eine geschmackliche Reise, die nicht nur Ihre Geschmacksknospen verwöhnen wird, sondern auch Ihre Sinne durch die faszinierende Kombination von Karotten, Blumenkohl, und Quinoa beleben wird. Dieses Rezept ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein Fest für Ihre Gesundheit. Begleiten Sie mich auf einer Entdeckungstour durch die köstlichen Geheimnisse dieses einzigartigen Salats, der Ihre Erwartungen übertreffen wird.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht den Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa so besonders? Die Antwort liegt in der perfekten Harmonie der Zutaten. Die süße Note der gerösteten Karotten, die leichte Knackigkeit des Blumenkohls, die Protein-Power der Quinoa und die geschmacksintensive Fusion des goldenen Dressings machen diesen Salat zu einem wahren Genuss. Vielseitig, farbenfroh und gesund – dieser Salat wird Ihre Sinne verzaubern und Ihre Vorstellung von einem perfekten Beilagensalat neu definieren.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lassen Sie uns einen Blick auf die Superstars dieses Rezepts werfen: Quinoa, Karotten, Blumenkohl und das goldene Dressing.

Quinoa, auch als „Königin der Körner“ bekannt, liefert nicht nur hochwertiges Protein, sondern auch eine Fülle von Vitaminen und Mineralstoffen.

Die Karotten bringen nicht nur ihre natürliche Süße ein, sondern sind auch reich an Beta-Carotin, einem Antioxidans, das gut für die Augen ist.

Der Blumenkohl punktet mit seinen entzündungshemmenden Eigenschaften und liefert eine gesunde Dosis Ballaststoffe.

Das goldene Dressing, eine Mischung aus Tahini, Zitrone, Ingwer und Kurkuma, setzt nicht nur geschmackliche Akzente, sondern ist auch ein Powerpaket an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen.

*auch lecker

Quinoasalat mit Grünkohl & Brokkoli: Ein Gesundes und Leckeres Rezept für Jeden Anlass

Genießen Sie diesen Salat als leichtes Mittagessen, als Beilage zum Abendessen oder als erfrischende Mahlzeit für unterwegs. Durch seine Vielseitigkeit eignet sich der Salat für jede Gelegenheit. Ob im Büro, in der Schule oder bei einem Picknick im Freien – der Quinoasalat ist der perfekte Begleiter.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa“! Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und der Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa bildet da keine Ausnahme. Inspiriert von der Fusion verschiedener Küchen und meiner persönlichen Leidenschaft für gesundes Essen, entstand dieses Rezept als Versuch, traditionelle Zutaten in eine moderne und ansprechende Form zu bringen. Die Reise von der Idee bis zum perfekten Rezept war geprägt von Experimenten, kulinarischen Höhen und einigen lustigen Missgeschicken. Das Ergebnis ist ein Salat, der nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch eine Geschichte erzählt.

Wann und wozu genießen? Ein Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa ist nicht nur ein Festmahl für den Gaumen, sondern auch eine Augenweide auf jedem Teller. Dieses Gericht eignet sich perfekt für leichte Mittagessen, als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch oder sogar als erfrischende Vorspeise bei sommerlichen Treffen im Freien. Die vielfältigen Aromen und Texturen machen diesen Salat zu einer wahren Gaumenfreude, die sich zu jeder Jahreszeit genießen lässt.

Wie man „Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa“ zubereitet: Schritt für Schritt

Nun kommen wir zum aufregenden Teil – der Zubereitung dieses köstlichen Salats!

Karotten und Blumenkohl rösten: Beginnen Sie, indem Sie den Backofen auf 200 °C vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Schälen Sie die Karotten, schneiden Sie sie in dünne Scheiben und dann diagonal in kleine Rauten. Zerlegen Sie den Blumenkohl in mundgerechte Röschen. Spülen Sie die Kichererbsen ab und lassen Sie sie gut abtropfen. Mischen Sie das Gemüse mit Olivenöl, Kreuzkümmel, Kurkuma, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer. Rösten Sie es im Ofen für 25 bis 30 Minuten, bis es karamellisiert und bissfest ist.

Quinoa kochen und Gemüse vorbereiten: Spülen Sie die Quinoa ab und kochen Sie sie nach Packungsanweisung. Lassen Sie sie abkühlen. Balancieren Sie die Erbsen kurz in kochendem Wasser und spülen Sie sie ab. Schneiden Sie Frühlingszwiebeln, Petersilie, Koriander und hacken Sie die Datteln grob.

Dressing zubereiten: Presse Sie Zitronensaft aus, reiben Sie Ingwer und Kurkuma fein. Mischen Sie in einer Schüssel Tahini, Zitronensaft, Ahornsirup, Ingwer, Kurkuma, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer. Verdünnen Sie es nach Bedarf mit Wasser und schmecken Sie es ab.

Salat mischen: Geben Sie die abgekühlte Quinoa in eine große Schüssel und fügen Sie das geröstete Gemüse, Erbsen, Frühlingszwiebeln, Kräuter, Datteln, Pistazien und Erbsen hinzu. Gießen Sie das Dressing darüber, mischen Sie gut und servieren Sie diesen farbenfrohen Salat.

Notizen und Tipps: Der Blumenkohl-Quinoa-Salat bleibt im Kühlschrank in einem verschließbaren Behälter etwa drei bis vier Tage frisch. Das Dressing kann separat für etwa fünf Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren einfach etwas Wasser hinzufügen und genießen Sie diesen köstlichen Salat!


Insgesamt ist der Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa ein Fest für die Sinne, der nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch Ihre Gesundheit verwöhnt. Probieren Sie dieses Rezept aus, lassen Sie sich von den Aromen verführen und erleben Sie, wie gesundes Essen auch unglaublich lecker sein kann!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieses erstaunlichen Salats erfordert ein wenig Aufmerksamkeit und Liebe zum Detail. Hier sind einige Tipps und Tricks, die sicherstellen, dass Ihr Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa perfekt gelingt:

  • Rösten Sie das Gemüse richtig: Achten Sie darauf, das Gemüse regelmäßig zu wenden, um eine gleichmäßige Bräunung zu erreichen. Die karamellisierten Ränder verleihen dem Salat eine zusätzliche Geschmacksdimension.
  • Quinoa perfekt kochen: Spülen Sie die Quinoa vor dem Kochen gut ab, um Bitterstoffe zu entfernen. Achten Sie darauf, die Quinoa nach dem Kochen gründlich abtropfen zu lassen und abkühlen zu lassen, um ein Verklumpen zu verhindern.
  • Das goldene Dressing: Experimentieren Sie mit der Konsistenz des Dressings, indem Sie langsam Wasser hinzufügen. Dies ermöglicht es Ihnen, die gewünschte Dicke zu erreichen. Seien Sie großzügig mit dem Dressing, da es den Salat mit einer unwiderstehlichen Geschmacksexplosion überzieht.

Bonus Ratschlag

Ein besonderer Bonus-Tipp, um diesem Gericht eine zusätzliche Geschmacksebene zu verleihen, besteht darin, die gerösteten Pistazien vor dem Servieren leicht zu salzen. Dies fügt dem Salat eine köstliche Knusprigkeit und einen Hauch von Salz hinzu, der die süßen und herzhaften Elemente perfekt ausgleicht.

Lagern & Aufwärmen

Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Sie mehr zubereitet haben, als Sie auf einmal essen können. Der Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa bleibt im Kühlschrank etwa drei bis vier Tage frisch. Verwenden Sie einen luftdichten Behälter, um die Aromen zu bewahren. Das goldene Dressing kann separat gekühlt und bei Bedarf vor dem Servieren aufgewärmt werden.

Variationen & Ergänzungen

Dieses Rezept bietet Raum für Kreativität und persönliche Vorlieben. Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, die Sie ausprobieren können:

  • Proteinhaltig: Fügen Sie gegrilltes Hähnchen oder gerösteten Tofu hinzu, um dem Salat eine proteinreiche Note zu verleihen.
  • Cheese-Lover: Streuen Sie zerbröckelten Feta oder Ziegenkäse über den Salat für eine cremige Textur und einen salzigen Kontrast.
  • Fruchtige Frische: Werfen Sie einige Granatapfelkerne oder getrocknete Cranberries für eine fruchtige Note und einen Farbtupfer in den Salat.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Absolut! Das Dressing kann bis zu fünf Tage im Voraus vorbereitet werden. Lagern Sie es einfach im Kühlschrank und verdünnen Sie es bei Bedarf mit etwas Wasser.

Kann ich den Salat vorbereiten und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren?

Auf jeden Fall! Der Salat gewinnt sogar an Geschmack, wenn er über Nacht durchzieht. Lagern Sie ihn einfach in einem verschließbaren Behälter im Kühlschrank.

Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing
Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing

Fazit: Der Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing ist nicht nur ein visuelles Highlight auf Ihrem Teller, sondern auch eine wahre Geschmacksexplosion. Mit den richtigen Tipps und kreativen Variationen können Sie dieses Rezept mühelos in Ihren kulinarischen Repertoire integrieren. Genießen Sie die frischen Aromen, die knusprige Textur und die goldene Magie dieses einzigartigen Salats bei jeder Gelegenheit. Bon appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gesunder, leckerer und schneller Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing

Ein Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa ist nicht nur ein Festmahl für den Gaumen, sondern auch eine Augenweide auf jedem Teller. Dieses Gericht eignet sich perfekt für leichte Mittagessen, als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder Fisch oder sogar als erfrischende Vorspeise bei sommerlichen Treffen im Freien.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 25 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Gegrillter Salat, Powersalate, Salat Rezepte
Küche asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

für das Ofengemüse brauchen Sie:

für die Quinoa:

Salatzutaten:

Für das Dressing:

  • 3 Esslöffel Tahini*
  • ½ Zitrone
  • 1 Esslöffel Ahornsirup - oder Honig
  • 1 Stück frischen Ingwer - etwa walnussgroß
  • 1 Stück Kurkuma* - frisch ½ walnussgroß
  • ¼ Teelöffel Knoblauchpulver
  • Salz*
  • Schwarzer Pfeffer* - aus der Mühle
  • 1-2 Esslöffel lauwarmes Wasser - zum verdünnen

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Karotten und Blumenkohl rösten:

  • Heizen Sie den Backofen auf 200° C vor und legen ein Backblech mit Backpapier aus.
  • Karotten schälen, längs in 2 mm dicke Scheiben schneiden und dann diagonal (etwa 2 cm breit) in kleine Rauten schneiden.
  • Blumenkohl putzen und in mundgerechte Röschen zerteilen.
  • Kichererbsen in ein Sieb abgießen und unter fließendem Wasser abspülen. Gut abtropfen lassen.
  • Gemüse in einer Schüssel mit Olivenöl beträufeln und mit Kreuzkümmel, Kurkuma, Knoblauchpulver, Salz und Pfeffer gut mischen.
  • Gemüse auf dem Backblech verteilen und für 25 bis 30 Minuten im Ofen rösten. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden. Wenn die Ränder vom Gemüse anfangen zu karamellisieren und das Gemüse weich, aber noch gut bissfest ist, ist es fertig. Zum Abkühlen beiseite stellen.

während das Gemüse röstet:

  • Quinoa auf ein Sieb geben, unter kaltem Wasser gut abspülen und nach Packungsanweisung kochen. Abgießen, gut abtropfen und abkühlen lassen.
  • Bevor sie die Quinoa in das kochende Wasser geben, können Sie die Erbsen (z.B. in einem Sieb) darin kurz balancieren und unter kalten fließenden Wasser abschrecken..
  • Frühlingszwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden.
  • Petersilie und Koriander abspülen, trocken schütteln und fein hacken.
  • Datteln wenn nötig entsteinen und grob hacken.

Dressing:

  • Zitronensaft auspressen.
  • Ingwer und Kurkuma schälen und auf der feinen Seite Ihrer Küchenreibe fein reiben. (Kurkuma färbt wie hulle, also Handschuhe benutzen)
  • In einer Schüssel (oder in einem Schraubglas) Tahini, Zitronensaft, Ahornsirup, Ingwer, Kurkuma, Knoblauchpulver sowie Salz und Pfeffer mischen.
  • Um das Dressing flüssiger zu machen, füllen Sie esslöffelweise etwas lauwarmes Wasser hinzu, bis Sie die gewünschte Konsistenz haben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Salat mischen:

  • Abgekühlte Quinoa in eine große Schüssel geben, dazu die gerösteten Karotten, Blumenkohl, Kichererbsen, Frühlingszwiebeln, Koriander, Petersilie, gehackte Datteln, Pistazien und Erbsen hinzufügen.
  • Dressing über den Salat geben, gut mischen und servieren.
  • Diesen Salat können Sie auch schon am Vortag zubereiten, um so besser schmeckt er dann am nächsten Tag!

Notizen

TiPP: Aufbewahren können Sie den Blumenkohl-Quinoa-Salat in einem verschließbaren Behälter im Kühlschrank für etwa drei bis vier Tage.
Das Dressing können Sie gekühlt etwa fünf Tage im Kühlschrank aufbewahren. Wenn Sie es dann benutzen möchten, müssen Sie sicherlich wieder etwas Wasser zum verdünnen hinzufügen. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 390kcalCarbohydrates: 53gProtein: 15gFat: 13g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing
Karotten-Blumenkohl-Salat mit Quinoa und goldenem Dressing

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen