Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note

Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gebackener Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischem Zauber

Willkommen, liebe Foodies, zu einem kulinarischen Abenteuer, das euren Gaumen in diesem Winter verzaubern wird! Heute tauchen wir ein in die Welt des “Rote-Bete-Kichererbsen-Salats”, einer köstlichen Kreation aus gebackener Roter Bete, zarten Kichererbsen und verführerischen orientalischen Gewürzen. Dieser Salat ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch eine gesunde Option für winterliche Genüsse. Begleitet mich auf eine Reise durch die Aromen und Geschichten hinter diesem besonderen Rezept!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Tauchen Sie ein in die perfekte Verbindung von erdigen Rote-Bete-Aromen, der cremigen Textur von Kichererbsen und dem fruchtigen Biss von Äpfeln. Der Rote-Bete-Kichererbsen-Salat ist nicht nur eine Augenweide, sondern auch reich an Nährstoffen. Die harmonische Verbindung von Süße, Säure und Würze wird Ihre Geschmacksknospen verzaubern. Schnell zubereitet und vielseitig einsetzbar – als Beilage oder sogar als leichtes Abendessen. Ein wahres Fest für die Sinne und eine Wohltat für den Körper!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Rote Bete: Diese Wurzelgemüse sind nicht nur farblich beeindruckend, sondern auch gesundheitsfördernd. Reich an Antioxidantien und Betain, unterstützen sie die Entgiftung des Körpers und fördern die Herzgesundheit.

Kichererbsen: Diese kleinen Hülsenfrüchte sind wahre Protein- und Ballaststoffbomben. Sie sorgen nicht nur für eine sättigende Textur im Salat, sondern bieten auch eine Fülle von Nährstoffen, die die Verdauung fördern und den Blutzuckerspiegel stabilisieren.

Zaatar-Gewürzmix: Die Mischung aus Thymian, Oregano, Sesam und Sumach verleiht dem Salat nicht nur einen einzigartigen Geschmack, sondern bringt auch antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften mit sich. Ein echter Boost für das Immunsystem!

*auch lecker

Frische Vielfalt im Sommer – Vegetarischer Rote-Bete-Kichererbsen-Salat in Joghurtdressing

Ein Gaumenschmaus für heiße Tage: Unser schneller, einfacher und vegetarischer Rote-Bete-Kichererbsen-Salat in Joghurtdressing ist nicht nur eine aromatische Erfrischung, sondern auch eine geschmackliche Reise mit asiatischen Einflüssen.
zum Rezept …
vegetarischer Rote-Bete-Kichererbsen-Salat

Die Geschichte von “Rote-Bete-Kichererbsen-Salat”! Hinter jedem Gericht verbirgt sich eine Geschichte, und dieser Salat ist keine Ausnahme. Inspiriert von den Aromen des Nahen Ostens und dem Verlangen nach einer gesunden, aber dennoch köstlichen Mahlzeit, wurde dieses Rezept geboren. Die Verbindung von traditionellen Aromen mit moderner Leichtigkeit macht diesen Salat zu einer Hommage an die Vielfalt der kulinarischen Welt.

Wie man “Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note” zubereitet: Schritt für Schritt

Vorbereitung der Rote Bete:
Waschen Sie die Rote Bete gründlich und garen Sie sie im Ofen, bis sie zart sind. Nach dem Abkühlen schälen und in Würfel schneiden.

Zaatar-Magie:
Nutzen Sie die Zwischenzeit, um Ihr eigenes Zaatar-Gewürz herzustellen. Thymian, Oregano, gerösteter Sesam und Sumach vermengen sich zu einer duftenden Mischung.

Vorbereitung der anderen Zutaten:
Kichererbsen abtropfen lassen, Knoblauch fein hacken, Äpfel würfeln und Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.

Das Zaatar-Dressing:
Mischen Sie Zaatar mit Zitronensaft, Weißweinessig, Olivenöl und Knoblauch zu einem köstlichen Dressing.

Die perfekte Verbindung:
Vereinen Sie Rote Bete, Kichererbsen, Äpfel und das Zaatar-Dressing in einer Schüssel. Fügen Sie gehackte Minze und Lauchzwiebeln hinzu.

Präsentation:
Verteilen Sie den Salat auf Tellern, garnieren Sie ihn mit Minzblättern und einer Prise Zaatar.


Der “Rote-Bete-Kichererbsen-Salat” ist nicht nur ein Festmahl für den Gaumen, sondern auch ein Symbol für die Freude am gesunden Genuss. Die Kombination von frischen Zutaten und orientalischen Gewürzen macht dieses Gericht zu einer unvergesslichen kulinarischen Erfahrung. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Aromen dieser köstlichen Kreation verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Bevor Sie sich in die Zubereitung dieses köstlichen Salats stürzen, hier einige Tipps, um das Beste aus den Zutaten herauszuholen:

Frische Rote Bete verwenden: Wählen Sie frische Rote Bete für ein intensiveres Aroma und eine zartere Konsistenz. Die Zubereitung ist einfach: ungeschält in den Ofen geben und genießen Sie den vollen Geschmack.

Eigenes Zaatar herstellen: Der selbstgemachte Zaatar verleiht dem Salat eine individuelle Note. Zerstoßen Sie die Kräuter grob im Mörser und fügen Sie gerösteten Sesam sowie gemahlenen Sumach hinzu.

Süß-saurer Ausgleich: Falls der Salat zu sauer erscheint, kann ein Esslöffel Agavensirup dem Dressing den gewünschten süß-sauren Ausgleich verleihen.

Bonus Ratschlag

Ein besonderer Bonus-Ratschlag, um Ihrem Salat das gewisse Extra zu verleihen:

Verfeinern Sie mit geröstetem Gemüse: Erweitern Sie den Geschmackshorizont, indem Sie zusätzlich geröstetes Gemüse wie Zucchini oder Paprika hinzufügen. Die Aromen verschmelzen zu einem harmonischen Ganzen.

Lagern & Aufwärmen

Damit Sie diesen leckeren Salat auch noch am nächsten Tag genießen können, hier einige Lager- und Aufwärmtipps:

Im Kühlschrank aufbewahren: Lagern Sie Reste in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank, um die Frische zu bewahren. Der Salat bleibt so bis zu zwei Tage genießbar.

Vor dem Servieren aufwärmen: Möchten Sie den Salat aufwärmen, empfiehlt es sich, ihn vorher auf Raumtemperatur kommen zu lassen. Ein kurzes Aufwärmen in der Mikrowelle oder in der Pfanne bei niedriger Hitze erhält die Aromen.

Variationen & Ergänzungen

Kreativität kennt keine Grenzen! Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, um den Salat Ihren persönlichen Vorlieben anzupassen:

Protein-Boost mit Hühnchen: Fügen Sie gegrilltes Hühnchen für eine proteinreiche Mahlzeit hinzu. Die saftigen Fleischstücke harmonieren perfekt mit der Frische des Salats.

Feta für eine cremige Note: Streuen Sie etwas zerbröckelten Feta über den Salat, um eine cremige Textur und einen leicht salzigen Kontrast zu schaffen.

Authentische Za'atar-Gewürzmischung selber machen

*auch lecker

Authentische Zaatar-Gewürzmischung selber machen für das perfekte Aroma
Entdecke den authentischen Geschmack des Nahen Ostens mit unserer selbstgemachten Zaatar-Gewürzmischung. Ein Hauch von Tradition in jedem Bissen – probiere das Geheimnis der orientalischen Küche aus!
Zum Rezept

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich frische Rote Bete durch vorgegarte ersetzen?

Ja, Sie können vorgegarte Rote Bete verwenden, um die Zubereitungszeit zu verkürzen. Beachten Sie jedoch, dass der Geschmack möglicherweise weniger intensiv ist.

Kann ich das Dressing im Voraus zubereiten?

Absolut! Das Dressing können Sie problemlos im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Vor dem Servieren gut durchmischen.

Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note
Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note

Fazit: Insgesamt ist der Gebackene Rote-Bete-Kichererbsen-Salat eine wunderbare Option für alle, die nach einer schmackhaften, gesunden und vielseitigen Mahlzeit suchen. Die Kombination von Roter Bete, Kichererbsen und orientalischen Gewürzen macht diesen Salat zu einem Highlight auf jedem Winter-Speiseplan. Mit den Tipps und Variationen können Sie das Rezept an Ihre persönlichen Vorlieben anpassen und genießen. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Aromen überraschen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Genussvoller Winterzauber: Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Note

Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note
Unser Gebackener Rote-Bete-Kichererbsen-Salat vereint die erdige Süße der Roten Bete, die nussige Note der Kichererbsen und die aromatische Würze orientalischer Gewürze zu einem echten Geschmackserlebnis.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 1 Stunde 20 Minuten
Koch- /Backzeit 1 minute
Gesamtzeit 1 Stunde 21 Minuten
Gericht Beilagensalate, Salat Rezepte
Küche arabisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

oder einfaches Zaatar Gewürz:

  • 3 Teelöffel Thymianblätter - frisch
  • 3 Teelöffel Oregano* - getrocknet
  • 2 Teelöffel weißen Sesam - geröstet
  • 1 Teelöffel gemahlener Sumach

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 220 ° C vorheizen.
  • Rote Bete waschen und ungeschält in eine Auflaufform mit etwa 1 cm Wasser geben. Mit Alu-Folie abgedeckt rund eine Stunde im Backofen garen.
  • In der Zwischenzeit können Sie Ihr eigenen Zaatar herstellen. Dafür Kräuter im Mörser zerstoßen, bis sie grob zerkleinert sind. Gerösteten Sesam und Sumach hinzufügen und weiter etwas zerkleinern.
  • Rote Bete zum abkühlen beiseite stellen. Später Schale abziehen und in Würfel (1×1 cm) schneiden.
  • Kichererbsen durch ein Sieb gießen, abspülen und gut abtropfen lassen.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • 3 TL Zaatar mit Zitronensaft, Weißweinessig, Olivenöl und Knoblauch in einer Schüssel verrühren.
  • Apfel vierteln, entkernen und würfeln oder grob reiben. Apfel, Bete und Kichererbsen in einer Schüssel mit dem Zaatar-Dressing mischen.
  • Einen Teil der Minzblätter fein hacken und etwas zum Dekorieren übrig lassen. Lauchwiebeln in feine Ringe schneiden. Beides unter den Salat mischen.
  • Salat auf Tellern oder Schüsseln verteilen und mit extra Minzblättern und einer Prise extra Zaatar servieren.

Notizen

TiPP: Wenn Ihnen der Salat zu sauer erscheint und die Äpfel nicht den gewünschten süß-sauren Ausgleich bringen, geben Sie eine Esslöffel Agavensirup dazu.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 293kcalCarbohydrates: 36gProtein: 19gFat: 17g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note
Rote-Bete-Kichererbsen-Salat mit orientalischer Zaatar-Note

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen