Saftige Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Saftige Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado

Rindfleisch-Avocado-Burritos

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Fusion: Saftige Rindfleisch-Burritos mit Cremiger Avocado-Füllung

Willkommen in der aufregenden Welt der Aromen! Heute entführe ich euch in die kulinarische Fusion von saftigem Rindfleisch und cremiger Avocado – eine Explosion der Sinne in Form von unwiderstehlichen Burritos. Dieses Rezept ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern vereint auch köstliche Zutaten zu einem Snack oder einer Mahlzeit, die euren Gaumen verzaubern wird.

Wenn Sie nach einem herzhaften Snack suchen, der schnell und einfach zubereitet werden kann, dann sind Rindfleisch-Burritos mit Avocado-Füllung eine ausgezeichnete Wahl. Diese köstlichen Burritos sind gefüllt mit saftigem Rindfleisch, Gewürzen und cremiger Avocado, die perfekt in einer warmen Tortilla verpackt werden. Das Beste an diesem Rezept ist, dass es sich ideal für jede Mahlzeit eignet – ob als Mittagessen, Abendessen oder sogar als Snack für unterwegs. Folgen Sie einfach dieser einfachen Anleitung und genießen Sie einen unglaublich leckeren und sättigenden Snack!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die saftigen Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado-Füllung sind nicht nur ein Fest für den Geschmackssinn, sondern auch vielseitig und einfach zuzubereiten. Die Kombination von herzhaftem Rinderhack, würzigen Gewürzen und der samtigen Avocado erzeugt eine harmonische Geschmacksexplosion, die selbst Food-Liebhaber überraschen wird. Ob als Snack für zwischendurch oder als Hauptmahlzeit – diese Burritos passen zu jeder Gelegenheit.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Rindfleisch: Rindfleisch ist nicht nur reich an Proteinen, sondern liefert auch wichtige Nährstoffe wie Eisen und Vitamin B12. Der hohe Eisengehalt fördert die Blutbildung, während Vitamin B12 für eine gesunde Nervenfunktion entscheidend ist. Achten Sie darauf, qualitativ hochwertiges Rindfleisch zu wählen, um die besten ernährungsphysiologischen Vorteile zu erzielen.

Avocado: Die cremige Avocado ist nicht nur eine Gaumenfreude, sondern auch eine gesunde Option. Sie enthält einfach ungesättigte Fettsäuren, die förderlich für das Herz-Kreislauf-System sind. Zudem liefert sie reichlich Ballaststoffe, die die Verdauung unterstützen. Avocado ist also nicht nur köstlich, sondern auch ein Beitrag zu einer ausgewogenen Ernährung.

Schwarze Bohnen und Mais: Diese beiden Zutaten sind nicht nur schmackhaft, sondern auch eine hervorragende Quelle für Ballaststoffe und Proteine. Schwarze Bohnen enthalten zudem Eisen und Magnesium, während Mais mit Antioxidantien und Vitamin C punktet. Eine perfekte Kombination für eine ausgewogene Ernährung.

*auch lecker

vegetarische Burrito-Bowl mit Grillgemüse und Avocado-Creme

Das Rezept für diese vegetarische Burrito-Bowl ist einfach und schnell zuzubereiten. Die Grillgemüse und die Avocado-Creme geben der Bowl eine köstliche Geschmacksvielfalt. Diese Bowl ist eine gesunde und leckere Alternative zu herkömmlichen Burritos.
zum Rezept …
Vegetarische Burrito-Bowl mit Avocado-Creme

Die Geschichte von “Saftige Rindfleisch-Burritos mit Cremiger Avocado-Füllung”! Die Wurzeln dieses Rezepts reichen tief in die traditionsreiche mexikanische Küche. Die Idee, würziges Rindfleisch mit der butterweichen Avocado zu kombinieren, entstand aus dem Verlangen nach einer harmonischen Verbindung von Aromen und Texturen. Diese Burritos sind eine Hommage an die Leidenschaft für gutes Essen und die Freude am Teilen von kulinarischen Erlebnissen.

Wann und wozu genießen? Die saftigen Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado-Füllung sind ein wahrer Gaumenschmaus, der zu jeder Tageszeit eine unwiderstehliche Versuchung darstellt. Ob als herzhafter Snack für zwischendurch oder als vollständige Mahlzeit – diese köstlichen Burritos sind vielseitig einsetzbar und erfreuen sich bei Familienessen, geselligen Abenden mit Freunden oder einfach als Genussmoment für sich selbst großer Beliebtheit.

Wie man “Saftige Rindfleisch-Burritos mit Cremiger Avocado-Füllung” zubereitet: Schritt für Schritt

Füllung vorbereiten:
Beginnen Sie mit dem Kochen des Reises nach den Anweisungen auf der Verpackung. Währenddessen das Rinderhack in einer Pfanne mit Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen und Mais anbraten, bis die Zwiebeln glasig sind. Würzen Sie die Mischung mit Paprika, Salz und Pfeffer, fügen Sie Tomatenmark hinzu und lassen Sie alles köcheln.

Guacamole zubereiten:
Für die Guacamole die Avocados halbieren, das Fruchtfleisch entnehmen und mit Knoblauch, Olivenöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zerdrücken. Die cremige Guacamole ist die perfekte Ergänzung zu den herzhaften Aromen der Rindfleisch-Burritos.

Gemüse vorbereiten:
Waschen Sie den Blattsalat und schneiden Sie ihn in Streifen. Tomaten in Würfel schneiden und Koriander grob hacken. Diese frischen Zutaten verleihen den Burritos eine knackige Frische.

Burritos füllen:
Erwärmen Sie die Tortillas entweder im Backofen oder in einer heißen Pfanne. Belegen Sie sie nach Belieben mit der vorbereiteten Füllung, fügen Sie Salsa-Sauce und Crème fraîche hinzu. Rollen Sie die Burritos fest zusammen und genießen Sie die perfekte Fusion von Geschmack und Textur.

Rindfleisch-Avocado-Burritos
Rindfleisch-Burritos füllen und rollen

Die saftigen Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado-Füllung sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die kulinarische Kreativität. Mit einfachen Schritten und hochwertigen Zutaten entsteht ein Gericht, das Genuss und Gesundheit vereint. Ob für einen geselligen Abend mit Freunden oder als Snack für zwischendurch – diese Burritos sind die ideale Wahl. Tauchen Sie ein in die Welt der Aromen und lassen Sie sich von der Fusion aus Rindfleisch und Avocado verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Damit Ihre Rindfleisch-Burritos perfekt gelingen, hier einige nützliche Tipps und Tricks:

1. Perfekt gekochter Reis: Achten Sie darauf, den Reis nach den Packungsanweisungen in leicht gesalzenem Wasser zu kochen. Das Ergebnis wird fluffig und die perfekte Basis für Ihre Burritos.

2. Würzige Hackfleisch-Füllung: Beim Anbraten des Rinderhacks lohnt es sich, Geduld zu haben und das Fleisch knusprig anzubraten. Die Zugabe von Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen und Mais verleiht der Füllung eine harmonische Textur und geschmackliche Tiefe.

3. Guacamole-Kunst: Um eine cremige Guacamole zu zaubern, ist es wichtig, reife Avocados zu verwenden. Das Zerdrücken mit einer Gabel sorgt für die perfekte Konsistenz, während Knoblauch, Olivenöl und Zitronensaft das Aroma abrunden.

4. Kreative Präsentation: Erwärmen Sie die Tortilla-Wraps nach Belieben und rösten Sie sie in einer heißen Pfanne für zusätzlichen Geschmack. Das Belegen mit frischem Gemüse, Salsa-Sauce und Crème fraîche ermöglicht eine individuelle Anpassung nach Geschmack.

Bonus Ratschlag

Für eine besonders aromatische Note können Sie zusätzlich frische Kräuter wie Koriander oder Petersilie hinzufügen. Deren frischer Geschmack verleiht den Burritos eine zusätzliche Frische und rundet das Geschmackserlebnis ab.

Lagern & Aufwärmen

Diese Rindfleisch-Burritos eignen sich nicht nur für den sofortigen Genuss, sondern lassen sich auch gut vorbereiten und aufbewahren. Lagern Sie die einzelnen Zutaten getrennt im Kühlschrank, um die Frische zu bewahren. Erwärmen Sie die Burritos bei Bedarf in der Mikrowelle oder im Backofen und genießen Sie sie erneut in ihrer vollen Pracht.

Kann man die Burritos auch vegan machen?

Ja, man kann Burritos auch in einer veganen Version zubereiten. Anstelle von Rindfleisch kann man beispielsweise Tofu, Sojafleisch oder Pilze als Füllung verwenden. Anstelle von Crème fraîche kann man vegane Creme verwenden. Hier sind einige Ideen für vegane Füllungen:

  • Tofu: Tofu kann in kleine Würfel geschnitten und mit Gewürzen wie Kreuzkümmel, Paprika, Knoblauch und Salz mariniert werden. Dann kann man den Tofu in einer Pfanne anbraten und als Füllung verwenden.
  • Sojafleisch: Sojafleisch ist eine proteinreiche Alternative zu Fleisch und kann als Füllung in Burritos verwendet werden. Es kann auch mit Gewürzen wie Kreuzkümmel und Chili gewürzt werden.
  • Pilze: Pilze wie Champignons oder Portobello können in dünne Scheiben geschnitten und in einer Pfanne mit Gewürzen und Zwiebeln gebraten werden. Diese Mischung kann dann als Füllung in Burritos verwendet werden.
  • Gemüse: Eine Vielzahl von Gemüsearten wie Paprika, Zucchini, Mais, Bohnen und Tomaten können als Füllung in Burritos verwendet werden. Man kann sie einfach in einer Pfanne anbraten und mit Gewürzen würzen.

Man kann auch verschiedene Toppings hinzufügen, um den Geschmack und die Textur zu verbessern, wie beispielsweise Avocado, Salsa, Koriander, Jalapeño und Limettensaft. Mit ein wenig Kreativität und Fantasie sind Burritos auch in einer veganen Version lecker und befriedigend.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Burritos vorbereiten und einfrieren?

Ja, die Burritos können vorbereitet und eingefroren werden. Wickeln Sie sie gut ein, um die Frische zu bewahren. Bei Bedarf einfach auftauen und erwärmen.

Welche Alternativen gibt es zur Guacamole?

Sie können eine Tomatensalsa oder eine Joghurt-Dill-Sauce als Alternative zur Guacamole verwenden.

Kann ich das Rinderhack durch Hühnchen ersetzen?

Absolut! Das Rezept lässt sich problemlos mit Hühnchenhackfleisch für eine leichte und delikate Variation zubereiten.

Rindfleisch-Avocado-Burritos
Rindfleisch-Avocado-Burritos

Fazit: Die Zubereitung dieser saftigen Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado-Füllung ist nicht nur einfach, sondern verspricht auch ein geschmackliches Highlight. Die Kombination von herzhaftem Rindfleisch, frischem Gemüse und der cremigen Guacamole macht dieses Gericht zu einem echten Genuss. Ob als Snack, Mittagessen oder Dinner – diese Burritos sind vielseitig, köstlich und eine Bereicherung für jeden Food-Liebhaber. Gönnen Sie sich diese Gaumenfreude und lassen Sie sich von den Aromen Mexikos verführen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Saftige Rindfleisch-Burritos mit cremiger Avocado-Füllung

Rindfleisch-Avocado-Burritos
Rindfleisch-Burritos mit Avocado-Füllung sind ein schnelles und köstliches Gericht, das sich perfekt als Snack oder für eine Mahlzeit eignet. Dieses einfache Rezept kombiniert saftiges Rindfleisch, Gewürze und cremige Avocado in einer warmen Tortilla. Folgen Sie dieser Anleitung für einen leckeren und sättigenden Snack!
DELi
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Gesamtzeit 35 Minuten
Gericht Abendessen, Hackfleisch-Gerichte
Küche mexikanisch
Portionen 6 Burrito

Zutaten
  

Burrito-Füllung:

  • 200 g Reis
  • 250 g Rinderhack
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 250 g schwarze Bohnen - oder Kidneybohnen, aus der Dose
  • 150 g Mais - aus der Dose
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • 100 ml Wasser
  • 2 Esslöffel neutrales Pflanzenöl*
  • 2 TL Paprika edelsüß
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle

für die einfache Guacamole:

Sonst noch:

  • 6 Tortillas* - am besten aus Mais
  • Blattsalat - Eisberg, Lollo….
  • 1 Tomate
  • 1 kl. Bund Koriander* - oder Petersilie
  • Salsa-Sauce - nach Geschmack
  • 100 g Crème fraîche - oder Joghurt

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Füllung vorbereiten:

  • Reis kochen:
  • Reis nach Packungsanweisung in gesalzenen Wasser kochen.
  • Hackfleisch-Füllung:
  • Zwiebel und Knoblauch pellen und würfeln. Die Bohnen und den Mais durch ein Sieb abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und danach gut abtropfen lassen.
  • Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und das Rinderhack darin knusprig anbraten. Zwiebeln, Knoblauch, Bohnen und Mais dazugeben und braten, bis die Zwiebeln glasig sind.
  • Mit Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen. Tomatenmark unterrühren und kurz anrösten.
  • 100 ml Wasser angießen, zum Kochen bringen und für etwa 5 Minuten köcheln lassen. Die Pfanne vom Herd nehmen, zudecken und beiseite stellen.
  • Guacamole:
  • Für die Guacamole die Knoblauchzehe pellen, fein hacken oder reiben.
  • Halbieren Sie die Avocados, entfernen den Kern und kratzen das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale.
  • Avocado, Knoblauch mit den restlichen Zutaten in eine kleine Schüssel geben und mit einer Gabel zerdrücken.
  • Gemüse vorbereiten:
  • Blattsalat waschen, trocknen schleudern und in Streifen schneiden.
  • Tomate waschen und in Würfel oder dünne Scheiben schneiden.
  • Koriander abspülen, trocken schütteln und die Blätter grob hacken.

Burrito füllen:

  • Die Tortilla-Wraps können Sie im Backofen erwärmen. Ich benutze aber gern eine heiße Pfanne und röste sie dort von jeder Seite ein paar Sekunden an.
  • Nun nach Belieben mit den zuvor vorbereiteten Zutaten belegen.
  • Salsa-Sauce und Crème fraîche nach belieben dazu geben.
  • Lassen Sie dabei die Ränder frei.
    Rindfleisch-Avocado-Burritos
  • Von unten 1x umschlagen und dann die beiden Seiten einschlagen. Nun den Burrito so eng wie möglich aufrollen.
  • Warm servieren und genießen!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 530kcalCarbohydrates: 31gProtein: 29gFat: 28g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rindfleisch-Avocado-Burritos
Rindfleisch-Avocado-Burritos

Hier sind einige wissenswerte Fakten über mexikanische Guacamole:

  • Guacamole ist eine traditionelle mexikanische Sauce, die aus reifen Avocados, Zwiebeln, Tomaten, Chili, Koriander, Limettensaft und Salz hergestellt wird. In einigen Regionen Mexikos werden auch andere Zutaten wie Knoblauch oder Jalapeños hinzugefügt.
  • Guacamole wurde erstmals von den Azteken im 16. Jahrhundert hergestellt und war ein wichtiger Bestandteil ihrer Ernährung.
  • Der Name “Guacamole” stammt aus dem Nahuatl-Wort “ahuacamolli”, was so viel wie “Avocadosauce” bedeutet.
  • Guacamole ist eine hervorragende Quelle für gesunde Fette, Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium.
  • Guacamole wird normalerweise als Dip oder Beilage zu mexikanischen Gerichten wie Tacos, Burritos und Quesadillas serviert. Es kann auch als Brotaufstrich oder als Basis für Dressings und Saucen verwendet werden.
  • Um zu verhindern, dass Guacamole braun wird, sollte man es mit einer Zutat mit hohem Säuregehalt, wie zum Beispiel Limettensaft, vermischen und sofort servieren oder abdecken und im Kühlschrank aufbewahren.
  • Guacamole kann auf verschiedene Arten zubereitet werden, je nach Geschmack und regionaler Tradition. Einige Rezepte enthalten zusätzliche Zutaten wie Kreuzkümmel oder Jalapeño-Pfeffer, während andere einfach und klassisch gehalten werden.
  • In Mexiko wird Guacamole oft frisch zubereitet und von Hand gestampft, um eine grobkörnige Textur zu erzeugen. In anderen Ländern wird es oft mit einem Mixer oder einer Küchenmaschine zubereitet, um eine glattere Konsistenz zu erreichen.

mehr Burrito-Rezepte…

Burrito-Bowl ist die perfekte vegetarische Mahlzeit
Chicken-Avocado-Burritos mit Mozzarella
Burrito Zoodles – low-carb
vegan gefüllter Knusperwrap
Mexikanische Hähnchen-Burrito-Bowl mit Guacamole
gebackener Chimichanga mit Rindfleisch

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen