Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger

Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger: Ein kulinarisches Abenteuer

Möchten Sie einen Burger, aber gesünder? Wie wäre es mit einer Burger Bowl! Es ist eine frische Art, alle Aromen eines Burgers zu genießen, aber eben nicht in einem Brötchen. Thailändischer Truthahnburger mit frischem Zitronengras und Ingwer verfeinert. Dazu knackiger asiatischer Krautsalat, Gurkenbänder und Avocado. Darüber eine würzigen Aioli. Leicht, gesund, lecker!

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Augenweide. Die Vielfalt der Zutaten, die harmonisch aufeinander abgestimmt sind, macht dieses Gericht zu einem kulinarischen Erlebnis. Von der Saftigkeit des Puten-Burgers bis zur Frische der Gemüsezutaten – hier kommt jeder Geschmack auf seine Kosten. Und das Beste: Diese Bowl ist nicht nur köstlich, sondern auch gesund, voller wichtiger Nährstoffe und frischer Zutaten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Putenburger

Der Hauptakteur dieser Bowl ist das Putenhack. Putenfleisch ist eine magere Proteinquelle und liefert wichtige Nährstoffe wie Vitamin B6 und Niacin. Die Zugabe von Zitronengras, Basilikum und Ingwer verleiht dem Burger nicht nur eine thailändische Note, sondern bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Ingwer hat entzündungshemmende Eigenschaften, Zitronengras unterstützt die Verdauung, und Basilikum ist reich an Antioxidantien.

Asiatischer Krautsalat

Der Krautsalat besteht aus Karotten, Rotkohl und Schalotten. Diese Gemüsesorten sind reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Karotten liefern Beta-Carotin, das die Augengesundheit fördert, während Rotkohl antioxidative Eigenschaften hat. Die Zugabe von Limettensaft und Sesamöl bringt nicht nur Geschmack, sondern auch gesunde Fette und Vitamin C.

Chili-Mayonnaise

Die Mayonnaise wird mit Sriracha-Sauce vermischt, um der Bowl eine angenehme Schärfe zu verleihen. Die scharfen Komponenten der Sriracha-Sauce können den Stoffwechsel ankurbeln und das Immunsystem stärken, wenn sie in Maßen genossen werden.

Kurkuma-Dressing

Das Dressing mit Olivenöl, Apfelessig und Kurkuma ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch gesundheitsfördernd. Kurkuma hat entzündungshemmende Eigenschaften und wird mit einem Hauch von Curry und Gewürznelken gemahlen zu einem wahren Superfood-Dressing.

Gesunde und leckere Burgerbowl

*auch lecker

Gesunde Burger Bowls – für den Gaumen und die Gesundheit
Burger Bowls sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine gesunde Alternative zu herkömmlichen Burgern. Perfekt für ein leichtes Mittagessen, ein schnelles Abendessen oder als beeindruckende Mahlzeit für Gäste.
Zum Rezept
Gesunde und leckere Burgerbowl
Gesunde und leckere Burgerbowl

Die Geschichte von “Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger”

Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte. Diese Burger-Bowl ist inspiriert von der Fusion der thailändischen und westlichen Küche. Die Kombination von exotischen Aromen mit dem beliebten Burger-Konzept spiegelt die kreative Vielfalt der modernen Kochkunst wider. Die Idee entstand aus dem Wunsch, traditionelle Geschmacksrichtungen mit gesunden Zutaten zu vereinen und dabei ein ansprechendes, vielfältiges Gericht zu kreieren.

Wie man “Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger” Schritt für Schritt zubereitet!

Truthahn-Burger:

  1. Schalotte und Knoblauch fein würfeln, Ingwer reiben, Zitronengras hacken, Basilikum hacken.
  2. Alle Zutaten mit dem Putenhack vermengen und Burger formen.
  3. Burger-Patties kühl stellen.

Asiatischer Krautsalat:

  1. Karotten, Rotkohl und Schalotte hobeln oder schneiden.
  2. Zutaten mischen und mit Limettensaft, Sesamöl, Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Chili-Mayonnaise:

  1. Mayonnaise mit Sriracha-Sauce vermengen.

Salat-Bowl zubereiten:

  1. Gurkenbänder mit einem Gemüsesparschäler herstellen.
  2. Radieschen schneiden, Sprossen abtropfen lassen, Kirschtomaten halbieren.
  3. Eingelegte rote Zwiebeln nach Rezept zubereiten.

Kurkuma Dressing:

  1. Alle Dressing-Zutaten verschlagen.

Burger braten und Bowl zusammenstellen:

  1. Burger-Patties goldbraun grillen oder in der Pfanne zubereiten.
  2. Alle vorbereiteten Zutaten in einer Schüssel platzieren.
  3. Burger-Patties darauf anrichten, Chili-Mayonnaise verteilen.
  4. Avocado hinzufügen und mit dem Dressing beträufeln.
  5. Mit frischem Koriander servieren.
Burger Patty Former
Burger Patty Former

Die gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine Hommage an die kreative Verschmelzung von Geschmacksrichtungen. Mit frischen, gesunden Zutaten bietet dieses Rezept nicht nur eine kulinarische Entdeckung, sondern auch eine Reise in die vielfältige Welt der gesunden Ernährung. Gönnen Sie sich diese köstliche Bowl und lassen Sie sich von den exotischen Aromen verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt asiatischer Aromen. Hier sind einige Tipps und Tricks, um sicherzustellen, dass Ihre Burger-Bowl ein voller Erfolg wird:

Frische ist der Schlüssel:

Verwenden Sie für die Puten-Burger nur frische Zutaten. Der Geschmack von Basilikum, Zitronengras und Ingwer entfaltet sich am besten, wenn sie frisch und aromatisch sind.

Die perfekte Kombination von Texturen:

Die Burger-Bowl lebt von kontrastierenden Texturen. Achten Sie darauf, die Burger-Patties knusprig zu braten und den asiatischen Krautsalat schön knackig zu halten. Das Zusammenspiel von zart und knusprig wird Ihren Gaumen verwöhnen.

Experimentieren Sie mit Saucen:

Die Chili-Mayonnaise ist das Geheimnis, das dieser Bowl einen würzigen Kick verleiht. Sie können die Schärfe nach Ihrem Geschmack anpassen oder sogar eine zusätzliche Sauce hinzufügen. Kombinieren Sie süße, saure und scharfe Elemente für ein perfektes Geschmackserlebnis.

Variieren Sie die Bowl nach Ihrem Geschmack:

Ob Sie nun Fleischliebhaber sind oder sich für eine vegetarische Option entscheiden – die Burger-Bowl ist wandelbar. Ersetzen Sie die Puten-Burger durch Rindfleisch, Geflügel oder sogar vegane Alternativen wie Falafel oder Linsen-Burger.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Qualität Ihrer Zutaten. Frisches Gemüse, hochwertiges Putenhack und authentische asiatische Gewürze machen den Unterschied. Investieren Sie in qualitativ hochwertige Lebensmittel, um ein Geschmackserlebnis auf Restaurantniveau zu kreieren.

Lagern & Aufwärmen

Wenn Sie Reste haben (was bei dieser köstlichen Bowl eher selten sein dürfte), können Sie die einzelnen Komponenten getrennt aufbewahren. Die Burger-Patties behalten ihre Knusprigkeit, wenn Sie sie in einem vorgeheizten Ofen aufwärmen. Der asiatische Krautsalat bleibt frisch, wenn er luftdicht im Kühlschrank aufbewahrt wird. Die Saucen und das Dressing sollten separat aufbewahrt und vor dem erneuten Verzehr gut durchgemischt werden.

Variationen & Ergänzungen

Die Burger-Bowl bietet endlose Möglichkeiten zur Variation. Hier sind einige Ideen, um Ihre Bowl zu personalisieren:

Variieren Sie diese gesunde Art einen Burger zu essen. Burger aus Lamm, Geflügel oder Vegane Alternativen aus Buchweizen-Bratling, Kichererbsen oder Linsen – in einer Schüssel, beladen mit frischem Gemüse und Kräutern. Dazu cremige Dressings und Saucen. Yummy!

Exotische Proteine:

Probieren Sie verschiedene Fleischsorten wie Rind, Huhn oder sogar Meeresfrüchte für eine exotische Note.

Vegane Alternativen:

Für eine pflanzliche Variante können Sie die Puten-Burger durch Falafel, Linsen-Burger oder Tofu ersetzen. Verfeinern Sie das Dressing mit Agavensirup für eine vegane Süße.

Knackige Extras:

Fügen Sie geröstete Nüsse, Sesamsamen oder knusprige Zwiebelringe hinzu, um eine zusätzliche Dimension an Textur und Geschmack zu schaffen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Puten-Burger auch grillen?

Ja, die Puten-Burger eignen sich hervorragend für den Grill. Achten Sie darauf, den Grill gut vorzuheizen und die Patties regelmäßig zu wenden, bis sie goldbraun sind.

Kann ich die Bowl für Gäste vorbereiten?

Absolut! Sie können die Burger-Patties im Voraus formen und den asiatischen Krautsalat vorbereiten. Bei Bedarf braten Sie die Patties frisch an und stellen die Bowl in kürzester Zeit zusammen.

Kann ich die Bowl einfrieren?

Es wird empfohlen, die Komponenten getrennt zu lagern und einzufrieren. Die Burger-Patties behalten ihre Konsistenz, wenn sie gut verpackt sind. Der Krautsalat kann nach dem Auftauen leicht mit frischem Limettensaft aufgefrischt werden.

Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger
Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger

Fazit: Die gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine kulinarische Reise durch die Aromen Asiens. Mit frischen Zutaten, raffinierten Saucen und der Möglichkeit zur individuellen Anpassung wird diese Bowl zu einem Favoriten auf Ihrem Speiseplan. Vertrauen Sie auf Ihre Kochkünste, experimentieren Sie nach Herzenslust und genießen Sie diese schmackhafte Fusion aus Burger und Bowl. Bon Appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Burger-Bowl mit Thailändischem Puten-Burger – für Genuss und Wohlbefinden

Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger
Exotische Genüsse in einer Schüssel – Gesunde Thai-Puten-Burger Bowl, asiatischer Krautsalat und knuspriges Gemüse, vereint zu einer köstlichen, gesunden Bowl. Tauche ein in die Fusion von thailändischen Aromen und westlichem Komfort.
DELi
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 25 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht BBQ & Grillen, Fleisch & Geflügel, Hauptgericht, Salat Rezepte
Küche thailand
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Putenburger:

asiatischer Krautsalat:

  • 150 g Karotten
  • 150 g Rotkohl
  • 1 Schalotte
  • 2 Esslöffel Limettensaft
  • 1 Esslöffel Sesamöl
  • 1 Teelöffel Zucker
  • Salz*
  • Pfeffer*

Chili-Mayonnaise:

Bowl-Zutaten:

Kurkuma-Dressing:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Truthahn-Burger:

  • Schalotte und Knoblauch pellen und sehr fein würfeln.
  • Ingwer schälen und fein reiben.
  • Vom Zitronengras die äußeren harten Blätter entfernen und den Rest sehr fein hacken.
  • Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken.
  • Alle vorbereiteten Burgerzutaten mit dem durchgedrehten Putenfleisch in einer Schüssel mischen. 3 Burger formen z.B. mit Hilfe einer Burgerpresse. Burger-Patties bis zum grillen oder braten im Kühlschrank aufbewahren.

asiatischer Krautsalat:

  • Karotten und Rotkohl putzen und fein hobeln oder schneiden.
  • Schalotte pellen und in feine Scheiben schneiden.
  • Karotten, Rotkohl und Schalotte zusammen mit den restlichen Zutaten mischen. Beiseite stellen und etwas ziehen lassen. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Chili-Mayonnaise:

  • Mischen Sie einfach die Mayonnaise mit der Srirachasauce.

Salat-Bowl zubereiten:

  • Um Gurkenbänder zu machen, verwenden Sie einen Gemüsesparschäler und hobeln damit die Gurke längs bis an die Kerne in lange "Gurkenbänder".
  • Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Sprossen waschen und gut abtropfen lassen.
  • Kirschtomaten halbieren.
  • Eingelegte rote Zwiebeln nach unserem leckeren Rezept zubereiten.

Kurkuma Dressing:

  • Für das Dressing: Alle Zutaten in einer kleinen Schüssel zu einem Dressing verschlagen.

Burger braten und Bowl zusammenstellen.

  • Burgerpatties auf einem gut eingefetteten und vorgewärmten Grill goldbraun grillen. Alternativ können Sie die Burger-Patties auch in der Pfanne zubereiten. Fertig gebratene Burger-Patties im Backofen warmhalten und fertig garen.
  • In der Zwischenzeit alle vorbereiteten Bowlzutaten in einer Schüssel platzieren. Asiatischen Krautsalat nicht vergessen.
  • Fertigen Putenburger darauf anrichten und darauf die Chili-Mayonnaise verteilen.
  • Avocado halbieren, Kern entfernen und mit zum Salat geben.
  • Über alle nicht marinierten Gemüse das Dressing tröpfeln und mit frischem Koriander servieren.

Notizen

TiPP: So eine Burgerbowl können Sie beliebig varieren, ob mit Rindfleisch-Burger, Geflügel-Burger oder auch mit veganem Falafel- oder Linsen-Burger. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 623kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger
Gesunde Burger-Bowl mit thailändischem Puten-Burger

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen