Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Frische Meeresbrise auf dem Teller: Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

Willkommen, liebe Foodies, zu einer kulinarischen Reise, die euren Gaumen verzaubern wird! Heute tauchen wir ein in die Welt der gesunden Genüsse mit einem Rezept, das nicht nur die Geschmacksknospen verwöhnt, sondern auch für Körper und Geist Wohltaten bereithält. Unser Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing ist nicht nur vegan und glutenfrei, sondern auch ein Fest der Aromen, das in Windeseile auf eure Teller zaubert. Lasst uns gemeinsam eintauchen in die köstliche Sinfonie der Zutaten und Aromen!

Der Sommer ist in vollem Gange und die Temperaturen steigen. Da ist ein erfrischender Salat genau das richtige. Das Beste an diesem Rezept ist, dass es so viele verschiedene Geschmacksrichtungen enthält. Der süße Geschmack der Glasnudeln, das herzhafte Tahin-Dressing und die frischen Algen sorgen für ein Geschmackserlebnis der Extraklasse. Dieser Salat ist einfach und schnell zuzubereiten und dabei noch sehr gesund. Also, worauf wartest du noch? Probiere dieses leckere Rezept aus und genieße den Sommer!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser Salat ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch ein gesundes Meisterwerk. Die Kombination von zarten Glasnudeln, knusprigem Algensalat, frischem Gemüse und dem cremigen Tahin-Dressing schafft eine Geschmacksexplosion, die selbst eingefleischte Salat-Skeptiker überzeugt. Die Leichtigkeit der Zubereitung und die Vielfalt der gesunden Zutaten machen diesen Algen-Glasnudel-Salat zu einem perfekten Begleiter für jede Jahreszeit. Ob als leichtes Mittagessen oder als Beilage zu einem festlichen Dinner – dieser Salat wird euch begeistern!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

  • Glasnudeln: Diese dünnen, transparenten Nudeln aus Mungobohnenstärke sind nicht nur leicht verdaulich, sondern auch reich an Kohlenhydraten.
  • Algensalat: Algen sind wahre Superfoods, reich an Mineralien und Vitaminen. Ihr herzhafter Geschmack verleiht dem Salat eine besondere Note.
  • Sojabohnen: Diese kleinen Kraftpakete sind reich an Proteinen, Ballaststoffen und verschiedenen Nährstoffen.
  • Shiitake-Pilze: Neben ihrem umami-reichen Geschmack sind Shiitake-Pilze für ihre immunstärkenden Eigenschaften bekannt.
  • Tahini: Diese Sesampaste ist nicht nur köstlich, sondern auch eine ausgezeichnete Quelle für gesunde Fette und Proteine.
  • Koriander und Minze: Diese frischen Kräuter verleihen dem Salat eine aromatische Frische und liefern zudem eine Vielzahl von Nährstoffen.

*auch lecker

gebratene Glasnudeln „Japchae“ wie im Restaurant – vegan Und einfach

Gebratene Glasnudeln aus Korean nur in vegan. Koreanische Japchae sind süß-herzhafte Glasnudeln mit viel buntem Gemüse und einer leckeren Sauce! Perfekt für Mahlzeiten unter der Woche oder wenn Besuch kommt!
zum Rezept …

Die Geschichte von „Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing“: Die Ursprünge dieses Rezepts reichen weit zurück in die asiatische Kulinarik, wo die Verwendung von Algen und Glasnudeln in der traditionellen Küche fest verankert ist. Die Fusion mit dem cremigen Tahin-Dressing bringt jedoch eine moderne, kreative Note in dieses Gericht. Inspiriert von der Idee, gesunde Zutaten in einer schmackhaften Symphonie zu vereinen, entstand dieses Rezept als Hommage an die Freude am gesunden Genuss.

Wann und wozu genießen? Der Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing ist ein wahrer Genuss zu jeder Jahreszeit. Ob als erfrischendes Mittagessen an heißen Sommertagen oder als leichtes Abendessen im Frühling – dieser Salat passt zu jedem Anlass. Auch als Beilage zu Grillfesten oder Picknicks ist er eine gesunde und köstliche Wahl. Seine Vielseitigkeit macht ihn zu einem beliebten Gericht für verschiedenste Anlässe.

Wie man „Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Glasnudeln und Algensalat vorbereiten
Glasnudeln nach Packungsangaben kochen, abgießen und unter kaltem Wasser abkühlen. Gut abtropfen lassen und mit dem Algensalat mischen. Beiseite stellen.

Schritt 2: Gemüse vorbereiten
Möhren schälen und in feine Julienne schneiden. Rotkohl in feine Streifen hobeln. Sojabohnen kurz kochen und abkühlen lassen. Pilze in Kokosöl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind. Tomaten halbieren.

Schritt 3: Tahin-Dressing zubereiten
Tahini, Sojasauce, gehackten Knoblauch, Limettensaft, Wasser, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.

Schritt 4: Anrichten und Servieren
Rotkohl mit Karotten mischen und als Basis in Schüsseln verteilen. Glasnudeln, Avocado, vorbereitetes Gemüse darauf anrichten. Das Tahin-Dressing darüber träufeln. Koriander und Minze darüber streuen. Mit Limettenspalten servieren.


Dieser Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine Hommage an die Kunst der ausgewogenen Ernährung. Gesund, lecker und einfach zuzubereiten – probiert es aus und lasst euch von der Geschmacksexplosion verführen! Guten Appetit!

Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing
Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieses Salats ist unkompliziert, aber ein paar Tipps und Tricks können den Unterschied zwischen gut und großartig ausmachen. Hier sind einige Ratschläge, um das Beste aus Ihrem Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing herauszuholen:

  1. Frische Zutaten: Verwenden Sie stets frische und qualitativ hochwertige Zutaten. Dies trägt nicht nur zur Geschmacksverbesserung bei, sondern erhöht auch den ernährungsphysiologischen Wert des Salats.
  2. Vielfalt der Pilze: Experimentieren Sie mit verschiedenen Pilzsorten, um Ihrem Salat eine interessante Geschmacksnote zu verleihen. Shiitake, Champignons oder Kräuterseitlinge sind ideale Optionen.
  3. Tahini-Dressing-Konsistenz: Passen Sie die Konsistenz des Tahin-Dressings an Ihre Vorlieben an. Wenn Sie es cremiger mögen, fügen Sie etwas mehr Wasser hinzu. Die Kombination von Tahini, Sojasauce und Limettensaft verleiht dem Dressing eine unwiderstehliche Würze.
  4. Avocado-Kunst: Schneiden Sie die Avocado in Scheiben und richten Sie sie kunstvoll auf dem Salat an. Dies verleiht nicht nur eine ansprechende Optik, sondern ergänzt auch die cremige Textur des Dressings.

Bonus Ratschlag

Möchten Sie Ihrem Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing einen zusätzlichen Kick verleihen? Probieren Sie eingelegten Ingwer, Sesam in verschiedenen Farben oder eine Handvoll gerösteter Nüsse und Samen als Topping. Diese Extras bringen nicht nur zusätzliche Aromen mit sich, sondern auch eine angenehme Crunch-Textur.

Lagern

Wenn Sie übrig gebliebenen Algen-Glasnudel-Salat haben, bewahren Sie ihn am besten in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Allerdings sollte das Tahin-Dressing separat aufbewahrt werden, um ein Aufweichen der Nudeln zu vermeiden. Beim erneuten Servieren einfach das Dressing hinzufügen und den Salat vorsichtig vermengen. Frische Kräuter und Avocado erst kurz vor dem Verzehr hinzufügen, um ihre Frische zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht zahlreiche Variationen und Ergänzungen. Hier sind einige kreative Ideen, um den Algen-Glasnudel-Salat nach Ihrem Geschmack anzupassen:

  1. Protein-Power: Fügen Sie gegrilltes Tofu, geröstete Kichererbsen oder mariniertes Hühnchen hinzu, um dem Salat eine proteinreiche Note zu verleihen.
  2. Fruchtige Frische: Integrieren Sie frische Früchte wie Mango, Ananas oder Granatapfelkerne für eine fruchtige Süße.
  3. Scharfe Schärfe: Lieben Sie es würzig? Fügen Sie gehackte Chilis oder Sriracha-Sauce hinzu, um dem Salat eine angenehme Schärfe zu verleihen.
  4. Quinoa-Upgrade: Ersetzen Sie die Glasnudeln durch gekochte Quinoa für eine glutenfreie und proteinreiche Variante.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich dieses Rezept im Voraus zubereiten?

Ja, der Salat kann im Voraus vorbereitet werden, aber das Dressing sollte separat aufbewahrt und kurz vor dem Servieren hinzugefügt werden.

Kann ich das Tahin-Dressing einfrieren?

Das Einfrieren des Dressings wird nicht empfohlen, da es seine Konsistenz beeinträchtigen kann. Frisch zubereitet schmeckt es am besten.

Ist dieses Rezept für Kinder geeignet?

Absolut! Der Salat ist nicht nur gesund, sondern auch visuell ansprechend. Kinder können auch bei der Zubereitung helfen, insbesondere beim Anrichten.

Kann ich die Algensalat- und Glasnudelmenge anpassen?

Ja, Sie können die Mengen nach Ihrem Geschmack variieren. Einige bevorzugen mehr Algensalat, während andere lieber mehr Glasnudeln mögen.

Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing
Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

Fazit: Der Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine ernährungsphysiologische Bereicherung. Mit seiner Kombination aus knackigem Gemüse, zarten Glasnudeln und dem cremigen Tahin-Dressing ist dieser Salat eine wahre Gaumenfreude. Experimentieren Sie mit den Zutaten, passen Sie das Dressing nach Ihrem Geschmack an und machen Sie diesen Salat zu Ihrem persönlichen kulinarischen Meisterwerk. Egal, ob Sie ihn alleine genießen oder als Beilage servieren – dieser Salat wird sicherlich zu einem festen Bestandteil Ihres gesunden Lebensstils. Bon Appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

Ein gesunder und leckerer Salat ist immer eine gute Idee. Besonders, wenn er so einfach und schnell zuzubereiten ist wie dieser Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing. Das Rezept ist vegan, glutenfrei und super gesund. Also perfekt für jeden, der auf seine Gesundheit achten möchte.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Tahin-Dressing:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Glasnudeln nach Packungsangaben kochen, abgoießen und unter kaltem Wasser abkühlen. Gutabtropfen lassen und mit dem Algensalat mischen. Beiseite stellen.
  • Möhren schälen und in feine Julienne schneiden.
  • Den Rotkohl mit einem scharfen Messer oder dem Gemüsehobel in feine Streifen schneiden.
  • Die Sojabohnen in kochendem Wasser 1 bis 2 Minuten kochen, dann unter fließendem kalten Wasser abkühlen. Abtropfen lassen und beiseite stellen.
  • Die Pilze in Scheiben schneiden und in Kokosöl anbraten, bis sie leicht gebräunt sind.
  • Die Tomaten waschen und halbieren.

Tahini-Dressing zubereiten:

  • Knoblauch pellen und fein hacken oder reiben.
  • Alle Zutaten für das Tahin-Dressing in einer Schüssel mit dem Schneebesen verrühren. Salz und Pfeffer geben Sie nach Geschmack dazu.

Anrichten und Servieren:

  • Den Rotkohl mit den Karotten mischen und in Schüsseln als Basis für den Salat verteilen.
  • Darauf richten Sie die Glasnudeln an, sowie eine halbe in Scheiben geschnittene Avocado und das vorbereitete Gemüse.
  • Das Dressing darüber träufeln.
  • Koriander und Minze von den Stängeln zupfen und über den Salat streuen.
  • Mit Limettenspalten servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 450kcalCarbohydrates: 45gProtein: 24gFat: 5g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing
Algen-Glasnudel-Salat mit Tahin-Dressing

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen