veganes Bananen-Brot Rezept – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

veganes Bananen-Brot Rezept

veganes Bananen-Brot Rezept

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Entdecke den Geschmack der Pflanzen: Saftiges Veganes Bananen-Brot mit Liebe gemacht!

Herzlich willkommen, liebe Leserinnen und Leser, zu einem kulinarischen Abenteuer, das eure Geschmacksknospen verzaubern wird! Heute tauchen wir ein in die Welt des saftigen und köstlichen veganen Bananenbrots. Ein Leckerbissen, der nicht nur für Veganer geeignet ist, sondern auch für alle, die auf der Suche nach einem unwiderstehlichen Bananenbrot sind. Begleitet mich durch diesen Beitrag, in dem wir nicht nur das Rezept entdecken, sondern auch die wunderbare Geschichte hinter diesem Gaumenschmaus, sowie interessante Fakten über die gesundheitlichen Aspekte der einzelnen Zutaten erfahren werden.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht unser veganes Bananenbrot so besonders? Die Antwort liegt in seiner Einfachheit, Saftigkeit und dem unvergleichlichen Geschmack. Die harmonische Kombination von reifen Bananen, Dinkelmehl und pflanzlicher Milch macht dieses Brot zu einem Genuss für alle Sinne. Ob als Frühstück, Snack oder Dessert, es wird Ihnen das Gefühl geben, dass sich pflanzliche Ernährung und Genuss perfekt vereinen lassen. Die Zubereitung ist kinderleicht, und das Ergebnis wird Ihre Geschmacksknospen jubeln lassen. Bereiten Sie sich darauf vor, in die Welt des veganen Backens einzutauchen und das volle Aroma dieses köstlichen Bananenbrots zu erleben.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Dinkelmehl: Nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch gesundheitsfördernd. Dinkel enthält mehr Nährstoffe als herkömmliches Weizenmehl und sorgt somit für eine Extraportion Wohlbefinden.

Pflanzliche Milch: Hier verwenden wir Soja-Vanillemilch für ein intensiveres Aroma. Pflanzliche Milchalternativen sind nicht nur laktosefrei, sondern bieten auch verschiedene gesundheitliche Vorteile wie einen niedrigeren Fettgehalt und weniger Kalorien.

Kakaopulver: Abgesehen vom schokoladigen Geschmack bringt Kakao auch Antioxidantien mit sich, die für eine gesunde Zellerneuerung sorgen können.

Neutrales Pflanzenöl: Eine gute Quelle für ungesättigte Fettsäuren, die wichtig für eine ausgewogene Ernährung sind.

Bananen: Reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Ballaststoffen. Zudem sorgen sie für die natürliche Süße des Brots, ohne zusätzlichen raffinierten Zucker.

*auch lecker

Russischer Zupfkuchen als vegane Version: So backen Sie ihn gesund und lecker

Backen Sie einen russischen Zupfkuchen als vegane Version, ohne Ei und laktosefrei! Dieser vegane Zupfkuchen ist einfach zuzubereiten und schmeckt herrlich. Verwenden Sie vegane Butter, Pflanzenmilch und Vanille-Joghurt, um den Kuchen zu backen. Genießen Sie den Kuchen als süßen Snack oder als Dessert!
zum Rezept …

Die Geschichte von „Veganes Bananen-Brot“: Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte. Die Idee für dieses vegane Bananenbrot entstand aus der Leidenschaft für pflanzliche Ernährung und dem Wunsch, einen süßen Leckerbissen zu kreieren, der nicht nur vegan, sondern auch unwiderstehlich schmackhaft ist. Inspiriert von traditionellen Rezepten und dem Bedürfnis nach einer gesunden Alternative, entstand dieses köstliche Bananenbrot. Es wurde mit Liebe und Sorgfalt entwickelt, um Menschen jeden Alters ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern und dabei bewusst auf tierische Produkte zu verzichten. Das vegane Bananen-Brot repräsentiert nicht nur einen kulinarischen Genuss, sondern auch eine bewusste Entscheidung für eine nachhaltige und gesunde Ernährung.

Wann und wozu genießen? Dieses vegane Bananenbrot ist ein Allrounder, der zu jeder Tageszeit und für jede Gelegenheit geeignet ist. Genießen Sie es zum Frühstück als energiereichen Start in den Tag, als leckeren Snack zwischendurch oder sogar als köstliches Dessert. Seine Vielseitigkeit macht es zu einem unverzichtbaren Begleiter für gemütliche Kaffeestunden, Familienfeiern oder als süße Belohnung nach einem stressigen Tag.

Wie man „Veganes Bananen-Brot“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorbereitung und Zutaten
Beginnen Sie mit dem Vorheizen des Ofens auf 180 °C Ober- und Unterhitze. Fettet eine Kastenform leicht ein oder legt sie mit Backpapier aus. Sorgt dafür, dass alle Zutaten bereitstehen: Dinkelmehl, Backpulver, Salz, Kakaopulver, pflanzliches Öl, pflanzliche Milch, Zucker oder Ahornsirup, Vanilleextrakt und natürlich die reifen Bananen.

Schritt 2: Trockene und flüssige Zutaten mischen
In einer großen Rührschüssel oder Küchenmaschine werden die trockenen Zutaten – Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz – gründlich miteinander vermischt. In einer anderen Schüssel werden das Pflanzenöl, die pflanzliche Milch und der Zucker (oder Ahornsirup) zu einer homogenen Mischung verrührt.

Schritt 3: Bananen zerdrücken und Teig rühren
Die reifen Bananen werden mit einer Gabel gut zerdrückt und zusammen mit den flüssigen Zutaten langsam in die trockenen Zutaten gerührt. Dieser Schritt erfordert Liebe und Geduld, um einen geschmeidigen Teig zu erhalten, der die Aromen perfekt vereint.

Schritt 4: Backen und Verzieren
Der Teig wird nun in die vorbereitete Form gegeben. Optional können Schokoladen-Chips, Schokodrops oder Bananenstücke als Topping hinzugefügt werden. Das Bananenbrot wird für 40 bis 50 Minuten im heißen Ofen gebacken. Eine Stäbchenprobe gewährleistet, dass das Brot perfekt gebacken ist. Nach dem Backen wird es aus dem Ofen genommen und vollständig abgekühlt.

Schritt 5: Genießen!
Das vegane Bananenbrot wird in verführerische Stücke geschnitten und ist nun bereit, genossen zu werden. Ob alleine oder in geselliger Runde – dieses Brot verspricht nicht nur einen Gaumenschmaus, sondern auch eine Reise in die Welt der veganen Backkunst.


Taucht ein in die Freude des veganen Genusses und lasst euch von unserem Bananenbrot verführen. Jeder Bissen erzählt die Geschichte von Hingabe und Kreativität, die in diesem Rezept steckt. Probiert es aus und entdeckt, wie einfach es ist, pflanzliche Küche in den Alltag zu integrieren, ohne auf köstlichen Genuss zu verzichten.

In unserem nächsten Beitrag werden wir weitere aufregende pflanzliche Rezepte erkunden. Bis dahin wünschen wir euch genussvolle und bewusste Kochmomente!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Wahl der Zutaten: Bei der Zubereitung dieses Bananenbrots ist die Qualität der Zutaten entscheidend. Verwenden Sie reife Bananen, um eine natürliche Süße und ein intensives Bananenaroma zu gewährleisten. Das Dinkelmehl sorgt für eine angenehme Textur, während pflanzliche Milch und Vanilleextrakt dem Brot einen Hauch von Sanftheit verleihen.

Kreatives Topping: Geben Sie Ihrem Bananenbrot eine persönliche Note, indem Sie es mit Ahornsirup einpinseln und mit Schokoladen-Chips, Schokodrops oder frischen Bananenstücken garnieren. Diese kleinen Extras verleihen dem Brot eine zusätzliche Geschmacksebene und machen es auch optisch zu einem Highlight.

Stäbchenprobe nicht vergessen: Um sicherzustellen, dass Ihr Bananenbrot perfekt gebacken ist, führen Sie die altbewährte Stäbchenprobe durch. Stechen Sie ein Holzstäbchen in die Mitte des Brotes – wenn es sauber herauskommt, ist das Brot fertig.

Bonus Ratschlag

Wenn Sie dem Bananenbrot eine besondere Note verleihen möchten, können Sie Nüsse, getrocknete Früchte oder sogar Gewürze wie Zimt hinzufügen. Experimentieren Sie mit den Zutaten, um Ihren persönlichen Geschmack zu treffen und das Brot noch interessanter zu gestalten.

Lagern & Aufwärmen

Um die Frische Ihres veganen Bananenbrots zu bewahren, bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter auf. Im Kühlschrank bleibt es mehrere Tage lang saftig. Zum Aufwärmen empfehlen wir, das Brot kurz im Ofen zu erwärmen, um seinen ursprünglichen Geschmack und seine Konsistenz zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Dieses Rezept bietet Raum für Kreativität und Anpassung. Probieren Sie verschiedene Mehlvarianten aus, ersetzen Sie Zucker durch Ahornsirup oder experimentieren Sie mit alternativen Pflanzenölen. Voila, schon haben Sie eine personalisierte Version dieses köstlichen Bananenbrots.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich glutenfreies Mehl verwenden?

Ja, Sie können glutenfreies Mehl als Alternative verwenden, um das Rezept an glutenfreie Ernährungsbedürfnisse anzupassen.

Kann ich das Bananenbrot einfrieren?

Absolut! Das Bananenbrot lässt sich gut einfrieren. Wickeln Sie es gut ein und lagern Sie es für bis zu drei Monate im Gefrierschrank.

Welche pflanzliche Milch eignet sich am besten?

Sojamilch oder Mandelmilch sind gute Optionen, aber Sie können auch andere pflanzliche Milchalternativen Ihrer Wahl verwenden.

Was ist die Stäbchenprobe beim Backen?

Die Stäbchenprobe ist eine Methode zur Bestimmung der Garstufe von gebackenen Waren wie Kuchen, Brownies oder Brot. Um die Stäbchenprobe durchzuführen, wird ein Zahnstocher oder ein Holzspieß in die Mitte des Gebäcks gesteckt und herausgezogen. Wenn kein Teig am Spieß haften bleibt, ist das Gebäck gar und kann aus dem Ofen genommen werden. Wenn Teig am Spieß klebt, muss das Gebäck noch weiter gebacken werden. Die Stäbchenprobe ist eine zuverlässige Möglichkeit, um sicherzustellen, dass gebackene Waren gleichmäßig gegart und nicht zu trocken oder zu feucht sind.

veganes Bananen-Brot Rezept
veganes Bananen-Brot Rezept

Fazit: Dieses vegane Bananenbrot ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein Geschmackserlebnis, das Sie immer wieder genießen werden. Mit seinen gesunden Zutaten und der Vielseitigkeit in der Anwendung wird es schnell zu einem Favoriten in Ihrer pflanzlichen Küche. Probieren Sie dieses Rezept aus, lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und genießen Sie die süße Magie eines selbstgemachten veganen Bananenbrots. Ihr Gaumen wird es Ihnen danken!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Veganes Bananenbrot: Ein Saftiges Meisterwerk für jede Gelegenheit

Unser veganes Bananenbrot ist ein saftiger und köstlicher Leckerbissen, der perfekt für alle ist, die eine pflanzliche Ernährung bevorzugen oder einfach nur ein leckeres Bananenbrot suchen. Mit nur wenigen einfachen Zutaten, darunter reife Bananen, Dinkelmehl und pflanzliche Milch, ist dieses Rezept einfach zu machen und unglaublich lecker. Probieren Sie es aus und genießen Sie ein gesundes und köstliches Frühstück, einen Snack oder ein Dessert!
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 45 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Gericht Kuchen / Gebäck
Küche asiatisch
Portionen 20 cm Kastenform

Zutaten
  

für das Bananenbrot:

Topping (optional):

  • Ahornsirup - zum Einpinseln
  • Schokoladen-Chips, Schokodrops
  • Bananenstücke

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Ofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Kastenform leicht einfetten oder mit Backpapier auslegen.
  • Alle trockenen Zutaten wie Mehl, Backpulver, Kakaopulver und Salz in eine große Rührschüssel oder in Ihre Küchenmaschine geben und mischen.
  • Pflanzenöl, pflanzliche Milch (ich benutze gern Vanille-Sojamilch für noch mehr Vanille-Aroma) und Zucker in einer anderen Schüssel geben und mit einem Schneebesen verrühren.
  • Bananen schälen und mit einer Gabel gut zerdrücken.
  • Die flüssige Zutaten langsam in die trockenen Zutaten rühren und die zerquetschten Bananen hinzugeben. Alles zu einem glatten Teig verrühren.
  • Teig in die vorbereitete Form geben. Zum Beispiel mit Schokoladendrops bestreuen und für 40 bis 50 Minuten im heißen Ofen backen..
  • Stäbchenprobe!
  • Anschließend aus dem Backofen nehmen und vollständig abkühlen lassen.
  • In Stücke schneiden und genießen!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Stk.Calories: 234kcalCarbohydrates: 33gProtein: 3.2gFat: 8.9g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

veganes Bananen-Brot Rezept
veganes Bananen-Brot Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen