Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke: Eine Frische Explosion auf dem Teller – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke: Eine Frische Explosion auf dem Teller

Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke

Willkommen zurück, liebe Leserinnen und Leser, zu einem weiteren kulinarischen Abenteuer auf unserem Food-Blog! Heute entführe ich euch in die Welt der Aromen, Farben und Frische mit einem Rezept, das nicht nur die Geschmacksknospen verwöhnt, sondern auch optisch ein wahres Fest für die Augen ist: Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke. Dieses Gericht ist nicht nur super lecker, sondern auch im Handumdrehen zubereitet. Lasst uns gemeinsam in die kulinarische Magie eintauchen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Warum sollten Sie dieses Rezept ausprobieren? Ganz einfach – es vereint das Beste, was die Natur zu bieten hat. Die cremige Textur der Avocado trifft auf die Süße der Feigen, die Frische der Rauke und die belebende Zitrusnote der Orange. Das Ergebnis? Ein Geschmackserlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Diese gefüllten Avocados sind nicht nur eine außergewöhnliche Vorspeise, sondern auch ein Blickfang auf jeder Tafel. Perfekt für Gäste oder wenn Sie sich selbst etwas Besonderes gönnen möchten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lassen Sie uns einen Blick auf die Hauptakteure dieses Gerichts werfen und erfahren, warum sie nicht nur köstlich, sondern auch gesund sind:

Avocado: Reich an gesunden ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Ballaststoffen. Diese grüne Frucht ist nicht nur gut für das Herz, sondern auch für die Haut.

Feigen: Diese süßen Früchte sind nicht nur eine köstliche Ergänzung, sondern auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie fördern die Verdauung und stärken das Immunsystem.

Rauke: Diese würzige Salatsorte enthält viele Vitamine, Mineralstoffe und Antioxidantien. Sie unterstützt die Entgiftung des Körpers und fördert die Gesundheit von Haut und Haaren.

Pinienkerne: Eine hervorragende Quelle für gesunde Fette, Proteine und Mineralstoffe. Sie sorgen nicht nur für einen knusprigen Biss, sondern auch für zusätzliche Nährstoffe.

Orange: Neben ihrem erfrischenden Geschmack liefert die Orange Vitamin C und Antioxidantien. Gut für das Immunsystem und die Hautgesundheit.

*auch lecker

Ein Fest für die Sinne: Avocado-Caprese-Salat – Caprese gefüllte Avocados

Eine Kombination aus der kühlen und cremigen Avocado, saftig und aromatischen Pflaumen-Tomaten, Büffel-Mozzarella, frischem Basilikum-Pesto und gekrönt von einer würzigen Balsamicoreduktion. Einfach göttlich – purer Sommer auf einem Teller!
zum Rezept …

Die Geschichte von „Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke“! Jedes Rezept hat eine Geschichte, und dieses hier ist keine Ausnahme. Die Idee für diese gefüllten Avocados entstand während einer kulinarischen Entdeckungsreise durch mediterrane Aromen und frische Zutaten. Inspiriert von der Vielfalt der Natur und dem Bestreben, einfache Gerichte in wahre Gaumenfreuden zu verwandeln, entstand diese Kreation. Die Kombination von Avocado, Feige und Rauke mag auf den ersten Blick ungewöhnlich erscheinen, aber genau darin liegt der Reiz – die Harmonie der Kontraste.

Wie man „Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke“ zubereitet: Schritt für Schritt

Nun kommen wir zum aufregenden Teil – der Zubereitung dieses köstlichen Gerichts. Hier sind die Schritte, um die gefüllten Avocados selbst zu zaubern:

Schritt 1: Rauke vorbereiten Waschen Sie die Rauke gründlich und lassen Sie sie gut abtropfen. Eine Salatschleuder eignet sich hier hervorragend, um überschüssiges Wasser zu entfernen.

Schritt 2: Feigen und Pinienkerne Schneiden Sie die getrockneten Feigen in kleine Würfel. In einer Pfanne ohne Fett rösten Sie die Pinienkerne leicht an, bis sie goldbraun und aromatisch sind.

Schritt 3: Orange vorbereiten Waschen Sie die Orange heiß, tupfen Sie sie trocken und reiben Sie die Schale ab. Schneiden Sie die restliche Schale mit einem scharfen Messer ab und schneiden Sie Orangensegmente aus. Fangen Sie den Saft auf.

Schritt 4: Dressing vorbereiten Verrühren Sie in einer Schüssel Orangensaft, Olivenöl, Orangenschale, Salz, Pfeffer und Sherry zu einem köstlichen Dressing.

Schritt 5: Avocados vorbereiten Halbieren Sie die Avocados, entfernen Sie den Stein und heben Sie das Fruchtfleisch mit einem scharfen Löffel heraus. Achten Sie darauf, etwa einen halben Zentimeter an der Schale zu lassen. Beträufeln Sie die ausgehöhlten Avocados mit Zitronensaft, um Verfärbungen zu vermeiden.

Schritt 6: Füllen und Servieren Schneiden Sie das Avocado-Fruchtfleisch in Würfel und benetzen Sie es ebenfalls mit Zitronensaft. Vermengen Sie es vorsichtig mit den Feigenwürfeln, Orangenfilets und Rauke. Füllen Sie die Avocadohälften mit dieser Mischung und beträufeln Sie sie großzügig mit dem vorbereiteten Dressing. Zum Schluss garnieren Sie das Ganze mit den gerösteten Pinienkernen.

Voilà! Ihre gefüllten Avocados mit Feige und Rauke sind bereit, serviert zu werden. Ein wahrer Genuss für die Sinne!


Insgesamt ist dieses Rezept nicht nur ein kulinarisches Meisterwerk, sondern auch ein Beweis dafür, dass die Kombination sorgfältig ausgewählter Zutaten zu wahren Gaumenfreuden führen kann. Die gefüllten Avocados mit Feige und Rauke sind eine Hommage an die Frische, die Vielfalt und die Kreativität in der Küche. Also, worauf warten Sie noch? Begeben Sie sich auf eine geschmackliche Reise und lassen Sie sich von diesem sensationellen Gericht verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Avocado-Auswahl ist entscheidend: Wähle reife, aber nicht überreife Avocados für dieses Rezept. Sie sollten bei leichtem Druck nachgeben, aber nicht zu weich sein. Eine perfekte Avocado ist der Schlüssel zu einer cremigen Textur.

Zitrusfrüchte geschickt zubereiten: Nutze die gesamte Orange, indem du nicht nur den Saft, sondern auch die aromatische Schale verwendest. Das gibt dem Dressing eine zusätzliche Frische und Tiefe.

Raffinierte Note durch Pinienkerne: Röste die Pinienkerne leicht in einer Pfanne ohne Fett, um ihre natürliche Nussigkeit zu betonen. Achte darauf, sie nicht zu lange zu rösten, um ein bitteres Aroma zu vermeiden.

Bonus Ratschlag

Avocado-Halbierungs-Hack: Ein scharfer Löffel ist der Schlüssel zum mühelosen Herauslösen des Avocado-Fruchtfleischs. Löffle die Avocado sanft aus, so dass etwa ein halber Zentimeter Fruchtfleisch an der Schale bleibt. Dies gibt den gefüllten Hälften Stabilität und eine ansprechende Optik.

Lagern

Frische bewahren: Dieses Gericht erreicht seinen Höhepunkt an Frische direkt nach der Zubereitung. Falls Reste bleiben, bewahre sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Verzehre sie jedoch innerhalb von 24 Stunden, um den besten Geschmack zu gewährleisten.

Variationen & Ergänzungen

Protein-Power: Füge gegrilltes Hähnchen oder Garnelen hinzu, um dem Gericht eine proteinreiche Note zu verleihen. Dies macht die gefüllten Avocados zu einer vollständigen Mahlzeit.

Käseliebhaber-Variante: Streue etwas zerbröckelten Feta oder Ziegenkäse über die gefüllten Avocados. Die cremige Textur des Käses harmoniert perfekt mit der Frische der Zutaten.

Veganer Genuss: Ersetze den Honig im Dressing durch Ahornsirup, um eine vegane Variante zu schaffen, die dennoch alle Aromen des Originalrezepts bewahrt.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich frische Feigen verwenden?

Ja, frische Feigen können eine köstliche Alternative zu getrockneten sein. Schneide sie in kleine Würfel und füge sie genauso hinzu wie die getrockneten.

Welche Avocado-Sorte eignet sich am besten?

Hass-Avocados sind ideal für dieses Rezept aufgrund ihrer cremigen Textur und ihres reichen Geschmacks.

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Absolut! Bereite das Dressing im Voraus zu und bewahre es im Kühlschrank auf. Vor dem Servieren gut durchrühren.

Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke
Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke

Fazit: Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine wahre Explosion an Aromen. Die Kombination aus cremiger Avocado, süßen Feigen, herber Rauke und dem frischen Zitrusdressing macht dieses Gericht zu einer unvergesslichen Vorspeise. Mit den vorgestellten Tipps und Variationen wird diese Köstlichkeit garantiert zu einem wiederkehrenden Star auf deinem Speiseplan. Genieße die Frische und den Geschmack dieses einfachen, aber raffinierten Rezepts, das sich perfekt für jede Gelegenheit eignet.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gefüllte Avocados mit Feige und Rucola

Super lecker, schnell gemacht, optisch und geschmacklich ein Highlight. Frische Avocado in Verbindung mit Zitrusfrüchten, Feigen und herber Rauke. Eine besondere Vorspeise…
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 2 Minuten
Gesamtzeit 17 Minuten
Gericht Beilagen, Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche südeuropäisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 50 g Rauke
  • 4 Avocado
  • 1 Orange - Bio
  • 4 Feigen - getrocknet
  • 2 Esslöffel Pinienkerne*
  • 4 Esslöffel Olivenöl*
  • 1 Esslöffel Sherry
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • Salz*
  • Pfeffer* - frisch aus der Mühle

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Rauke waschen und gut abtropfen lassen (Salatschleuder). Die getrockneten Feigen in kleine Würfel schneiden. Pinienkernen in eine Pfanne ohne Fett leicht rösten.
  • Orange heiß waschen, trocken tupfen und Orangenschale abreiben. Restliche Schale mit einem scharfen Messer von der Orange schneiden. Orangenfilets aus den Segmenten schneiden. Saft auffangen.
  • Orangensaft, Olivenöl, Orangenschale, Salz, Pfeffer mit dem Sherry zu einem Dressing verrühren.
  • Avocados halbieren, entsteinen und das Fruchtfleisch mit einem "scharfen" Löffel heraus trennen. Dabei sollte etwa ein halber Zentimeter an der Schale stehen bleiben. Die ausgehöhlten Avocados mit etwas Zitronensaft beträufeln, so dass sie nicht verfärben können.
  • Avocado-Fruchtfleisch in Würfel schneiden und ebenfalls mit etwas Zitronensaft benetzen. Dann zusammen mit den Feigenwürfeln, Orangenfilets und Rauke vorsichtig vermischen. Mischung in die Avocadohälften füllen und mit dem Dressing beträufeln. Mit Pinienkernen Servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 356kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke
Gefüllte Avocados mit Feige und Rauke

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen