Sommerfrische Zitronentarte

Sommerfrische Zitronentarte

Genießen Sie die Sonnenstrahlen dieses Sommers mit einer frischen und leichten Zitronentarte nach französischem Originalrezept. "La france en été"

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

 

Sommerfrische Zitronentarte

4.8 von 6 Bewertungen
Genießen Sie die Sonnenstrahlen dieses Sommers mit einer frischen und leichten Zitronentarte nach französischem Originalrezept. "La france en été"
Vorbereitung 1 Stunde
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Kuchen / Gebäck
Küche französisch
Portionen 24 cm Tarteform
Kalorien 233kcal

Zutaten
  

für den Mürbeteig-Boden:

  • 200 g Mehl*
  • 100 g Butter kalt
  • 70 g Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Ei M
  • Abrieb von 1 Zitrone Bio

für die Tarte-Füllung:

  • 6 Eier M
  • 150 g Zucker
  • 170 ml Sahne
  • 140 ml Zitronensaft frisch gepresst
  • Abrieb von 1,5 Zitrone Bio

Deko:

  • Puderzucker
  • Obst (Erdbeeren o. Himbeeren)

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

für den Mürbeteig-Boden:

  • Alle trockenen Zutaten wie Mehl, Zucker, Prise Salz und die abgeriebene Zitronenschale auf Ihre Arbeitsplatte (oder auch Küchenmaschine) geben und gut mischen.
  • Jetzt die kalte Butter in kleine Stücken schneiden (geht auch wunderbar über die grobe Seite Ihrer Küchenreibe) und zusammen mit dem Ei zum Mehl geben. Alles zu einem Teig kneten. 
  • Teig in Plastikfolie wickeln und mindestens 1 Stunde im Kühlschrank lagern.

Mürbeteig-Boden Teil 2:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Kalten Teig auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen, in etwa der Größe Ihrer Tarteform. Tarteform einfetten. Teig mit wenig Mehl bestäuben und auf das Nudelholz aufrollen und über der Tarteform wieder abrollen. 
  • Tarteform auslegen und rundum einen Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. Form komplett mit Backpapier abdecken und Backerbsen (diese dienen dazu, das der Boden beim Vorbacken nicht hochgeht) darauf verteilen. 
  • Tarteboden auf der mittleren Schiene im Backofen für ca. 20 Minuten vorbacken.
  • Danach Backpapier und Backerbsen entfernen und noch einmal für 10 Minuten leicht goldig backen. 
  • Danach Boden abkühlen lassen und die Tarte-Füllung vorbereiten.

Für die Tartefüllung:

  • Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Eier, Sahne und Zucker in der Küchenmaschine mischen. Zitronensaft und Schale unterrühren.
  • Schmecken Sie die Füllung nochmals ab und fügen Sie ganz nach Ihrem Geschmack mehr Zucker oder Zitronensaft hinzu.
  • Düpnnflüssige Masse auf den vorgebackenen Tarteboden gießen und für 35 Minuten auf der mittleren Schiene backen.
  • Die Tarte ist fertig, wenn die Zitronenfüllung nicht mehr flüssig aber noch weich ist.
  • Zitronentarte abkühlen lassen. Am besten für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank kühlen, denn am besten schmeckt die Zitronentarte gut gekühlt mit Puderzucker bestreut und Früchten dekoriert.

Notizen

TiPP: Die Zitronen-Tarte können Sie auch gern einen Tag im Kühlschrank aufbewahren und erst am nächsten Tag verzehren. 

Nährwert

Serving: 1Port.Calories: 233kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Keyword dessert, Kuchen, Pie, Quiche, sommer, tarte, Zitronentarte
Lifestyle vegetarisch
Saison sommer

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top