Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat

Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat: Ein Fest für die Sinne!

Asiatisch inspirierte Gerichte erobern aktuell die Herzen von Genießern weltweit. Ihre Kombination aus gesunden Zutaten und delikaten Aromen macht sie zur idealen Wahl für jeden, der sich nach einer schmackhaften und unkomplizierten Mahlzeit sehnt. Tauche mit uns ein in die Welt der asiatischen Aromen und entdecke ein Rezept, das nicht nur köstlich ist, sondern auch im Handumdrehen zubereitet werden kann.

Ein beliebtes Dressing ist das Erdnussdressing für die verschiedensten Gerichte. Wir nehmen die griechischen Kritharaki-Nudel und zaubern einen herrlichen Sommer-Nudelsalat mit asiatischen Erdnussdressing. Dieses Gericht ist nicht nur extrem lecker, sondern auch sehr einfach zuzubereiten. In diesem Rezept werden wir uns genau ansehen, wie man diesen asiatischen inspirierten Nudelsalat zubereitet. Willkommen zu unserem asiatisch inspirierten Kritharaki-Nudel-Salat!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser Kritharaki-Nudel-Salat vereint nicht nur die angenehme Konsistenz von Kritharaki oder Risoni mit knusprigem Gemüse, sondern auch die Geschmacksexplosion einer hausgemachten Erdnusssoße. Die Kombination aus süßen, salzigen und würzigen Aromen macht jeden Bissen zu einem Fest für die Sinne. Darüber hinaus ist dieses Rezept äußerst flexibel und passt sich leicht an individuelle Vorlieben an. Ob als leichtes Mittagessen, Beilage oder Hauptgericht – dieser Salat überzeugt in jeder Rolle!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Erdnusssauce – Herzhaft und Gesund: Die Hauptattraktion dieses Rezepts ist zweifellos die selbstgemachte Erdnusssauce. Mit nur wenigen Zutaten zaubern Sie eine cremige und dennoch herzhafte Soße. Erdnussbutter, dunkle Sojasauce, Chinkiang Reisessig und Kokosblütenzucker verleihen der Sauce ihre einzigartige Geschmacksnote. Der enthaltene Ingwer und Knoblauch fügen nicht nur Aroma hinzu, sondern bringen auch gesundheitliche Vorteile wie entzündungshemmende Eigenschaften mit sich. Die Zugabe von Sriracha-Sauce oder Sambal Oelek gibt der Soße den nötigen Kick, während der Limettensaft für eine erfrischende Note sorgt.

Frisches Gemüse – Bunt und Nahrhaft: Der Kritharaki-Nudel-Salat wird durch eine bunte Mischung von Gemüse zu einem Augenschmaus und liefert gleichzeitig viele Nährstoffe. Rotkohl, Karotten, rote Paprika, Frühlingszwiebeln, Salatgurke, Edamame, Radieschen und Koriander bilden eine perfekte Kombination aus Farben, Texturen und Geschmack. Jede dieser Zutaten trägt nicht nur zur visuellen Attraktivität des Gerichts bei, sondern bringt auch ihre eigenen gesundheitlichen Vorteile mit sich. Von Vitamin C in roter Paprika bis zu den entgiftenden Eigenschaften von Koriander – hier kommt Gesundheit direkt auf den Teller!

*auch lecker

Kritharaki-Salat mit Zitronen-Dressing – Ein zitronig frischer Sommersalat für Genießer

Herrlich frisch gibt sich unser griechischer Salat aus diesen kleinen feinen Nudelreis. Mit verschiedenen frischen Kräutern, Gemüsen, sonnengetrockneten Tomaten, Oliven und Schafskäse ist er eine willkommene Abwechslung auf dem Abendbrot- oder Mittagstisch. Getoppt mit nussigen Streugut aus gehackten Mandeln.
zum Rezept …

Die Geschichte von Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat! Die Ursprünge dieses Rezepts lassen sich bis in die fernen Küchen Asiens verfolgen. Die Kombination von Nudeln und frischem Gemüse ist in der asiatischen Kulinarik tief verwurzelt. Dieser Salat vereint die Tradition asiatischer Aromen mit einem modernen Touch, indem er die bekannten Kritharaki-Nudeln in den Mittelpunkt stellt. Die Erdnusssauce fügt dem Rezept eine überraschende und köstliche Wendung hinzu, die die Vielfältigkeit und Kreativität der asiatischen Küche unterstreicht. Mit diesem Rezept wird ein Stück asiatischer Kochtradition auf den heimischen Esstisch gebracht.

Wann und wozu genießen? In der heutigen kulinarischen Landschaft, in der Vielfalt und Gesundheit Hand in Hand gehen, ist der asiatisch inspirierte Kritharaki-Nudel-Salat eine unschlagbare Option für eine schnelle und befriedigende Mahlzeit. Die perfekte Kombination aus herzhaften Kritharaki-Nudeln und einer umami-reichen Erdnusssoße sorgt dafür, dass dieser Salat zu jeder Jahreszeit ein Genuss ist. Ob als leichtes Mittagessen, als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder als farbenfroher Beitrag zu einem Buffet – dieser Salat erfüllt jeden Anlass mit Geschmack und Aroma.

Wie man „Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Zubereitung der Kritharaki
Beginnen Sie damit, die Kritharaki oder Risoni nach den Anweisungen auf der Verpackung zu kochen. Sobald sie al dente sind, beiseite stellen und abkühlen lassen.

Schritt 2: Herstellung der Erdnusssauce
Schälen und reiben Sie Knoblauch und Ingwer fein. Mischen Sie dann alle Zutaten für die Erdnusssauce in einem Mixer oder Glas. Passen Sie die Konsistenz nach Wunsch an, indem Sie nach Bedarf Wasser hinzufügen. Die resultierende Soße sollte cremig und gut gewürzt sein.

Schritt 3: Vorbereitung des Gemüses
Blanchieren Sie die Edamame für 3 Minuten in kochendem Wasser und kühlen Sie sie dann unter kaltem Wasser ab. Schneiden Sie Rotkohl, Karotten, rote Paprika, Frühlingszwiebeln, Salatgurke, Radieschen und Koriander in feine Streifen oder Stücke.

Schritt 4: Zusammenführen der Zutaten
In einer großen Schüssel vermengen Sie die abgekühlten Kritharaki mit dem vorbereiteten Gemüse und etwa 75 % der Erdnusssauce. Lassen Sie den Salat mindestens 20 Minuten oder über Nacht im Kühlschrank ziehen, um die Aromen optimal zu entfalten.

Schritt 5: Servieren und Genießen
Vor dem Servieren fügen Sie die restliche Erdnusssoße hinzu, schwenken Sie den Salat erneut durch und richten Sie ihn auf einem schönen Servierteller an. Streuen Sie gerösteten schwarzen

und weißen Sesam über den Salat, um eine zusätzliche aromatische Note hinzuzufügen. Frische Limettenspalten können als dekorative Garnitur dienen und den Geschmack jedes Bisses beleben.


Der Asiatisch inspirierte Kritharaki-Nudel-Salat ist nicht nur ein visuelles Festmahl, sondern auch ein kulinarisches Erlebnis, das die Sinne anspricht. Die perfekte Balance zwischen den zarten Kritharaki-Nudeln, dem knackigen Gemüse und der umwerfenden Erdnusssauce macht diesen Salat zu einem Allrounder in der Küche. Egal, ob Sie ein Liebhaber asiatischer Küche sind oder einfach nur nach einer gesunden und köstlichen Mahlzeit suchen, dieser Salat wird Sie begeistern.

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, die Aromen Asiens in Ihrem eigenen Zuhause zu erleben. Experimentieren Sie mit den Zutaten, passen Sie das Rezept an Ihre Vorlieben an und lassen Sie sich von der Vielfalt der asiatischen Küche inspirieren. Der Asiatisch inspirierte Kritharaki-Nudel-Salat ist nicht nur ein einfaches Rezept, sondern auch eine Reise durch die kulinarische Landschaft Asiens, die Sie immer wieder genießen werden.

Gesund, köstlich und einfach zuzubereiten – dieser Salat ist nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch eine Bereicherung für Ihre Ernährung. Machen Sie sich bereit, die Geschmacksexplosion dieses asiatisch inspirierten Kritharaki-Nudel-Salats zu erleben und bringen Sie die Aromen der Welt in Ihre Küche!

Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat
Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat

Tipps & Tricks zum Rezept!

  1. Die Erdnusssauce: Ein Spiel der Aromen Die Erdnusssauce ist das Herzstück dieses Rezepts. Hier gilt es, die süße, salzige und würzige Balance zu finden. Experimentiere mit der Menge an Sriracha oder Sambal Oelek, um die gewünschte Schärfe zu erreichen. Die Zugabe von Limettensaft verleiht der Sauce eine erfrischende Note.
  2. Vorbereitung ist der Schlüssel Bereite die Gemüse in feine Streifen vor, um eine harmonische Mischung von Aromen und Texturen zu gewährleisten. Das Blanchieren der Edamame sorgt nicht nur für eine knusprige Konsistenz, sondern bewahrt auch die lebendige grüne Farbe.
  3. Einweichen für maximales Aroma Lass den Salat mindestens 20 Minuten im Kühlschrank ziehen, damit die Aromen sich vereinen und vertiefen können. Für ein noch intensiveres Geschmackserlebnis kann der Salat sogar über Nacht im Kühlschrank ruhen.

Noch ein Wort zum Erdnuss-Dressing
Die asiatische Erdnusssauce mit der wir diesen Salat sein cremiges Aroma geben, ist sehr vielseitig in unserer Küche einzusetzen. Das Erdnussdressing ist sehr lecker und schmeckt hervorragend als Dip oder Marinade für die verschiedensten Gerichte. Servieren Sie die Sauce zum Beispiel zu Nudeln, Reis oder Gemüse. Die Zubereitung ist sehr einfach und die Sauce schmeckt auch Kindern sehr gut.

Bonus Ratschlag

Um dem Salat eine zusätzliche geschmackliche Dimension zu verleihen, empfehle ich, die Erdnusssauce separat zu servieren. Jeder Gast kann dann nach Belieben weitere Saucenportionen hinzufügen und den Geschmack individuell anpassen. Diese Methode garantiert nicht nur kulinarische Vielfalt, sondern ist auch ein visuelles Highlight.

Lagern & Aufwärmen

Der asiatisch inspirierte Kritharaki-Nudel-Salat eignet sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. In einem luftdichten Behälter bleibt er im Kühlschrank bis zu zwei Tage frisch. Beim Aufwärmen empfehle ich, den Salat bei Raumtemperatur zu lassen und dann leicht aufzulockern, um die ursprüngliche Textur zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

  • Protein-Power Füge gegrillte Hähnchenstreifen, Garnelen oder Tofu hinzu, um dem Salat eine zusätzliche Portion Protein zu verleihen. Die Erdnusssauce harmoniert hervorragend mit verschiedenen Eiweißquellen.
  • Knackige Nüsse und Samen Streue geröstete Erdnüsse, Cashews oder Sesam über den Salat, um eine zusätzliche Knusprigkeit und einen nussigen Geschmack zu erzielen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Erdnusssauce im Voraus zubereiten?

Ja, die Erdnusssauce kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rühre sie vor dem Servieren gut um und ggf. verdünne sie mit etwas Wasser.

Kann ich den Salat einfrieren?

Es wird nicht empfohlen, den Salat einzufrieren, da die frischen Gemüsezutaten nach dem Auftauen ihre Textur verlieren könnten.

Welche anderen Gemüsesorten passen gut dazu?

Du kannst dieses Rezept nach Belieben anpassen. Probier es mit gehacktem Brokkoli, geröstetem Mais oder Wasserkastanien für zusätzliche Abwechslung aus.

Was ist Kritharaki?

Kritharaki sind kleine Nudeln in Getreidkorn- oder Reiskorn-Form. Sie werden die häufig in der griechischen, italienischen und türkischen Küche benutzt. In den verschiednenen Ländern haben sie auch unterschiedliche Namen: in Griechenland heißen Kritharaki, in Italien Orzo, Risoni oder Risi, in Istrien Manestra und für uns in Deutschland Nudelreis oder griechische Nudeln.

Ist Kritharaki glutenfrei?

Die Nudelsorte Kritharaki wird oft aus Grießmehl hergestellt, einer Art von Mehl, die aus Hartweizen gewonnen wird. Sie können aber auch aus anderem Allzweckmehl oder Vollkornmehl hergestellt werden. Nun ist keines dieser Mehle glutenfrei, also ist Kritharaki auch nicht glutenfrei.

Lecker, gesund und schnell – Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat
Lecker, gesund und schnell – Asiatisch inspirierter Reisnudel-Salat

Fazit: Der asiatisch inspirierte Kritharaki-Nudel-Salat ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt der asiatischen Küche. Mit seiner farbenfrohen Präsentation und der harmonischen Balance aus Geschmack und Textur ist dieser Salat eine Bereicherung für jede Tafel. Egal, ob du ihn alleine genießt oder mit Freunden teilst – dieser Salat verspricht eine kulinarische Reise, die lange in Erinnerung bleiben wird. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat

Asiatisch inspirierte Gerichte sind momentan sehr beliebt. Sie sind gesund, schmecken gut und man kann sie ganz einfach zuhause selber machen. In diesem Blogpost zeigen wir dir ein gesundes und leckeres Rezept für einen asiatisch inspirierten Kritharaki-Nudel-Salat. Dieser Salat ist perfekt für eine schnelle und einfache Mahlzeit.
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche asiatisch, fusion, griechisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Erdnusssauce:

Für den Kritharaki-Salat:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kritharaki nach Anleitung zubereiten und beiseite stellen.
  • Knoblauch und Ingwer schälen und fein reiben.
  • In einem Mixer oder einem Glas die Zutaten für die Sauce vermischen. Fügen Sie je nach Konsistenz etwas Wasser hinzu bis sie eine cremige Sauce haben.
  • Edamame (Sojabohne) 3 Minuten im kochenden Wasser blanchieren. Unter Kalten Wasser abkühlen.
  • Rotkohl mit der Mandoline (Gemüsehobel) oder einem scharfen Messer in sehr feine Streifen schneiden.
  • Karotte schälen und in feine Julien schneiden.
  • Rote Paprika halbieren, entkernen, weiße Trennwände entfernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden.
  • Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden.
  • Salatgurke längs halbieren, Kerne mit einem Löffel auskratzen. Dann in schmale Scheiben schneiden.
  • Radieschen erst in Scheiben schneiden und dann in kleine Streifen.
  • Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • In einer großen Schüssel Kritharaki und die Gemüse mit etwa 75 % der Sauce vorsichtig mischen. Mindestens 20 Minuten oder über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.
  • Vor dem Servieren die restliche Erdnuss-Sauce hinzufügen, nochmals schwenken, dann anrichten und mit Sesam bestreut und frischem Limettenspalten servieren!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 295kcalCarbohydrates: 36gProtein: 4gFat: 3g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat
Asiatisch inspirierter Kritharaki-Nudel-Salat

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen