Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl

Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl: Eine Explosion aus Aromen und Gesundheit auf Ihrem Teller!

Herzlich willkommen, liebe Foodies, zu einem kulinarischen Abenteuer, das nicht nur Ihre Geschmacksknospen verzaubert, sondern auch Ihren Körper mit wertvollen Nährstoffen verwöhnt! In unserem heutigen Beitrag tauchen wir ein in die Welt der Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl – ein Gericht, das nicht nur lecker ist, sondern auch den Gaumen und die Gesundheit gleichermaßen anspricht. Begleiten Sie mich durch die köstlichen Aromen, die knackigen Texturen und die gesunden Geheimnisse dieses Gerichts.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Tauchen Sie ein in die Welt der Sinne, wenn sich Röstrosenkohl, Süßkartoffel und selbstgemachter Erbsen-Bohnen-Hummus zu einer perfekten Sinfonie vereinen. Diese Bowl ist nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch ein Fest für die Gesundheit. Der knackige Rosenkohl, die süße Süßkartoffel und der proteinreiche Hummus sorgen für eine ausgewogene Mahlzeit, die Ihre Energiereserven auffüllt und gleichzeitig Ihren Gaumen verwöhnt.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Wissenswertes über die einzelnen Rezeptzutaten (besonders Gesundheitlich):

  • Rosenkohl: Diese kleinen Kohlköpfe sind nicht nur lecker, sondern auch reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Antioxidantien. Sie unterstützen die Verdauung und stärken das Immunsystem.
  • Süßkartoffel: Die orange Knolle liefert nicht nur eine angenehme Süße, sondern auch viel Vitamin A, C und Ballaststoffe. Sie fördert die Augengesundheit und sorgt für eine lang anhaltende Sättigung.
  • Erbsen-Bohnen-Hummus: Die Kombination aus Erbsen und Bohnen bringt nicht nur pflanzliches Protein auf Ihren Teller, sondern versorgt Sie auch mit wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen. Der Hummus ist nicht nur cremig, sondern auch ein echter Booster für Ihre Gesundheit.
herbstlicher Rosenkohl-Kartoffel-Auflauf
Rosenkohl – das unterschätzte Superfood des Winters

*auch lecker

Gebratener Rosenkohl-Salat mit Granatapfel und Nuss

Entdecken Sie die perfekte Verbindung von Aromen und Texturen in unserem köstlichen gebratenen Rosenkohl-Salat mit Granatapfel und Nuss. Dieses vegane Gericht ist ein wahrer Gaumenschmaus, der die erdige Wärme des Rosenkohls mit der frischen Süße des Granatapfels, der nussigen Textur der Walnüsse und einem cremigen Tahini-Dressing vereint. In nur wenigen Schritten zaubern Sie einen Salat, der sowohl als Vorspeise als auch als Hauptgericht auf Ihrer Speisekarte glänzen wird. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von dieser harmonischen Kreation begeistern.
zum Rezept …
gebratener Rosenkohl-Salat mit Granatapfel

Die Geschichte von “Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl”: Hinter jedem großartigen Gericht verbirgt sich eine Geschichte, und auch unsere Bowl hat eine faszinierende Reise durch die kulinarische Welt erlebt. Inspiriert von mediterranen Aromen und dem Wunsch nach einer ausgewogenen Mahlzeit, entstand diese einzigartige Kombination. Die Idee, den rustikalen Geschmack des Röstrosenkohls mit der cremigen Textur des Erbsen-Bohnen-Hummus zu vereinen, entstand in meiner eigenen Küche – ein Experiment, das sich als wahre Geschmacksoffenbarung erwies.

Wann und wozu genießen? Es gibt Gerichte, die nicht nur den Gaumen verwöhnen, sondern auch die Sinne beleben. Die Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl ist eine solche Köstlichkeit, die sich perfekt für gemütliche Abende mit Freunden oder als gesundes Mittagessen eignet. Die Kombination aus geröstetem Rosenkohl, Süßkartoffeln und dem cremigen Erbsen-Hummus verspricht nicht nur einen kulinarischen Hochgenuss, sondern auch eine wahre Explosion an Aromen.

Erbsen-Bohnen-Hummus Rezept
Erbsen-Bohnen-Hummus Rezept

Wie man “Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl” zubereitet: Schritt für Schritt

Erbsen-Bohnen-Hummus zubereiten:
Beginnen Sie Ihre kulinarische Reise, indem Sie die Cannellini Bohnen abspülen und zusammen mit Knoblauch, frischer Minze, Tahini, Zitronensaft und Wasser in einem Mixer zu einem samtigen Hummus pürieren. Würzen Sie das Ganze mit einer Prise Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer und lassen Sie die Aromen miteinander tanzen.

Rosenkohl & Süßkartoffeln backen:
Heizen Sie Ihren Ofen auf 200 °C vor. Bereiten Sie den Rosenkohl vor, indem Sie ihn putzen und halbieren, die Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden, und die Zwiebeln in Keile schneiden. Mischen Sie Olivenöl, Chiliflocken, Agavensirup und Essig in einer Schüssel, fügen Sie den Rosenkohl und die Süßkartoffeln hinzu und vermengen Sie alles gut. Breiten Sie das Gemüse auf einem Backblech aus, würzen Sie es mit Salz, Pfeffer und einem Spritzer Zitronensaft und backen Sie es knusprig im Ofen.

Anrichten und Servieren:
Streichen Sie großzügig Ihren selbstgemachten Erbsen-Bohnen-Hummus auf einen Teller und drapieren Sie das geröstete Gemüse kunstvoll darauf. Garnieren Sie das Ganze mit frischer Minze, knackigen gerösteten Walnüssen und einem Hauch von Sojajoghurt. Servieren Sie die Bowl mit Fladenbrot und lassen Sie sich von den Aromen verführen.

In dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung verschmelzen köstliche Aromen und gesunde Zutaten zu einem Festmahl, das nicht nur Ihre Familie, sondern auch Ihre Gäste beeindrucken wird.


Die “Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl” ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Gesundheit. Diese geschmackvolle Kombination aus Röstrosenkohl, Süßkartoffel und selbstgemachtem Erbsen-Bohnen-Hummus wird nicht nur Ihren Teller, sondern auch Ihre Seele erfüllen. Probieren Sie dieses Rezept aus, experimentieren Sie mit den Aromen und teilen Sie die Freude am gesunden Genuss mit Ihren Lieben. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Damit dieses Rezept perfekt gelingt, sind einige Tipps und Tricks zu beachten. Beim Rösten des Gemüses ist es wichtig, den Rosenkohl gut zu putzen und die Süßkartoffeln in gleichmäßige Würfel zu schneiden. Der Clou liegt im Zusammenspiel der Aromen: Die Mischung aus Olivenöl, Chiliflocken, Agavensirup und weißem Balsamico verleiht dem Gemüse eine einzigartige Note. Ein besonderes Augenmerk sollte auch auf die Wahl von frischen oder TK-Erbsen gelegt werden, um die Frische des Erbsen-Hummus zu garantieren.

Bonus Ratschlag

Für einen zusätzlichen Geschmackskick empfehle ich, das Gemüse auf der obersten Schiene des Ofens zu rösten. Dies sorgt dafür, dass das Gemüse schön knusprig wird, ohne an Zartheit zu verlieren. Achte jedoch beim ersten Versuch darauf, das Gemüse gut im Auge zu behalten, um den gewünschten Grad der Röstung zu erreichen.

Lagern & Aufwärmen

Diese Bowl eignet sich auch hervorragend für die Meal Prep. Das geröstete Gemüse und der Erbsen-Hummus können separat in luftdichten Behältern im Kühlschrank aufbewahrt werden. Beim Aufwärmen im Ofen behält das Gericht seine knusprige Textur, und der Hummus wird wieder schön cremig.

Variationen & Ergänzungen

Experimentiere mit den Zutaten! Du kannst zum Beispiel geröstete Kichererbsen hinzufügen oder verschiedene Kräuter verwenden, um dem Gericht eine individuelle Note zu verleihen. Auch Fladenbrot oder Vollkornreis passen hervorragend dazu und sorgen für eine zusätzliche Sättigung.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich gefrorene Erbsen verwenden?

Ja, du kannst gefrorene Erbsen verwenden, um den Hummus zuzubereiten. Lass sie einfach vorher kurz auftauen.

Welche veganen Alternativen gibt es für Sojajoghurt?

Du kannst auf Kokosjoghurt, Mandeljoghurt oder Haferjoghurt zurückgreifen, um die Bowl vegan zu halten.

Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl
Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl

Fazit: Insgesamt ist die Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl nicht nur ein geschmackliches Highlight, sondern auch ein Paradebeispiel für gesunde und ausgewogene Ernährung. Die Kombination aus vitaminreichem Gemüse und proteinreichem Hummus macht dieses Gericht zu einer echten Wohltat für Körper und Geist. Probiert es aus und lasst euch von den köstlichen Aromen verzaubern! Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl

Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl
Ein gesundes Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl. Dieser Bowl ist sehr einfach zuzubereiten und schmeckt auch noch sehr lecker. Probiert es aus und genießt dieses leckere Essen aus Rosenkohl, Süßkartoffel und Hummus.
DELi
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Gemüserezepte, Salat Rezepte
Küche deutsch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Ofengemüse:

Erbsen-Bohnen-Hummus:

Toppings und optionale Zutaten:

  • Sojajoghurt - oder vegane Alternative
  • Walnusskerne - geröstet
  • kl. Bund Minze
  • Kräuter wie Petersilie - Kresse, Basilikum, Kerbel…
  • Fladenbrot

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Erbsen-Bohnen-Hummus zubereiten:

  • Bohnen durch ein Sieb abgießen und gut abspülen.
  • Knoblauch pellen und grob hacken.
  • Minze abspülen und trocken schütteln. Blättchen von den Stängeln zupfen.
  • Alles zusammen mit Tahini, Zitronensaft und Wasser fein im Mixer pürieren.
  • Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.

Rosenkohl & Süßkartoffeln backen:

  • Backofen auf etwa 200 °C vorheizen.
  • Rosenkohl putzen, dabei äußere unschöne Blätter und den Strunk entfernen. Dann große Exemplare halbieren.
  • Süßkartoffel schälen und in Würfel schneiden (etwa 1×1 cm).
  • Zwiebeln pellen und in Keile schneiden.
  • In einer Schüssel Olivenöl, Chiliflocken, Agavensirup und Essig mischen. Rosenkohl und Süßkartoffeln dazu geben und mischen bis alles gut benetzt ist.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und das Gemüse darauf ausbreiten.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen. Die Hälfte vom Zitronensaft darüber träufeln.
  • Rosenkohl und Süßkartoffeln im Ofen für etwa 20 bis 25 Minuten backen. In meinem Ofen, schiebe ich das Blech tatsächlich in die oberste Schiene, da sonst das Gemüse weich ist, bevor es die knusprigen Ränder erhält die es so lecker machen. Probiere es selbst mal aus, aber behalte beim ersten Mal alles gut im Auge.
  • Hummus schon fertig? Ja, dann können wir fast anrichten.

Anrichten und Servieren:

  • Hummus auf einen Teller streichen und das geröstete Gemüse darauf oder darum verteilen.
  • Mit frischer Minze und/oder Kräutern, Kresse… dekorieren.
  • Zum Schluss die gerösteten Walnüsse, ein paar Klecksen erfrischenden Sojajoghurt darauf verteilen und mit Fladenbrot genießen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 880kcalCarbohydrates: 135gProtein: 45gFat: 19.9g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl
Rezept für Röstrosenkohl auf Erbsen-Hummus-Bowl

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen