Herbst-Crunch-Pasta-Salat

Herbst-Crunch-Pasta-Salat

Sharing Is Caring! Gib's weiter an Freunde und Familie, wenn es dir gefallen hat...


Herbstlicher Crunch-Pasta-Salat mit frischem Spinat und knusprigen Überraschungen

Der Herbst hat seine ganze Pracht entfaltet, und was gibt es Besseres, als diese wunderbare Jahreszeit mit einem köstlichen herbstlichen Pasta-Salat zu feiern? Unser "Herbstlicher Crunch-Pasta-Salat" vereint frischen Babyspinat, knusprige Äpfel, Staudensellerie und geröstete Pekannüsse zu einem wahrhaft herbstlichen Genuss. Dieses Rezept ist eine Hommage an die saisonalen Aromen und Texturen, die den Herbst so besonders machen. Begleiten Sie uns auf dieser kulinarischen Reise, während wir Schritt für Schritt enthüllen, wie Sie diesen erstaunlichen Salat zaubern können. Bereit, den Herbst zu feiern? Lassen Sie uns loslegen!

Springe zu Rezept Rezept drucken Merken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Veganer Herbst-Crunch-Pasta-Salat: Ein Fest der Aromen und Texturen

Der Herbst bringt eine Fülle von erdigen Aromen und knusprigen Texturen mit sich, die sich in einem herrlichen Gericht vereinen: dem veganen Herbst-Crunch-Pasta-Salat. Dieses Gericht ist ein Fest für die Sinne und bietet eine harmonische Mischung aus frischem Babyspinat, knackigen Äpfeln, Sellerie, gerösteten Pekannüssen, getrockneten Cranberrys und süßen Mandarinen, alles in einer köstlichen Mohn-Vinaigrette gebadet. In diesem Beitrag werden wir einen Blick auf die Zutaten werfen, die Herkunft des Gerichts erkunden und einige interessante Variationen erwähnen.

Die Salat-Zutaten:

  1. Frischer Babyspinat: Der Babyspinat bildet die Basis dieses Salats und verleiht ihm eine erdige, grüne Note. Spinat ist reich an Eisen und Vitaminen und fügt diesem Gericht eine gesunde Dimension hinzu.
  2. Nudeln: Bei der Auswahl von Nudeln sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Rezept empfiehlt Orecchiette, aber Sie können auch andere Sorten verwenden, die Ihnen besser gefallen. Die Nudeln sorgen für eine herzhafte Grundlage.
  3. Staudensellerie: Sellerie verleiht dem Salat eine erfrischende Knusprigkeit und einen würzigen Geschmack. Er ist reich an Ballaststoffen und hat einen hohen Wassergehalt, was ihn zu einer gesunden Wahl macht.
  4. Getrocknete Cranberrys: Die Cranberrys fügen eine herrliche süß-saure Note hinzu und bieten dem Salat eine zusätzliche Textur. Sie sind auch reich an Antioxidantien und Vitamin C.
  5. Mandarinen: Die süßen Mandarinen bringen eine angenehme Frische und eine Extraportion Vitamin C mit sich. Ihre saftigen Segmente verleihen dem Salat eine saftige Textur.
  6. Apfel: Der Apfel bringt eine natürliche Süße und Knusprigkeit in den Salat. Die Verwendung von Äpfeln in herbstlichen Gerichten ist weit verbreitet und verleiht dem Salat eine saisonale Note.
  7. Zitronensaft: Zitronensaft wird verwendet, um die Apfelscheiben vor dem Verfärben zu schützen und verleiht dem Salat einen erfrischenden Hauch von Zitrusfrüchten.
  8. Pekannüsse: Geröstete Pekannüsse sorgen für den „Crunch“ in diesem Herbst-Crunch-Pasta-Salat. Ihr nussiges Aroma und ihre Textur bieten einen interessanten Kontrast zu den anderen Zutaten.

Die Mohn-Vinaigrette:

Die Mohn-Vinaigrette ist das Herzstück dieses Salats und verleiht ihm seinen einzigartigen Geschmack. Sie wird aus einer Kombination von Apfelessig, Weißweinessig, Zucker, Olivenöl, Mohn, Salz, Pfeffer und Paprikapulver hergestellt. Die süße und würzige Note der Vinaigrette harmoniert perfekt mit den frischen Zutaten des Salats und sorgt für ein geschmackliches Highlight.

*auch lecker
Herbstlicher Kürbis-Mango-Salat mit Granatapfel und Minze
Dieser herbstliche Kürbis-Mango-Salat mit Granatapfel und Minze ist eine köstliche Kombination aus saisonalem Kürbis und exotischer Mango, verfeinert mit einem erfrischenden Dressing aus weißem Balsamessig. Die Granatapfelkerne sorgen für eine fruchtige Explosion, während die Minze eine erfrischende Note hinzufügt. Dieser farbenfrohe Salat ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch ein wahrer Genuss für den Gaumen. Perfekt als Vorspeise oder Beilage, um jede Mahlzeit aufzuwerten. Lass uns gemeinsam diesen herbstlichen Salat zubereiten und die Aromen des Herbstes genießen.
Zum Rezept

Die Inspiration hinter dem Herbst-Crunch-Pasta-Salat

Der Ursprung des veganen Herbst-Crunch-Pasta-Salats ist nicht eindeutig festgelegt, aber er lässt sich in die reiche Tradition der Nudelsalate einreihen. Nudelsalate sind in vielen Kulturen beliebt und haben unzählige Variationen. Die Idee, Nudeln mit frischem Gemüse und einer aromatischen Vinaigrette zu kombinieren, ist eine zeitlose und vielseitige Art, saisonale Zutaten zu genießen.

Die Kombination von herbstlichen Aromen wie Äpfeln, Cranberrys und Pekannüssen verleiht diesem Gericht jedoch eine besondere Note. Es könnte sich um ein modernes Rezept handeln, das auf den Wunsch nach gesunden, frischen und zugleich köstlichen Mahlzeiten zurückzuführen ist.

Herbst-Crunch-Pasta-Salat
Herbst-Crunch-Pasta-Salat

Variationen:

Dieses Rezept bietet Raum für Kreativität und Anpassung. Hier sind einige Variationen, die Sie ausprobieren können:

  1. Andere Nudelsorten: Statt Orecchiette können Sie Penne, Farfalle oder Vollkornnudeln verwenden, je nach Ihren Vorlieben.
  2. Zusätzliche Gemüse: Fügen Sie Ihrem Salat weitere herbstliche Gemüsesorten hinzu, wie geraspelte Karotten, Rote Bete oder gerösteten Kürbis.
  3. Proteine: Um den Salat proteinreicher zu gestalten, können Sie Tofu, Tempeh oder gegrilltes Hühnchen hinzufügen.
  4. Verschiedene Nüsse: Experimentieren Sie mit verschiedenen Nusssorten wie Walnüssen, Mandeln oder Cashewnüssen, um unterschiedliche Geschmacksrichtungen zu erzielen.
  5. Käse: Für eine nicht-vegane Variante können Sie Feta oder Ziegenkäse über den Salat bröseln, wie in den Notizen des Rezepts vorgeschlagen.
  6. Aromatische Kräuter: Frische Kräuter wie Petersilie, Koriander oder Basilikum können dem Salat eine zusätzliche Geschmacksnote verleihen.

Der vegane Herbst-Crunch-Pasta-Salat ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Augenschmaus. Seine farbenfrohe und knusprige Zusammensetzung macht ihn zu einem perfekten Begleiter für Herbstpicknicks, Potlucks oder als Hauptgericht für ein leichtes Abendessen. Dieses Rezept lädt dazu ein, die Aromen und Texturen des Herbstes in vollen Zügen zu genießen und die saisonalen Zutaten auf kreative Weise zu kombinieren. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von diesem vielseitigen Herbstsalat verzaubern!

Herbstlicher Crunch-Pasta-Salat mit frischem Spinat und knusprigen Überraschungen

Der Herbst hat seine ganze Pracht entfaltet, und was gibt es Besseres, als diese wunderbare Jahreszeit mit einem köstlichen herbstlichen Pasta-Salat zu feiern? Unser „Herbstlicher Crunch-Pasta-Salat“ vereint frischen Babyspinat, knusprige Äpfel, Staudensellerie und geröstete Pekannüsse zu einem wahrhaft herbstlichen Genuss. Dieses Rezept ist eine Hommage an die saisonalen Aromen und Texturen, die den Herbst so besonders machen. Begleiten Sie uns auf dieser kulinarischen Reise, während wir Schritt für Schritt enthüllen, wie Sie diesen erstaunlichen Salat zaubern können. Bereit, den Herbst zu feiern? Lassen Sie uns loslegen!
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche deutsch
Portionen 6 Personen

Zutaten
  

für den Pasta Salat

  • 150 g Spinat frischen Babyspinat
  • 100 g Nudeln* ich habe hier Orecchiette benutzt
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 50 g Cranberry* getrocknet
  • 2 Mandarinen
  • 1 Apfel
  • 1 Teelöffel Zitronensaft
  • Pekannüsse

Mohn-Vinaigrette

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Pekannüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.
  • Während die Nudeln kochen, bereiten Sie die Vinaigrette zu. In einer Küchenmaschine oder Mixer kombinieren Sie den Apfelessig, Weißweinessig, Zucker (nach Ihrem persönlichen Geschmack), Paprika, Salz und Pfeffer. Die Mischung etwa 10 Sekunden mixe lassen. Fügen Sie nun langsam das Öl hinzu. Jetzt rühren Sie den Mohn ein.
  • Die Nudeln abgießen, sobald sie fertig gekocht sind. Sofort ein paar Esslöffel des Dressings mit den Nudeln vermengen. Dies hilft der Pasta in der Dressing und dem Geschmack einzutauchen. Kalt stellen.
  • Jetzt den Spinat waschen und ggf. entstielen (bei Babyspinat können sie sich das Entstielen ersparen). Sellerie waschen, putzen, entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Alles in einer großen Schüssel vermischen. Fügen Sie die Preiselbeeren und einige Segmente der geschälten Mandarinen hinzu. Den Apfel waschen, dann in dünne Scheiben oder Stifte schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und zum Salat geben.
  • Fügen Sie jetzt die abgekühlten Nudeln und die Vinaigrette dazu. Vermischen Sie alles vorsichtig und richten den Pasta-Salat auf Tellern an.
  • Mit Pekannüssen bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Wenn Sie den Salat nicht sofort essen wollen, halten Sie die Zutaten getrennt vom Dressing im Kühlschrank frisch. Mischen Sie die Zutaten mit dem Dressing direkt vor dem Essen.
Auch können Sie zu dem Topping aus Pekannüssen etwas Feta geben.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 549kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Sharing Is Caring! Gib's weiter an Freunde und Familie, wenn es dir gefallen hat...

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen