Mediterrane Gaumenfreuden - griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Mediterrane Gaumenfreuden – griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki

griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Mediterrane Gaumenfreuden: Die Perfekte Anleitung für eine Griechische Gyros-Bowl mit Selbstgemachtem Tzatziki

Willkommen zu meinem neuesten Blog-Beitrag, in dem ich Ihnen ein köstliches Rezept für eine griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki vorstellen möchte! Diese Bowl ist inspiriert von der griechischen Küche und enthält alle klassischen Aromen, die Sie von einem traditionellen Gyrosgericht erwarten. Die Kombination aus knusprigem, saftigem Fleisch, frischem Gemüse und cremigem Tzatziki wird Sie begeistern. Diese Bowl ist außerdem einfach zuzubereiten und eignet sich perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen. Lassen Sie uns also direkt loslegen und den Geschmack von Griechenland in Ihre Küche bringen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Diese Gyros-Bowl ist nicht nur ein Fest für den Geschmackssinn, sondern auch ein Paradebeispiel für Schnelligkeit und Vielseitigkeit. Sie vereint die köstlichen Aromen von Gyrosfleisch, knackigem Gemüse und dem unwiderstehlichen Geschmack von selbstgemachtem Tzatziki. Das Beste daran? Die Zubereitung ist mühelos und passt perfekt in einen hektischen Alltag. Von der Pfanne auf den Teller – diese Bowl wird Ihre kulinarische Routine revolutionieren.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Greek Style Gyros Bowl mit Tzatziki
Greek Style Gyros Bowl mit Tzatziki

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Griechische Gerichte und Zutaten in einer Gyros-Bowl bieten eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen, insbesondere wenn sie mit frischen, hochwertigen Zutaten zubereitet werden. Hier sind einige der gesundheitlichen Vorteile von griechischen Gerichten und Zutaten in unserer Gyros-Bowl:

  1. Olivenöl: Olivenöl ist eine wichtige Zutat in der griechischen Küche und hat viele gesundheitliche Vorteile. Es ist reich an einfach ungesättigten Fettsäuren und Antioxidantien, die das Herz-Kreislauf-System schützen können und Entzündungen im Körper reduzieren.
  2. Tomaten: Tomaten sind eine gute Quelle für Vitamine C und A sowie Kalium und Ballaststoffe. Sie enthalten auch Antioxidantien wie Lycopin, die das Risiko von Herzkrankheiten und einigen Krebsarten reduzieren können.
  3. Gurken: Gurken enthalten viel Wasser und sind eine gute Quelle für Vitamin K und Kalium. Sie sind auch reich an Antioxidantien und entzündungshemmenden Verbindungen, die helfen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren.
  4. Zwiebeln: Zwiebeln sind reich an Antioxidantien und enthalten Schwefelverbindungen, die zur Entgiftung des Körpers beitragen können. Sie können auch dazu beitragen, das Risiko von Herzkrankheiten und einigen Krebsarten zu reduzieren.
  5. Knoblauch: Knoblauch ist reich an Schwefelverbindungen, die dazu beitragen können, Entzündungen im Körper zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken. Es kann auch dazu beitragen, den Blutdruck zu senken und das Risiko von Herzkrankheiten zu reduzieren.
  6. Fleisch: Gyros wird traditionell aus Schweinefleisch oder Hühnchen hergestellt. Fleisch ist eine wichtige Proteinquelle und enthält wichtige Nährstoffe wie Eisen und Zink. Es ist jedoch wichtig, mageres Fleisch zu wählen und den Verzehr von rotem Fleisch zu begrenzen, um das Risiko von Herzerkrankungen und Krebs zu reduzieren.
  7. Tzatziki: Tzatziki wird aus Joghurt, Gurken und Knoblauch hergestellt und ist eine gesunde und schmackhafte Sauce. Joghurt ist reich an Probiotika, die zur Unterstützung der Darmgesundheit beitragen können. Gurken enthalten viel Wasser und helfen, den Körper hydratisiert zu halten.

Zusammenfassend bietet eine Gyros-Bowl, die mit frischen, hochwertigen Zutaten zubereitet wird, viele gesundheitliche Vorteile. Es ist reich an wichtigen Nährstoffen wie Protein, Vitaminen und Mineralien und enthält auch viele Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen, die zur Unterstützung der Gesundheit beitragen können.

*auch lecker

Genießen Sie unsere köstliche vietnamesische Hühnchen-Salat-Bowl!

Tauchen Sie ein in die Aromen Vietnams mit unserer delikaten Hühnchen-Salat-Bowl, perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen. Genießen Sie sie an warmen Sommerabenden im Freien oder als erfrischende Mahlzeit nach einem langen Arbeitstag.
zum Rezept …

Die Geschichte hinter dem griechischen Gyros! Die Geschichte des griechischen Gyros reicht bis in die Antike zurück, als gegrilltes Fleisch auf Spießen eine gängige Methode der Zubereitung war. Die moderne Version des Gyros entstand in den 1920er Jahren, als die ersten Imbissstände in Athen begannen, gegrilltes Fleisch auf Spießen zu servieren.

Der Name „Gyros“ stammt vom griechischen Wort „giró“, was „drehen“ oder „sich drehen“ bedeutet, und bezieht sich auf die Art und Weise, wie das Fleisch auf einem Spieß gedreht und gegrillt wird.

In den folgenden Jahren wurde das Gyros immer populärer und verbreitete sich in der ganzen Welt. Heute ist es eines der bekanntesten und beliebtesten Gerichte der griechischen Küche.

Acropolis in Athen
Akropolis die antike Zitadelle auf einem Hügel in der Stadt Athen

Wann und wozu genießen? Die griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki ist ein wahres Fest für die Sinne und eignet sich hervorragend für verschiedenste Anlässe. Ob als gemütliches Abendessen mit der Familie, als beeindruckende Mahlzeit für Gäste oder als schnelle Mittagspause – diese Bowl passt einfach immer. Ihre Vielseitigkeit macht sie zum idealen Begleiter für gesellige Momente.

Zubereitung der Griechischen Gyros-Bowl mit Tzatziki: Ein Geschmackserlebnis in Schritten

Schritt 1: Vorbereitung der Bowl-Zutaten
Bevor wir uns in die kulinarische Symphonie stürzen, ist eine gründliche Vorbereitung der Zutaten unerlässlich. Kochen Sie die Kritharaki gemäß den Anweisungen auf der Verpackung, spülen Sie sie unter kaltem Wasser ab und mischen Sie sie mit einem Hauch Olivenöl, um ein Zusammenkleben zu verhindern. Die Gurke, Paprika, Kirschtomaten, Eisbergsalat und rote Zwiebeln werden kunstvoll geschnitten und sind bereit, Farbe und Frische in Ihre Bowl zu bringen.

Schritt 2: Tzatziki – Das Herzstück der Griechischen Gyros-Bowl
Nun kommt der magische Moment, in dem das selbstgemachte Tzatziki die Bühne betritt. Beginnen Sie, indem Sie die Gurke raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen, um überschüssiges Wasser zu entfernen. Der Knoblauch wird fein gehackt oder durch eine Knoblauchpresse gepresst, um eine intensive Würze zu garantieren. Mischen Sie den griechischen Joghurt mit Gurke, Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer. Decken Sie die Mischung ab und lassen Sie sie im Kühlschrank mindestens eine Stunde ruhen, damit sich die Aromen harmonisch entfalten. Vor dem Servieren wird der Dill fein gehackt und untergerührt, um dem Tzatziki eine erfrischende Note zu verleihen. Wer es noch cremiger mag, kann etwas Quark hinzufügen.

Schritt 3: Anrichten und Servieren
Der Höhepunkt des kulinarischen Abenteuers ist erreicht. Nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, um Ihre Kreation in Szene zu setzen. Ordnen Sie die vorbereiteten Zutaten – Kritharaki, Tomaten, Paprika, Eisbergsalat, Feta-Würfel, Gurke und das warme Gyrosfleisch – kunstvoll in einer Bowl an. Toppen Sie das Ganze mit großzügigen Portionen des selbstgemachten Tzatziki und verleihen Sie Ihrem Meisterwerk den letzten Schliff, indem Sie es mit feinen Zwiebelringen bestreuen. Dieses Gericht entfaltet seine Magie am besten, wenn alles noch warm serviert wird. Ein frisch gebackenes Baguette oder Pita-Brot sind die perfekten Begleiter für dieses mediterrane Festmahl.


Erleben Sie, wie die Aromen der Ägäis auf Ihrem Gaumen tanzen und lassen Sie sich von der Magie der Griechischen Gyros-Bowl mit Tzatziki verzaubern. Ein Fest für die Sinne, das nicht nur den Teller, sondern auch das Herz erwärmt. Guten Appetit und lassen Sie sich von der kulinarischen Reise durch die griechische Küche inspirieren! Bon Appétit!

griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki
griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki

Tipps & Tricks zum Rezept!

Ein entscheidender Faktor für den Erfolg dieses Rezepts ist die richtige Zubereitung des Gyros-Fleischs. Wenn das Fleisch nicht bereits gewürzt ist, empfehle ich die Verwendung von 1-2 Esslöffeln Gyrosgewürz. Dies verleiht dem Fleisch den authentischen Geschmack, den man von einer griechischen Gyros-Bowl erwartet. Beim Anbraten des Fleischs in der Pfanne sollten Sie darauf achten, dass es schön knusprig wird, um die Aromen optimal zu entfalten.

Bonus Ratschlag für die Auswahl
des besten Fleisches für die Gyros-Bowl

Die Wahl des richtigen Fleisches ist entscheidend für die Qualität und den Geschmack Ihrer Gyros-Bowl. Hier sind einige Tipps, wie Sie das beste Fleisch für Ihre Bowl auswählen können:

Wählen Sie mageres Fleisch: Verwenden Sie am besten Schweinefleisch oder Hähnchenfleisch mit wenig Fett. Fettiges Fleisch kann beim Grillen spritzen und zu einem ungleichmäßigen Bräunung führen.

Verwenden Sie Fleisch in Scheiben: Stellen Sie sicher, dass Sie das Fleisch in dünne Scheiben schneiden, um es gleichmäßig zu garen. Zu dicke Scheiben können roh bleiben, während zu dünne Scheiben zu schnell verbrennen können.

Wählen Sie frisches Fleisch: Wenn Sie frisches Fleisch verwenden, ist der Geschmack und die Textur besser. Achten Sie darauf, dass das Fleisch frisch ist und keine Anzeichen von Verderb aufweist.

Mariniere das Fleisch: Um das Fleisch zart und aromatisch zu machen, ist es empfehlenswert, es mindestens eine Stunde lang in einer Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, Zwiebeln und Gewürzen einzulegen.

Grillen Sie das Fleisch: Das Fleisch sollte gegrillt oder gebraten werden, um ihm eine knusprige Textur und einen ausgeprägten Geschmack zu verleihen.

Indem Sie diese Tipps beachten, können Sie sicherstellen, dass Sie das beste Fleisch für Ihre Gyros-Bowl auswählen und ein köstliches Gericht zubereiten.

Greek Style Gyros Bowl mit Tzatziki
Greek Style Gyros Bowl mit Tzatziki

Gyros-Gewürz selber machen, wie geht das?

Gyros-Gewürz ist eine Mischung aus verschiedenen Gewürzen, die in der griechischen Küche oft verwendet wird. Es gibt viele verschiedene Varianten und Rezepte für Gyros-Gewürz, aber hier ist eine einfache Methode, um es selbst zu machen:

Zutaten:

  • 2 EL getrockneter Oregano
  • 2 EL getrockneter Thymian
  • 2 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Knoblauchpulver
  • 1 EL Zwiebelpulver
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Meersalz
  • 1 TL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Anleitung:

  1. Alle Gewürze in einer Schüssel vermischen.
  2. Die Gewürzmischung in ein luftdicht verschließbares Glas geben und an einem kühlen, trockenen Ort aufbewahren.

Sie können das Gyros-Gewürz für verschiedene Gerichte verwenden, zum Beispiel für die Zubereitung von Gyros-Fleisch oder für eine Gewürzmischung für Gemüse oder Kartoffeln. Verwenden Sie je nach Bedarf und Geschmack etwa 1-2 Teelöffel der Gewürzmischung pro Portion.

Tipp: Wenn Sie möchten, können Sie auch andere Gewürze hinzufügen, wie zum Beispiel Zimt, Ingwer oder Cayennepfeffer, um die Gewürzmischung nach Ihrem Geschmack anzupassen.

Lagern & Aufwärmen

Die einzelnen Komponenten der Gyros-Bowl lassen sich gut vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Allerdings empfehle ich, das Gyros-Fleisch und die Nudeln getrennt von den frischen Zutaten und dem Tzatziki aufzubewahren, um die Konsistenz zu bewahren. Beim Aufwärmen sollten Sie darauf achten, das Gyros-Fleisch nicht zu lange zu erhitzen, um seine Knusprigkeit zu erhalten.

Varianten und Anpassungen für eine vegane oder vegetarische Version der Gyros-Bowl

Für eine vegane oder vegetarische Version der Gyros-Bowl gibt es einige Varianten und Anpassungen, um ein ebenso köstliches und sättigendes Gericht zu kreieren.

Hier sind einige Vorschläge:

Verwenden Sie Gemüse: Anstatt Fleisch können Sie verschiedene Gemüsesorten verwenden, die sich gut grillen lassen, wie zum Beispiel Auberginen, Zucchini, Paprika oder Pilze. Schneiden Sie das Gemüse in dünne Scheiben und marinieren Sie es mit Olivenöl, Knoblauch und Gewürzen.

Verwenden Sie Tofu oder Seitan: Tofu und Seitan sind hervorragende Fleischalternativen für eine vegane Gyros-Bowl. Schneiden Sie das Tofu oder Seitan in dünne Scheiben und marinieren Sie es für mindestens eine Stunde, um es zart und aromatisch zu machen.

Verwenden Sie eine pflanzliche Joghurtalternative: Anstatt griechischen Joghurt für das Tzatziki können Sie eine pflanzliche Joghurtalternative wie Soja- oder Mandeljoghurt verwenden.

Fügen Sie weitere Zutaten hinzu: Um die vegane Gyros-Bowl zu komplettieren, können Sie zusätzlich zu Gemüse oder Tofu weitere Zutaten hinzufügen, wie beispielsweise gebratenen Reis oder Quinoa, Kichererbsen, Hummus, oder Oliven.

Verwenden Sie vegane Gewürze und Kräuter: Verwenden Sie für die Marinade vegane Gewürze und Kräuter wie Oregano, Thymian, Rosmarin, Paprika und Zimt, um dem Gericht einen authentischen Geschmack zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich das Gyros-Fleisch auch vegetarisch zubereiten?

Selbstverständlich! Ersetzen Sie einfach das Fleisch durch vegetarische Alternativen wie Soja oder Pilze und würzen Sie es mit Gyrosgewürz für den authentischen Geschmack.

Wie lange kann ich das Tzatziki im Kühlschrank aufbewahren?

Das Tzatziki hält sich im Kühlschrank für etwa 2-3 Tage. Stellen Sie sicher, es gut abgedeckt zu lagern.

griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki
griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki

Fazit: Die griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki ist nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch ein Ausdruck der Gastfreundschaft und Lebensfreude der griechischen Küche. Mit einfachen Zutaten zaubern Sie eine Mahlzeit, die den Gaumen verwöhnt und die Sinne beflügelt. Probieren Sie dieses Rezept aus, lassen Sie sich von den Aromen Griechenlands verführen und teilen Sie dieses kulinarische Abenteuer mit Ihren Liebsten. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki: Ein Gaumenschmaus für jeden Anlass

Die griechische Küche begeistert mit ihrer Vielfalt und den intensiven Aromen, die uns direkt in die sonnigen Gefilde Griechenlands versetzen. Ein Rezept, das all diese köstlichen Nuancen vereint: Die griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki. Diese Bowl ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen geeignet.
deli berlin
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Gegrillter Salat, Salat Rezepte
Küche griechisch
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für das Gyros-Fleisch:

  • 200 g Gyrosfleisch - Geflügel, Schwein oder Rind, frisch oder TK
  • 1-2 Esslöffel Gyrosgewürz* - wenn das Fleisch nicht schon gewürzt ist
  • Olivenöl

Zutaten für die Bowl:

  • 100 g Kritharaki - oder Reis, Quinoa…
  • ½ Salatgurke
  • 1 rote Paprika
  • 100 g Kirschtomaten
  • ½ Eisbergsalat
  • Feta-Käse - in Würfeln
  • 1 rote Zwiebel

Für das Tzatziki – Dressing:

  • 250 g griechischer Joghurt
  • ¼ Salatgurke
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel Olivenöl*
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle
  • kl. Bund Dill

optional:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Bowl-Zutaten vorbereiten:

  • Kritharaki nach Packungsangaben in Salzwasser gar kochen. Durch ein Sieb abgießen und unter kaltem fließenden Wasser abkühlen. Etwas Olivenöl unter die Nudeln mischen, damit sie nicht zusammenkleben können.
  • Während die Nudeln (oder Reis, Quinoa etc.) kochen: Gurke waschen, längs halbieren, mit einem Löffel die Kerne auskratzen, noch einmal längs schneiden und dann in Würfel zerteilen.
  • Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennhäutchen entfernen und würfeln.
  • Tomaten waschen und halbieren.
  • Eisbergsalat putzen und in feine Streifen schneiden oder hobeln.
  • Rote Zwiebel pellen und in feine Ringe schneiden.
  • Das Fleisch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten bis es knusprig ist und duftet.

Tzatziki zubereiten:

  • Die Gurke waschen und raspeln, dann in ein Sieb geben und abtropfen lassen, um überschüssiges Wasser zu entfernen.
  • Den Knoblauch schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken.
  • Den Joghurt in eine Schüssel geben und die Gurke und den Knoblauch hinzufügen.
  • Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermengen.
  • Die Mischung abdecken und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen, um die Aromen zu entfalten.
  • Kurz vor dem Servieren den fein gehackten Dill unterrühren.
  • Wenn Sie es noch dicker mögen, können Sie auch etwas Quark hinzufügen.

Anrichten und Servieren:

  • Alle vorbereiteten Zutaten (Kritharaki, Tomaten, Paprika, Eisbergsalat, Feta-Würfel, Gurke, warme Gyrosfleisch) in einer Bowl arrangieren und mit den Tzatziki toppen und Zwiebelringen bestreuen.
  • Alles noch warm genießen! Guten Appetit!

Notizen

TiPP: Dazu schmeckt frisch gebackenes Baguette oder Pita-Brot.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 454kcalCarbohydrates: 15gProtein: 33gFat: 25g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

griechische Gyros-Bowl mit Tzatziki
griechische Gyros-Bowl mit selbstgemachtem Tzatziki

mehr griechische Rezepte findest du hier:

griechisches Moussaka-Rezept
Griechisches Gyros Rezept mit Pute
griechische Orzo gefüllte Rote Paprika mit Zitronen-Basilikum-Tomaten
Griechischer Reisnudel-Salat mit Mozzarella
Griechisches Lamm mit Orzo – einfach und lecker

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen